logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Kathleen Dammann
postlagernd
6283 Hippach

Inhaber

DAV

Bewertungen
(87 Einzelbewertungen)

Die Einzelbewertungen (Gesamteindruck, Hüttenteam, Sauberkeit, Speisen, Gemütlichkeit und Schlafplatz) fließen erst seit dem Relaunch des Hüttentests 09/2016 in die Gesamtbewertung ein. Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.5
Eindruck zur Hütte
4.4
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.4
Sauberkeit
4.7
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.5
Gemütlichkeit
4.4
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.6

Lob & Tadel

(71 Einträge)
Great hut with excellent food - Bewertet am 19.10.2018 von Almu

Newly renowated guest area and toilets gave a good first impresssion. The food was excellent and the staff was really welcoming. Definitly thumbs up

nach 14 Jahren wieder mal besucht - Bewertet am 17.09.2018 von nach 14 Jahren wieder mal besucht

Meine Frau und ich waren als Tagesbesucher auf der Hütte. Anfangs noch guter Dinge freuten wir uns auf ein Getränk. Doch nach einigen Minuten verging uns sogar der Durst. Trotz eines lauten "Grüss Gott" meinerseits wurden wir nicht wahrgenommen obwohl jemand in der Küche war. Das einzige was man wahrgenommen hat war Geschrei aus der hinteren Küche. Meinem Anschein nach hatten die Pächter einen Streit. Nach sage und schreibe 12 Minuten war es uns zu bunt und wir gingen wieder. Das Gebirgswasser am Wegesrand war dann unsere Erfrischung. Was wir so gesehen haben scheint die Sauberkeit auch nicht oberste Priorität zu haben. Hier könnte mal ein Staubsauger Abhilfe verschaffen. Normalerweise sind wir auf Hütten nicht so kleinlich aber wenn man im Gang schon mehr Dreck als Boden sieht, dann möchte ich nicht wissen wie es in der Küche aussieht. Ich finde es schade, dass man eine eigentlich so schöne Hütte so wenig pflegt. Schade eigentlich.

Angenehmer Hüttenabend - Bewertet am 17.09.2018 von Swen

Sehr moderne und doch auch noch urige Hütte mit einem gewissen Extra.

Gemütliche Hütte, Gutes Essen, Nette Leute alles Gut - Bewertet am 02.09.2018 von Sigi

Wir waren mit einer Gruppe aus 12 Personen da.
Alle Wünsche wurden zufriedengestellt.
Mir hat es so gut gefallen, dass ich meine Frau auf eine Hüttenrunde 3 Wochen später auch nochmal hergeführt habe.

"familienfreundlich" mag stimmen - wanderfreundlich keinesfalls!! - Bewertet am 25.08.2018 von Gerhard Zit aus Bad Vöslau

Entgegen allen meinen bisherigen Erfahrungen: egal wie früh man ankommt - keine Schlafplatzzuteilung (trotz Reservierung) vor 17 Uhr -keine Duscherlaubnis vor 17:00 - kein Frühstück vor 7:30! Man teilt seine Wanderung nach der Länge der Wege und vor allem den Wettervorhersagen ein und hat bei anderen Hütten immer die Möglichkeit ein früheres Frühstück zu erbitten! Da die "freundliche" Chefin erst ab 7:30 kassiert kommt man auch bei Verzicht auf FST nicht weg!!
Durch Termin "ab 17:00" sind Staus bei Bettenbelegung und Duschen vorprogrammiert!!

Schulz - Bewertet am 15.08.2018 von Schulz

Die Hütte ist in einem sehr guten Zustand. Sehr geräumig und gemütlich. Die Ausstattung ist für eine Schutzhütte auch überdurchschnittlich.
Das Prädikat Kinderfreundlich hat sie leider nicht verdient. Liegt aber eher an dem Pächterpaar.
Die Gastfreundlichkeit lässt in der Summe Platz nach oben. XXX (Anm. d. Redaktion: Verstoß gegen die Bewertungsregeln).
Jedoch konnten wir darüber hinweg sehen, da wir uns auf unserer Tour nicht davon beeinflussen liessen.

Beantwortet am 20.08.2018

Sehr geehrte Frau Schulz!

Das Prädikat kinderfreundliche Hütte bezieht sich laut DAV auf:

Qualitätskriterien
Die Familienhütten zeichnen sich aus durch:

• Altersgemäße Touren-, Erlebnismöglichkeiten
• Zustieg altersgemäß gestaffelt
• Hüttenumfeld geeignet für (Naturerlebnis-)Spiele
• Familienfreundliche Gastlichkeit
• Verpflegung in Preis und Zubereitung kinderfreundlich
• Ausstattung kindgerecht (Spiel- und Lesematerial, Tagesraum für Familien, Hochstühle, etc.)
Leider gehört auch dazu, dass auch auf diesen Hütten von allen Gästen Regeln eingehalten werden müssen. Spielen die Kleinen im Steingarten und zertreten dabei Pflanzen, stoßen sie die Steinmandl um, spielen sie im gekennzeichneten Wirtschafts-/Gefahrenbereichen, bringen sie sich in Gefahr, beschädigen sie Einrichtungen, wie zum Beispiel Türen oder deren Feststelleinrichtungen, dann werde ich als Hüttenwirt selbstverständlich die Eltern darauf hinweisen, diese Tätigkeiten unserer kleinen Gäste, durch ihr elterliches Einwirken zu unterbinden und ihren Kindern zu erklären, warum sie dies nicht machen sollten. Wenn Sie sich durch meine Bitte unangenehm berührt fühlen, ich vielleicht nicht ganz erfreud war oder Sie die Hüttenordnung und die Qualitätskriterien anders auslegen, möchte ich mich entschuldigen, aber bitte bedenken Sie dabei, das wir als Hüttenwirte auch Gefahren von unseren jüngsten Gästen abwenden und auf das Eigentum des DAV achten müssen.

Da ich in der letzten Zeit unter Schulz keine Reservierung finde und somit nicht den genauen Tag und die entsprechenden Begleitumstände Ihrer Beschwerde rekonstruieren kann, möchte ich Sie bitten, mir freundlicher weise Ihr Unbehagen unter der E Mail Adresse rastkogelhütte@t-online.de schildern.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Dammann

Leider nicht wie erwartet - Bewertet am 15.08.2018 von Susanne

wir waren etwas enttäuscht vor allem nach all den wirklich sehr guten Hütten welche wir auf dem Inntaler Höhenweg kennenlernen durften. Obwohl die Hütte fast leer war (es waren nur noch 5 andere Wanderer da) sollten wir in dem Lager mit den schmalsten Matratzen schlafen. Andere Räume mit mehr Platz waren viele vorhanden, aber nein, auch auf Nachfrage, sollte es zusammen mit den anderen 5 Wanderern der Raum mit den kleinsten Matratzen sein. Da es dann sehr eng wurde, haben wir den Aufpreis für Zimmer bezahlt, sahen uns aber regelrecht genötigt dazu. Ist eine Hütte total voll, kein Problem aber so war es schade, daß kein Verständnis vorhanden war. Auch das Essen entsprach leider in keiner Hinsicht dem, was wir sonst erlebt haben, sowohl geschmacklich als auch in der Qualität und Quantität. Auch die Freundlichkeit liess etwas zu wünschen übrig - schade, es bleibt uns nicht in guter Erinnerung...

Beantwortet am 20.08.2018

Liebe Susanne!

Die Hütte ist bereits seit Wochen mit nicht unter 20 Nächtler belegt. Tatsächlich liegen wir nachweislich täglich zwischen gut 25 und 67 Übernachtungen. Alle Matratzen in den Lagern und Zimmern haben die selbe Länge und Breite. Da die obere Etage mit den übrigen Matratzenlagern bei kleiner Belegung verschlossen sind, können Sie den Vergleich zu anderen Lagern eigentlich nur mutmaßen. Da fast alle Reservierungen mittlerweile über das HRS Buchungssystem des DAV laufen, haben die Gäste im Vorfeld bereits die Wahl zwischen Lager und Zimmer (so weit noch verfügbar). Wart Ihr wirklich auf der Rastkogelhütte? Um den 15.08.2018? Der Wortlaut über "die kleinsten Matratzen in Bezug auf aufgezwungene Zimmer" kommt mir aus einer Bewertung vor einigen Jahren sehr bekannt vor, lediglich der Rest ist neu dazugekommen. Sollte es eine Neuauflage einer alten Bewertung sein?

Grundsätzlich bekommt der Gast ein Lager, wenn er das wünscht, passt ihm das Lager nicht und es sind Zimmer frei hat er die Wahl zwischen Lager/Zimmer, aber es ist und bleibt auf Hütten üblich, dass andere Gäste die selben Lager und Zimmer mit belegen. Dies ist kein Grund zur Beschwerde. Steffen Dammann

Sehr freundliche Hüttenwirte, klasse Essen, gerne kommen wir wieder - Bewertet am 06.03.2018 von Gerhard Gompf

Trotz eher bescheidenem Wetter am 1. Tag aber guten Verhältnissen am 2. Tag hatten wir ein super Wochenende auf der Rastkogelhütte, dank Steffen und Kathi.

Hüttenatmosphäre, wie man sie nur noch selten findet - Bewertet am 06.03.2018 von Edgar Krapp

Das war sicher auch der geringen Belegung zu verdanken: außer unserer Skitourengruppe nur noch 5 Ü-Gäste an einem sonnigen Winterwochenende. Also : gemütlich, kein Lärm, kein Platzproblem, keine Massenabfertigung wie oft üblich. Ankunft Fr 20 Uhr, dann als Bergsteigeressen Gnocchi mit einem Gedicht von Sosse, (nicht nur ein roter Klacks auf zu weichen Nudeln) Auch die HP am Sa (Gulasch/ Spinatknödel) waren mit so sorgfältig ausgewählten Zutaten bereitet, dass es ein kulinarisches Vergnügen und Erlebnis war. Zeit für längere Unterhaltung mit den Wirtsleuten Kathi/Steffen war auch: ihre Freuden und Sorgen, Probleme und Zukunftspläne waren für uns interessante Themen.
Spontanes Resumee der Gruppe: wir kommen wieder!

Genial !!! - Bewertet am 29.01.2018 von Wulfseng

Tolle Hüttenwirte, klasse Getränkeauswahl, Service 1a, tolle Lage... gerne wieder

Herzliche Gastwirte und gemütliche Hütte - Bewertet am 29.01.2018 von Sonja

Wir haben uns hier rundum wohl gefühlt! Kathi und Steffen sind sehr herzliche Gastwirte und haben uns hervorragend verwöhnt. Im gemütlichen Gastraum lässt sich wunderbar das tolle Bergpanorama beim Frühstück und Abendessen bewundern. Wir kommen wieder!

alles ok.... - Bewertet am 22.10.2017 von Claus

....das ist das Wichtigste ! Die Hütte ist sehr groß, somit ist die Gemütlichkeit begrenzt. Essen ist gut. Hüttenpersonal sehr bemüht, aber auch sehr unpersönlich. Sanitäranlagen ok, Trockenraum auch gut (war an dem 03.07. bitter notwendig)

Unfreundliche und xxx (Anm. d. Redaktion: Verstoß gegen die Bewertungsregeln) Wirtsleute - Bewertet am 08.10.2017 von Martin

-10 Personen angemeldet: 1 Kind krank: Statt des zugesagten separaten Raums wurden uns nun 2 4er Lager angeboten. Nach Diskussion bekamen wir zumindest 9 Lager. Die Hütte war halb belegt.
-Formal richtig: Kaution für Schlafen wurde einbehalten aber bei halb belegter Hütte seltsam. Kaution für Halbpension wurde einbehalten aber bei Bestellung des Essens am Nachmittag kann man nicht davon ausgehen, dass ein Schaden entstand
- Essen a la carte wurde nur bis 17:00 angeboten
- Die Portionen im Rahmen der Halbpension sind sehr klein. Kein Hinweis auf einen Nachschlag: Fleischanteil von kleiner 80g im Reis mit Geschnetzeltem - kein Preis-Leistungs Verhältnis.
- Frühstück: Um 08:45 wurde man darauf hingewiesen dass das Lager bis 09:30 zu räumen sei und es wurde begonnen den Raum zu reinigen. Draussen hat es geschneit.
- Kein Leihen/Kaufen eines Hüttenschlafsacks
- Für Reinigung Laken 5€ gegeben. Keine Nachfrage welches Bett benutzt wurde
- Getränkebestellung schwierig

Zwiegespalten - Bewertet am 25.09.2017 von Elsa

Nur 1000 Zeichen erlaubt, daher knapp:
Eine Übernachtung in der Rastkogelhütte im August.
+ Stube an sich sehr gemütlich
+ einladende Terasse
+ traumhafte Landschaft
+ relativ gut ausgestattetes Spieleregal
- Schimmel im gesamten (einzigen) Duschraum
- Abendessen: Kinderportionen, geschmacklich mäßig
- laut streitende Hüttenwirte, bei denen der eine nicht weiß/ahnt, was der andere mit den Gästen abspricht
-- auf Nachfrage, ob wir unsere im Vorfeld angezahlte Halbpension auch mit anderem Essen verrechnen und das Frühstück entfallen lassen könnten, da wir früh loswollten, raunzte Kathleen nur "Schau'n wir mal". Wir aßen dann nicht das für die HP angedachte Essen, sondern entschieden uns für jeweils völlig andere Gerichte. Beim Bezahlen morgens gab es dann die unangenehme Überraschung, dass Kathleen uns das Essen in normaler Höhe berechnete und die Anzahlung für die HP einbehielt anstatt es zu verrechnen - nicht ohne Beleidigungen und Anmaßungen uns gegenüber.

Einfach gut aufgehoben - Bewertet am 02.09.2017 von Bruno Leskovar

Auf unserer Inntaler-Tour haben wir auf der Rastkogelhütte vom 30. auf den 31.8. genächtigt. Das Hüttenteam ist freundlich, die Speisen sehr gut, das Zimmer sauber und nett, das Frühstück fein und mit grosser Auswahl. Danke für euren sicher nicht immer leichten Dienst, dadurch können wir unsere Freizeit in der schönen Bergwelt verbringen. Vielen Dank!

eine der besten Hütten seit langer Zeit - Bewertet am 30.08.2017 von Thomas

In weit über 20 Jahren habe ich noch kein Essen in dieser erstklassigen Qualität wie auf der Rastkogelhütte bekommen.
Das Frühstück mit selbstgebackenem Hefezopf oder der Schokokuchen zum Kaffee am Mittag waren, genau wie der Kaiserschmarrn einfach nur zum niederknien gut. Die Pasta zum Abendessen auf den punkt .....ich komme schon beim Gedanke ins schwärmen.
Die Begrüßung durch Kathi, Steffen und deren Team war sehr herzlich. Wir hatten sofort das Gefühl zuhause, angekommen zu sein.
Wir werden auf jeden fall wiederkommen!

Empfehlenswert - Bewertet am 15.08.2017 von Birgit

Sehr, sehr gutes Essen, alles frisch zubereitet und wirklich lecker. Ruhige Athmosphäre - kein lautes Gejodel aus der Box

Schöne Hütte und/aber ein wenig speziell - Bewertet am 15.08.2017 von Weitgereist

Abgesehen davon, dass es in keinem Damen-WC ein Behältnis für entsprechende Überbleibsel gab, gibt es eigentlich nichts zu meckern. Das Team ist bemüht, den
Laden gut am laufen zu halten, aber ich verstehe, dass nicht jeder genau das Quäntchen Gemütlichkeit findet, das er hier oben sucht. Der Anbau ist doch recht karg gehalten, und in der Stube hat nicht jeder Platz. Und Kathi und Steffen, die muss man halt zu nehmen wissen. ;-) Wollen wir nicht alle Individualisten sein?

Nie wieder!!! - Bewertet am 13.08.2017 von Wandervogel

Unfreundlich und arrogant.

Alles super bis auf den Wirt! - Bewertet am 06.08.2017 von Inntaler Wanderer

Essen lecker, Schlafplatz hat gepasst. Das Hüttenpersonal war zuvorkommend und höflich, nur der Wirt sollte sich einen anderen Job suchen. xxx (Anm. d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln) Mag seine Art sein, aber wir sind alle keine kleinen Kinder (wobei man mit diesen auch nicht so umgeht) sondern erwachsene, zahlende (!!!) Gäste. Um 21 Uhr haben sich die letzten aufs Zimmer vertrollt, das spricht wohl für sich! Sein Abendgeschäft kann man sich auf diese Art auch vermiesen. Schade, werde diese Hütte nicht mehr besuchen und auch nicht weiterempfehlen.

Erholsame Tage mit Kleinkind bei tollem Essen - Bewertet am 02.08.2017 von Eva

Wir waren zum wiederholten Mal auf der Rastkogelhütte, erstmals mit unserem 1,5-jährigem Kind. Kathi, Steffen und das restliche Personal waren über die 4 Tage wieder sehr aufmerksam und das Kind hat genauso ein phänomenales Essen bekommen wie wir. Tagsüber haben wir Murmeltiere von der neuen Sonnen-Terrasse aus beobachtet und lecker Kuchen gegessen. Abends durften die Erwachsenen dann noch erlesene Getränke verkosten.
Im Lager hat es sich durch die Unterteilung gut einrichten lassen und morgens hat sich unser Kind bis zum Frühstück im Spielzimmer beschäftigt. Haben noch mehrere Touren gemacht, wobei die Wanderung zum Kleiner Gilfert empfehlenswert ist. Auf dem Rückweg hatte das Kind dann noch Riesenspaß am Planschen im Quellgebiet.
Endlich gibt es nun auch die Homepage mit vielen Bildern und Informationen unter rastkogelhuette.de

Einfach klasse - Bewertet am 25.07.2017 von Katja & Jörg

Vielen Dank an Steffen und Kathi und natürlich an das ganze Team, die unser Wochenende unvergesslich gemacht haben. Das Team der Rastkogelhütte ist top und sucht seines Gleichen. Das Essen ist spitze und die ganze Atmosphäre auf der Hütte ist einfach klasse. Wir kommen auf jeden Fall wieder!!!

Hüttenzauber, leckeres Essen und super nette Hüttenwirte - Bewertet am 24.07.2017 von Sandra

Wir haben ein wundervolles Wochenende in der Rastkogelhütte verbracht - mit exzellentem Essen, einer Bomben-Stimmung und einem tollen Hüttenteam! Es gab liebevoll im Smoker zubereitete Schweine-Rippchen, Weltbesten Schokokuchen und allerlei kulinarische Köstlichkeiten. Absolut empfehlenswert!

Schöne Lage - Bewertet am 20.07.2017 von Walter

Die Lage der Hütte und die Aussicht sind ganz klasse. Das Hüttenteam war freundlich, am Essen kann man noch arbeiten. Da stimmte meines Erachtens das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ganz. Das Frühstück stand im Vergleich zu den anderen Hütten auf dem "Inntaler Höhenweg" auch deutlich zurück.

Sehr gut geführte Hütte , tolles Essen und freundliches Team - Bewertet am 16.07.2017 von Thilo

Die Wirtsleute machen einen super Job, sind freundlich und hilfsbereit. Das Essen ist sehr sehr gut, sowohl a la carte als auch die HP. Die Hütte wurde in den letzten Jahren auch immer wieder renoviert, die WC und Waschbereiche sollten allerdings irgendwann auch noch dran kommen;-)

Mehr als nur eine "DAV-Hütte" - Bewertet am 05.04.2017 von Korbinian

Auf den meisten anderen DAV-Hütten fühlt man sich eher wie in einem Hotel. Nicht so auf der Rastkogelhütte welche seit 2012 von den Wirten Steffen und Kathleen betrieben wird. Das Wirtepaar sorgt, im positiven Sinne, wirklich für das gewisse Etwas und Gastfreundschaft wie man sie eigentlich anderswo gar nicht mehr erwartet. Bei den Gerichten wird Wert auf lokale Zutaten gelegt und ist auch geschmacklich nicht zu verachten. Das man sich hier nicht mit 08/15 Wahre zufrieden gibt, wird auch gleich am riesigen Smoker vor der Tür und der Auswahl an gehobeneren Destillaten ersichtlich. So haben wir dann zusammen mit Steffen und anderen Gästen in netter Gesellschaft einen echt schönen, langen und unvergesslichen Abend mit tollen Gesprächen verbracht und kommen gerne wieder! Alleine schon um nächstes mal die wohl sehr genialen Steaks vom Wagyu Rind zu probieren. Also alles in allem ein großes Lob an Steffen und Kathy die aus der Rastkogelhütte viel mehr machen als nur eine "DAV-Hütte".

Wir kommen definitiv wieder! - Bewertet am 18.03.2017 von Bernhard

Super Aufenthalt auf extrem gemütlicher Hütte! Tolle Wirtsleute, die unheimlich gastfreundlich sind - wir kommen definitiv im Sommer wieder!

Sterneküche - Bewertet am 15.03.2017 von Thomas

Wir haben für unsere Skitour die Rastkogelhütte als Basis gewählt. In allen Belangen hat diese Hütte meine bisherigen Erfahrungen weit übertroffen. Insbesondere das Wirtspaar und das Essen waren wirklich einzigartig! Ein riesiges Lob dafür!

Supernette Hüttenwirte - Bewertet am 12.03.2017 von Bastian

Supernette Wirtsleute. Köstliches Essen und eine urige Stube.
Nicht zu große Hütte mit Charme.

Alte Hütte mit herzlichen Innenleben - Bewertet am 11.03.2017 von Sebastian Prell

Die Hütte ist zwar Renovierungsbedürftig, aber trotzdem sauber. Die Hüttenwirte haben uns herzlich empfangen und hatten immer für ein kurzes schwätzchen Zeit. Wir kommen gerne wieder.

Chill & Ride - Bewertet am 10.03.2017 von Marko

Für mich eine der schönsten Hütten in ganz Tirol! Unterbringung, Essen & Wirtsleute waren auf super Hüttenniveau bzw super authentisch und haben für einen mega Aufenthalt gesorgt! Zum snowboarden ist die Region um die Rastkogelhütte eh super geeignet!

Hütte mit Charakter - Bewertet am 10.03.2017 von Frau Schubert

Nachdem Frau den Aufstieg geschafft hatte, wurde diese durch eine charaktervolle, aber zuvorkommende Wirtschaft empfangen. Durch die leckere Hausmannskost und den bequemen Betten, war Frau auch wieder fit für die nächste Tour.
Sehr empfehlenswert!

Aus der Not wurde eine Tugend.... - Bewertet am 09.03.2017 von Johannes

Auch wenn unsere Tourenvorhaben im Neuschnee untergegangen sind hatten wir einen genialen Tag auf der Hütte. Die Bewirtung war vorzüglich und obwohl mehr als 50 Gäste zur Übernachtung aufgestiegen sind, haben es die Wirtsleute geschafft für eine entspannte Atmosphäre zu sorgen - Hut ab!!!!!! Wir kommen auf jeden Fall wieder!!!!!

Hüttenfeeling pur - Bewertet am 09.03.2017 von Björn

Nach einer langen Anreise aus Hamburg und einem sonnigen Aufstieg mit dem Splitboard gab es einen netten Empfang von Hüttenwirt Steffen und -wirtin Kathi. Am Abend gab es nicht nur ein super Essen und Spezialitäten aus der Region, sondern auch noch nette Gesellschaft einiger sportlicher Einheimischer. Zimmer und Sanitäranlagen auf sehr gutem Hüttenniveau. Alles in allem ein wunderbarer Ausflug in einen der ruhigen Teile des Zillertals.

Perfekter Ausflug - Bewertet am 09.03.2017 von Basti

Sehr schöne Hütte. Wurden sehr freundlich begrüßt.
Auch die Bedienung und das Essen waren sehr überzeugen.
Auch der Wirt gibt mit seiner speziellen, aber freundlichen Art dem ganzen eine besondere Note.
Genau so kann man einen Aufenthalt in dieser Umgebung genießen.
Hoffentlich bald wieder...

Offen und herzlich - Bewertet am 07.03.2017 von Anne

Trotz unserer sehr späten Ankunft und viel Trubel wegen eines Hubschraubereinsatz am Nachmittag haben die Hüttenwirte uns ganz lieb empfangen und die Küche nochmal für uns geöffnet. Am Morgen wurden wir dann mit guten Tipps für eine Wanderung zu einer tollen Aussicht verabschiedet. Wir würden uns freuen, die Hütte vielleicht auch im Sommer einmal zu besuchen.

sehr freundliche, zuvorkommende und geräumige Hütte, weiterzuempfehlen! - Bewertet am 06.03.2017 von Hedwig

Die Hüttenwirte waren immer da, wenn man was brauchte oder Hunger hatte.
Die Zimmerlager sind warm und mit reichlich Stauraum ausgestattet.
Die Dusche war genial warm und das Frühstücksbufett hatte alles was man brauchte. Kulinarisch werden wir die Hütte auch noch im Sommer testen, der Winter hat bereits geschmeckt.

Rastkogelhütte läd zum Rasten ein - Bewertet am 01.03.2017 von Peter Berger

Trotz kurzfristiger Anreise konnte uns ein Schlafplatz zugesichtert werden und man hat mit dem Abendessen (Bergsteigeressen) auf uns gewartet, da wir ein paar Stunden im Stau gestanden sind. Das Essen war an allen Tag reichhaltig und abwechslungsreich. Kathi und Steffen war sehr freundlich und hilfsbereit, egal ob es um Touren, Wetter oder um allgemeine Sachen ging. Es gibt für uns also keinen Grund zum Klagen und wir kommen gerne wieder!

Hilfsbereite und engagierte Wirtsleute - Bewertet am 28.02.2017 von Stefan + Jugendgruppe

Wir waren als DAV Jugendgruppe auf der Rastkogelhütte und haben uns sehr willkommen und wohl gefühlt. Kathi und Steffen waren sehr bemüht, auf die Bedürfnisse der Kids einzugehen.
Leider hatten wir auch einen Rettungseinsatz mit Heli - hier hat Steffen mit Rat und Tat zur Seite gestanden und unsren Patienten abends um 22 Uhr sogar noch mit dem Schneefahrzeug am Parkplatz abgeholt und zurück auf die Hütte gebracht. Besten Dank nochmals, das ist nicht selbstverständlich!!

Tolle Tage in den Tuxern - Bewertet am 28.02.2017 von Markus Block

Tolle Hütte. Klasse Wirtspaar. Danke für den Ausflug in die Karibik. � Ein irre netter Abend, zuerst mit unseren Kindern (die sich auch extrem wohl gefühlt haben) und dann mit Wirt Steffen. Seinen Worten "Der Abend mit euch war wie Urlaub für mich" habe ich nichts hinzuzufügen. Freue mich schon jetzt auf den nächsten Besuch dort oben.

Besser hätt´s nicht sein können! - Bewertet am 27.02.2017 von Emma

Wir waren zwei Nächte in der Rastkogelhütte und haben Schneeschuhwanderungen gemacht. Die Hütte ist gemütlich, in allen Räumen gut beheizt und es gibt super leckeres Essen! Die Hüttenwirte Kathi & Steffen haben wir als sehr zuvorkommend, auf ehrliche Art sehr freundlich und gut gelaunt erlebt. Man fühlt sich hier geborgen und freut sich nach der Wanderung auf ein Warmes Essen und ein naturtrübes Zillertaler Radler. Gerne wieder :-)

Gemütliche Hütte mit engagierten Hüttenwirten - Bewertet am 19.02.2017 von Franz Geierstanger

Wir waren als DAV Gruppe auf der Rastkogelhütte. Am letzten Abend einer Überscheitung hatten wir einen gemütlichen Hüttenabend, die Hütte ist zwar nicht "high tech" aber für uns Bergsteiger gerade richtig. Danke an die Hüttenwirte. Franz

spanferkelgrillen mit musik - Bewertet am 16.02.2017 von siggi

freundlicher Empfang, Service + Küche bestens, Unterkunft sehr sauber, gemütliche Gasträume, reichhaltiges Frühstücksbuffet, Hüttenteam zuvorkommend + freundlich

Bewertet am 16.02.2017 von charly

bin mir so gut aufgehoben vorgekommen wie nur ganz selten das essen lässt keine wünsche offen. die hüttenwirte sind sehr sehr freundlich und haben auch ein offenes Ohr für indifiduelle wünsche . hab da geschlafen wie ein bär .
ich kann sie nur weiter empfehlen auch ich werd dort immer wieder halt machen

Gemütliche & lustige Zeit auf der Rastkogelhütte - Bewertet am 14.02.2017 von Steffi

Die Rastkogelhütte ist ein Geheimtip gerade für die Leute, die es etwas ruhiger haben wollen. Ab vom Zillertaler Getummel hatten wir einen super gemütlichen Abend auf der Hütte.
Glücklicherweise haben wir gleich beim ersten Mal den von den Einheimischen gelobten Abend erwischt, an dem es Spanferkel aus dem Hütteneigenen Smoker serviert wurde, was uns gerade recht kam, nach unser Skitour.
Die Hüttenwirtsleute sind freundlich und gerade aus, so wie man es auf über 2.000 Metern erwartet. Die Hütte ist super sauber, die Zimmer warm und auch im Lager sind keine Massen anzutreffen.
Wie versprochen, werden wir wieder kommen! Danke an Steffen und Kathi!

Ein bisschen enttäuscht. - Bewertet am 22.10.2016 von Hans

Unser erste Mehrtagestour mit Kindern (10, 12).
Hüttenausstattung: 4 Bettzimmer völlig ausreichend, Betten ok und sauber sowie auch die Sanitäranlagen. Schuh- und Trockenraum basic aber ok. Unsere nasse Schuhe waren allerdings trocken am nächsten Tag. Lage super!
Hüttenbetrieb: Begrußung nicht recht freundlich,eher sachlich... Zuerst muß gesagt, wir waren die einzige Gäste auf der Hütte, also einen gemütlichen Hüttenabend gab es nicht, aber auch die Hüttewirtin hatte uberhaupt keine lust in ein (kurzes) gespräch. Nur das notwendige wurde gesagt, fragen nur bedingt beantwortet... Interesse wurde kaum oder garnicht gezeigt. Alles nicht schlimm aber es geht (ohne Mühe) auch anders. Abendessen ist geschmackssache, Frühstück ganz ok! Fazit, schöne Lage, gute Ausstattung, familienfreundliche gästlichkeit haben wir vermisst.

Beantwortet am 23.02.2017

Servus Hans!

Nun ja, meistens reicht ein Servus, grüß Gott, Hallo oder auch ein Griaß Enk als Willkommen aus. Auch wir Hüttenwirte hören das sehr gern von unseren Gästen und freuen uns darüber. Bussis und Umarmungen behalten wir uns aber auch weiterhin unseren Familien, Freunden und langjährigen Gästen vor.

Manchmal treffen wir halt nicht zu 100 Prozent den Geschmack des Einzelnen und erfüllen nicht immer die im Vorfeld abgesteckten Erwartungen einzelner Gäste. Hüttenabende mit Musik, Unterhaltung und Hüttenromantik entstehen einfach so spontan, da gehören die unterschiedlichsten Gäste und Stimmung auf beiden Seiten dazu, das immer zu erwarten, führt leider zu Unbehagen und Enttäuschung auf beiden Seiten.

Für die Einen ist der gelungene Hüttenabend eine ruhige Zeit im Kreise seiner Lieben, für die Anderen ein Spieleabend mit Freunden, eine ruhige Ecke für ein Buch und mancher Gast möchte, wie Ihr, unterhalten werden. Ja, wir sind nicht immer Alleinunterhalter oder Spaßkanonen und manchmal sind auch wir wie jeder andere Mensch müde, gesundheitlich nicht ganz fit oder einfach nur einmal erschöpft.

In erster Linie sind wir Hüttenwirte, welche den Betrieb an Laufen halten, Einkäufe erledigen, Holz hacken, damit der Kamin gemütlich bollert, das Essen vorbereiten, Kuchen, Strudel und Kaiserschmarrn backen, die Betten richten, die Hütte säubern, Baustellen auf der Hütte betreuen, den Müll entsorgen, Übernachtungsanfragen beantworten, ehrenamtliche Arbeit in/um die Hütte erledigen und wie an diesem Abend den Quartalsabschluss für die Steuer vorbereiten. Auch das, gehört zum Hüttenwirteleben dazu.

Bitte vergesst bei Eurer Bewertung nicht, dass wir, sicherlich freiwillig, an 7 Tagen die Woche, 5 Monate ohne Unterbrechung in jeder Saison durchschnittlich 14 und mehr Stunden am Tag und in der Nacht für unsere Gäste da sind. Wie viel Zeit bist Du bereit, in Gastlichkeit und Beruf/Berufung zu investieren?

Ihr wurdet begrüßt, Eure Fragen inhaltlich korrekt beantwortet, das Haus und seine Einrichtungen gezeigt, Ihr habt Speis und Trank bekommen, es war immer einer von uns Hüttenwirte als Ansprechpartner und Gastgeber in Eurer Nähe, um Eure Wünsche zu erfüllen, da dürfte der Service nicht so mangelhaft gewesen sein.

Auf Grund einer nicht erfüllten Erwartung auf Unterhaltung, als einzige anwesende Gäste an diesem Abend, uns mit 2 Punkten zu bewerten und die Gemütlichkeit mit lediglich 1 Punkt, ist unserer Meinung nach schon ein wenig unfair. Die Enttäuschung über diesen Punkt, führt wie ein roter Faden durch die gesamte Bewertung, nichts hat dann wirklich gepasst. Schade, Ihr hättet uns auch einfach darauf ansprechen können. Vielleicht hätte dies zu einem Verständnis geführt.

Herzliche Grüße von der Rastkogelhütte

Kathi und Steffen

Beim Wandern kann ich auf Luxus verzichten, außer beim Essen. - Bewertet am 29.09.2016 von Anett&Norbert

Normaler Weise ist der Weg das Ziel, und die Hütte einfach nur eine Übernachtung. Hier kann und sollte die Hütte des Ziel sein. Warum? ganz einfach allein schon wegen der kulinarischen Köstlichkeiten die hier zubereitet werden. Der Smoker vor der Hütte lies einen schon erahnen das hier wahre Gaumenfreuden angeboten werden. Und wir wurden nicht enttäuscht. Ich hab noch nie so leckere Spareribs gegessen wie hier. Und was gehört zu einem guten Essen? Natürlich ein gutes Getränk. Das Whisky und Rum- Angebot war die nächste große Überraschung dieser Hütte. Hier passt einfach alles, pures Naturerlebnis am Tag und purer Genuss am Abend. Wir kommen wieder!

Bewertet am 13.09.2016

Obwohl die Hütte fast leer war (noch 6 Personen außer uns drei) bekamen wir das schlechteste Matratzenlager mit den kleinsten Matratzen zugewiesen. Auf die Frage warum, wir würden gerne in den anderen Raum mit besseren Plätzen gehen, wurde uns schnippisch gesagt, dann sollten wir Zimmer nehmen. Das ist uns noch nie passiert und wir fanden es sehr unverschämt

Beantwortet am 14.09.2016

Unsere Matratzen sind alle von der gleichen Größe, Breite und Beschaffenheit. Ja, wenn die Gäste nicht mit den Lagern einverstanden sind, dann bieten wir ihnen selbstverständlich ersatzweise Zimmer an. Darf dann auch jeder Gast für sich entscheiden, ob ihm der Aufschlag den zu erwartenden Komfort wert ist, oder wie in diesem Fall, dann doch nicht.

Liebe Grüße von der Rastkogelhütte

Kathi und Steffen

Bewertet am 03.09.2016

Sehr schöne Lager mit praktischer Unterteilung und viel Stauraum. Leckeres Essen, freundliches Hüttenteam. Gerne mal wieder.

Bewertet am 13.07.2016

Eine ausgezeichnete Hütte und sehr freundliches Personal. Diese Hütte kann man nur empfehlen.

Bewertet am 28.04.2016

Wir waren fast eine Woche lang die einzigen Gäste, denn Wir konnten es uns als Senioren leisten, am Sonntag anzureisen und Freitagfrüh abzureisen. Gastronomie und Betreuung durch das Hüttenteam waren hervorragend. Gerhard (ehemaliger Skihochtourenführer DAV)

Bewertet am 17.04.2016

Wirt, Personal und Service sehr zuvorkommend, aufmerksam und charmant.

Bewertet am 26.03.2016

Vielen Dank für die Gastfreundlichkeit, super Hüttenteam! Wir kommen gerne wieder,

Bewertet am 09.03.2016

Servus Kathi und Steffen, ganz vielen Dank für die tolle Beherbergung am vergangenen Wochenende. Trotz schlechtem Wetter und angespannter Lawinensituation habt Ihr mir Eurer Gastfreundschaft und hervorragenden Bewirtung unseren Aufenthalt zum Erlebnis werden lassen. Dafür ganz herzlichen Dank. Herzliche Grüße Werner

Bewertet am 06.03.2016

Mein erster Tourentrip einfach unvergesslich, auf der Rastkogelhütte. Bei der Ankunft erfolgte eine sehr herzliche Begrüßung. Von der ersten Minute an wurden uns die Wünsche von den Lippen abgelesen. Die Einrichtung, Sanitäranlagen und Schlafmöglichkeiten waren sehr gepflegt. Das Hütten-Team war sehr sympathisch. Definitiv erneuter Besuch!

Bewertet am 06.03.2016

Winterurlaub ist teuer - Die Tourentage auf der Rastkogelhütte unbezahlbar!!!! Wir haben schon etliche Touren in den Alpen unternommen, nirgends jedoch fühlten wir uns so gut aufgehoben wie jetzt auf der Rastkogelhütte. Danke für eure Gastfreundschaft, die offene Art und Unterstützung. Es war uns ein Hochgenuss!!!!

Bewertet am 02.03.2016

Kleine , aber feine Speisekarte . Auch besondere Wünsche werden in Rahmen der Möglichkeiten erfüllt .

Bewertet am 01.03.2016

Danke für die gute Bewirtung und die saubere, freundliche Atmosphäre

Bewertet am 01.03.2016

Wir haben uns, trotz stürmischen Wetter, bei Euch sehr wohl gefühlt. Wir sehen uns wieder!

Bewertet am 29.02.2016

Sehr engagiertes und freundliches Hüttenteam. Gemütliche, ursprüngliche Hütte. Alles da, was man so braucht. Schöne Tourenmöglichkeiten. Danke für den angenehmen Aufenthalt.

Bewertet am 29.02.2016

Vielen Dank für den angenehmen Aufenthalt. Top Service; gutes Essen; angenehmes Schlaflager!

Bewertet am 29.02.2016

Sehr gutes Essen und super Service, großes Lob an das Hüttenteam! Immer wieder gerne :)

Bewertet am 28.02.2016

Ich war zum 4. Mal auf der Rastkogelhütte - innerhalb von 3 Jahren. Wie auch vorher, alles in Ordnung und tolle Hüttenwirte. Und wie immer, auf allen möglichen Hütten, hatte ich Nörgler neben mir, die der Meinung waren, auf einer DAV Hütte karierte Maiglöckchen verlangen zu können.Solche Erbsenzähler haben Wirtsleute wie Kathy und Steffen nicht verdient.

Bewertet am 27.02.2016

Wir waren zum zweiten Mal für eine Woche auf dieser Hütte. Es gab überhaupt keinen Punkt für Beanstandungen. Im Gegenteil. Ich kenne keine andere Hütte wo man so einen tollen und netten Kontakt zu den Hüttenwirten hat.Essen top, Freundlichkeit top, Hilfsbereitschaft top. Wir werden uns mit Sicherheit wieder sehen.

Bewertet am 23.02.2016

Gut geführte Hütte in sehr schöner Lage mit vielen Tourenmöglichkeiten im Sommer wie auch im Winter

Bewertet am 22.02.2016

Sehr nettes und aufmerksames Hüttenteam. Gemütliche, uriges Flair. Jederzeit gerne wieder...

Bewertet am 23.11.2015

Eine Hütter der Superlative. Ganz grosse Klasse!!!

Bewertet am 15.09.2015

Tolle Hütte,aber was birgt es wenn der Wirt nicht versteht wie Mann Gäste begrüßt.Beim Militär war es nicht schlimmer.Mann sollte sich mal an den Nachbar Hütten umsehen. Gab nur 1 Essen am Abend.

Bewertet am 06.08.2015

Gäste, die zweimal übernachten wollen, sind die Ausnahme, obwohl die Tourenmöglichkeiten das hergeben. Stefan (Service)trug mit seiner positiven Art sehr viel zum angenehmen, dreitägigen Aufenthalt bei.

Bewertet am 10.07.2015

Hier verbrachten wir eine Nacht während der Wanderung auf dem Inntaler Höhenweg. Wir fühlten uns hier gut aufgehoben, das Essen war lecker, das Team freundlich und das Zimmer gemütlich. Lediglich der Preis für Leitungswasser (0,50€ pro HALBEN Liter) erscheint uns schon etwas hoch!

Bewertet am 20.04.2015

Die mit Können und Engagement geführte Hütte (u.a. ausgezeichnete Küche!) war das schöne i-Tüpfelchen auf unserem Skitouren-Kurzurlaub.