logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie II

Cedomirka und Vojislav Maksimovic
Falkensteinweg 35
6365 Kirchberg

Inhaber

DAV Sektion Oberland

Bewertungen
(5 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.2
Eindruck zur Hütte
4.0
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.4
Sauberkeit
4.6
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
3.8
Gemütlichkeit
4.4
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.0
Mit Kindern auf Hütten
3.8

Lob & Tadel

(5 Einträge)
Ich würde hier nicht mehr übernachten - Bewertet am 31.08.2020 von Jochen Gürtler

Preis für die Leistungen zu hoch, leider wurde das Kinderthema beim Umbau kaum berücksichtigt, wir hatten einen Mehrbettzimmer faktisch war dies aber ein Lager,
keine Steckdose in unserem Raum, Halbpension wurde uns geradezu ausgeredet.
Bergsteigeressen steht nicht auf der Karte.
Preisauszeichnungen in der Hütte von 2019 und 2020.
Raum im Keller für Gäste oder Kinder (z.B. wenn es regnet) nicht nutzbar da zugestellt. Frühstück für den Preis nicht empfehlenswert.

Ein Juwel - alles ist SUPER - Bewertet am 21.08.2020 von Helmut K

Die Oberlandhütte ist eine Reise wert! Alles war bestens - Tom, der Wirt, und sein Team sind sehr freundlich. Tom hat uns auch einen tollen Tourentipp (Tanzkogel) gegeben, eine Wandertour durch Wald und Blumenwiesen auf einen 2000er, die sich absolut gelohnt hat. Nach "Anweisung" hat unsere Gruppe auch am Gipfel getanzt...! - Die Umgebung der Hütte bietet eine Vielzahl von Touren, wir waren schon öfter dort - auch auf Schitouren - und kommen bestimmt wieder!

Urige Talhütte mit netten Hüttenwirten - Bewertet am 12.03.2020 von Natalie

Es ist immer qieder schön! Die Urigkeit, die knarzenden Zimmer mit dem dunklen Holz und Stockbetten. Dann das gute Essen und die kleine schöne Stube. Und das alles in einem wunderschönen Talende hinter jeglichem Kitzbühler Schick. Sehr herzliche Hüttenwirte, wir kommen weiterhin und gerne wieder!

So LaLa - Bewertet am 28.12.2019 von Manfred

Im ersten Gastraum zieht es stark, da die Tür ständig geöffnet wird. Es war mein erster Hüttenaufenthalt, bei dem ich von Halbpension nicht satt wurde. Der Salat, der üblicherweise Beilage zum Hauptgericht ist, wurde als erster Gang anstatt der ursprünglich angekündigten Suppe serviert. Die Portion Gemüselasagne war sehr klein und das Dessert waren ein paar kleingeschnittene Dosenpfirsiche mit einer kleinen Kugel Eis. Das Ganze zum Preis von 19Euro.

Die Altvorderen wussten schon, wo sie die Hütte hinbauen - Bewertet am 16.08.2019 von HKlusch

Ein sympatischer Hüttenwirt, wie auch sein älterer Sohn, tragen viel zum angenehmen Aufenthalt bei. Das Essen schmeckte vorzüglich. die flexible Handhabung der HP überzeugte.
Die sanitären Anlagen sind am Stand der heutigen Zeit. Der knarzende Holzboden, im Zimmer mit Dachluke, nervt, ebenso die Holzverschalung (Bretterwand) zum Nachbarkammerl. Besonders wenn Schnarcher aktiv werden oder kleine Kinder ihre Weinattacken bekommen.