logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Wolfgang Hackel

9844 Heiligenblut

Bewertungen
(13 Einzelbewertungen)

Die Einzelbewertungen (Gesamteindruck, Hüttenteam, Sauberkeit, Speisen, Gemütlichkeit und Schlafplatz) fließen erst seit dem Relaunch des Hüttentests 09/2016 in die Gesamtbewertung ein. Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
3.8
Eindruck zur Hütte
3.3
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
3.5
Sauberkeit
4.8
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
3.6
Gemütlichkeit
2.9
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
3.9

Lob & Tadel

(12 Einträge)
Sehr sachlich - Bewertet am 14.09.2018 von Holger

Wir waren sehr froh angekommen zu sein. Nach einigen Nachfragen wurde auch der Trockenraum angestellt. Vielen Dank. Essen war reichlich und gut. Der Gastraum ist eher sachlich, es waren insgesamt 9 Gäste da. Das Personal war freundlich und hilfsbereit. Duschen waren super! Vielen Dank!

Team freundlich, Wirt kalt wie die Hütte - Bewertet am 17.07.2018 von Gast

Die Hütte hat einen für Kurse geeigneten Standort, allerdings machen die Hüttenwirte den Aufenthalt weitaus weniger angenehm als das hervorragende Team.
Der Trockenraum hat den Namen nicht verdient und der Seminarraum ist ohne Daunenjacke kaum auszuhalten. Auch in der Stube wurde auf die Heizkraft der anwesenden Personen gesetzt..
Das Essen war gut und es wurde auf Vegetarier geachtet, wenn auch die Portionen sehr klein gehalten sind.

Standort gut - aber man fühlt sich nicht sehr willkommen - Bewertet am 17.07.2018 von Gast

Der Standort ist gut für Gletscherausbildung (gleich in Hüttennähe) und leichte Hochtouren. Aber: Auch wenn alle Gäste der ausgebuchten Hütte nass zurückkehren, wird der Trokenraum nicht eingeschaltet (um "Sprit zu sparen"). Genausowenig der Kachelofen eingeheizt (um "Holz zu sparen"). Unsere Gruppe hat die fünf Tage als stets kalt und nass in Erinnerung. Das Abendessen ist meist ok, das Frühstück fad. Die Gestrohelfer waren sehr nett, die Wirte leider weniger. Anstatt sich beim ersten Kontakt vorzustellen hat der Wirt lieber geschimpft, weil wir vermeintlich am falschen Tisch sassen (vormittags, in einer leeren Hütte...).

Das Personal bis auf das Wirtspaar nett, lieber wo anders hin - Bewertet am 17.07.2018 von Peter

Von Außen eine ganz nette Hütte. Allerdings fängt es schon beim Eintritt an:
Der Trockenraum funktioniert nur sehr begrenzt (was auch darauf zurück zu führen ist, dass er von den Wirtsleuten von Zeit zu Zeit nicht angeschaltet wird, trotz Sauwetter draußen und mehreren Dutzend komplett nassen Ausrüstungsgarnituren).
Weiter bei der Anmeldung: vielleicht liegt es am (jungen) Alter, aber keiner aus unserer Gruppe hat nett genug sein können um nicht als Begrüßung eine Unhöflichkeit zu hören zu bekommen. Kontrastprogramm bietet das Kellnerpersonal, vielen Dank!
Essen ist Ok, aber nach Bergsteigeressen sollte man lieber nicht fragen (und somit teuer).
Ein paar Tage Ungleichgewicht zwischen Kooperationswille des Gastes und Unfreundlichkeit des Wirtes.

Tolle Lage, gemütliche Lager - Bewertet am 16.08.2017 von L.

In unserem 6er-Lager gab es viel Platz und die Betten waren sehr gemütlich. Das Essen (HP) war sehr reichlich und auch auf Vegetarier wurde Rücksicht gemommen. Auch das Frühstücksbuffett war in Ordnung, zumal frische Waren vom Hüttenpersonal (das immer freundlich war!) zu Fuß heraufgeschleppt werden. Die Lage macht die Hütte zu einem tollen Ziel für unterschiedlichste Touren und Kurse.

Top - wir haben uns gefühlt wie daheim - Bewertet am 20.07.2017 von Tobias

Super freundliches und nettes Personal. Immer richtig gutes und genügend zu Essen. Wir hatten eine sehr sehr schöne Zeit.

Luxuspreise in toller Lage - Bewertet am 26.06.2017 von Alexander Worofka

Personal sehr freundlich und schnell, kälteste Hütte die ich je betreten, Trockenraum eiskalt, Seminarraum gleicht einem Kühlschrank, sehr teuer und Produkte aus der Region.

peinlicher Hüttenwirt - - Bewertet am 19.11.2016 von Ralf

Bei dem Wunsch nach einem Bergsteigeressen wurden wir vom Hüttenwirt fast aus der Hütte geworfen....Einen so unfreundlichen und auch unverschämten Hüttenwirt habe ich in 30 Jahren Bergsteigen noch nicht erlebt...Morgens im 6 gab es noch nicht mal Frühstück und das in einer Glerscherregion, wo man nun mal früh in den Tag startet....peinlich

(Anmerkung der Redaktion: Der Aufenthalt auf den Bezug genommen wird fand bereits im September 2012 statt!)

Bewertet am 11.07.2016

Sehr engagierter und freundlicher Hüttenwirt! Habe mich auf der Hütte sehr wohl gefühlt. Vegetarisches Essen war kein Problem - kann ich nur weiter empfehlen!!!!!

Bewertet am 06.09.2015

Sehr nette und kompetente Wirtsleute, tolles Studentinnenteam, prima Küche, herrliche Lage. (Sogar warmes Wasser, aber das erwähn´ ich als Mann natürlich nicht!)

Bewertet am 15.07.2015

Personal freundlich und kompetent. Viele Tagesgäste durch die Nähe zur Hochalpenstrasse. Einige Bodendielen knarzen immer noch sehr laut. Trockenraum funktionierte nicht ausreichend. Auch das Brot zum Frühstück ist, wie in anderen Bewertungen bereits beschrieben, nicht sehr lecker, da es sich um lang haltbares Industriebrot handeln dürfte.

Bewertet am 14.07.2015

Sehr gut organisierte Hütte mit überaus freundlichem Hüttenteam. Hüttenwirt gibt kompetent Auskünfte über Wetterprognose und Tourendetails, was heutzutage nicht selbstverständlich ist. Hervoragender Stützpunkt für Ausbildung in Eis und Fels. Tourengebiet reicht für einige Tage.