logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Patrick Zangerl
Muttekopfhütte
6460 Imst

Bewertungen
(9 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
3.9
Eindruck zur Hütte
3.7
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.0
Sauberkeit
4.8
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.8
Gemütlichkeit
4.5
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.0

Lob & Tadel

(6 Einträge)
Leider keine 0 Sterne möglich - Bewertet am 04.08.2018 von Sebastian

Die Hütte ist schön gelegen, inkl. eines Felsens, der in die Hütte eingelassen ist - sehr beeindruckend. XXX (Anmerk. d. Redaktion: Verstoss gegen die Bewrtungsregeln). Da wir nicht reservierten, fing die Kontaktaufnahme bei der Nachfrage unsererseits nach einem Schlafplatz an. Die Antwort erfolgte kurz und knapp: „Wir sind voll.“ Hier wurden uns keine Alternativen aufgezeigt. Unsere Nachfrage, ob wir im Gastraum schlafen dürfen wurde bestätigt, jedoch gleichzeitig darauf hingewiesen, dass wir uns draußen aufzuhalten haben, da zum Abendessen die Plätze im Gastraum belegt seien. Kurz vor der Hüttenruhe wurden wir von der Bedienung informiert, dass sich Bauarbeiter in der Gaststube (unserem Notschlafplatz - Decken, keine Matratzen) über Nacht aufhalten. Das Personal ging schlafen und die Bauarbeiter unterhielten sich lautstark und tranken bis zum Frühstück, an Schlaf war nicht zu denken. Wir mussten den normalen Lagertarif bezahlen.
XXX (Anmerk. d. Redaktion: Verstoss gegen die Bewrtungsregeln).

Tolle neue Hütte - Bewertet am 12.09.2017 von Michel+Luis

Waren sehr zufrieden schon bei der telefonischen zimmerbestellung kommen gerne wieder

Kulinarisches Highlight in der Hüttenwelt - Bewertet am 06.08.2017 von Jasiag

Für Sauwetter kann das Hüttenteam nichts, aber sie haben trotzdem versucht, uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Der Trockenraum hat jeden Abend erforgreich seine Arbeit verrichtet. Das Essen ist außergewöhnlich gut, auch vom Preis-Leistungsverhältnis her, und hat dafür gesorgt, dass die Stimmung nicht zu sehr abgesackt ist. Einzig der Stauraum auf dem 16er-Lager ist etwas knapp bemessen.

unmöglich - Bewertet am 01.08.2017 von carsten

Am 60. Tag meiner Weitwanderung durch Österr. Alpen (~1000km, ~80000Hm) erreichte ich diese Hütte. Mein Nächtigungswunsch wurde mit "wir sind heute recht voll" kommentiert, die Nachfrage was das genau bedeutet mit "kleine Hütte, viel Leute"; und dann wurde ich ignoriert. Ich habe volles Verständnis, daß eine Hütte Gewinn erwirtschaften muss. Und ich bin ziemlich anspruchslos - ein Notlager oder wenigstens Infos über Alternativen hätten mich zufrieden gestellt. Was ich nicht ertragen kann sind unverschämt unfreundliche Menschen. Ich hoffe meine unentgeltliche Nutzung der Toilette ist verkraftbar, ebenso die entgangenen 60 Euro, die ich üblicherweise pro Hüttentag ausgebe. Diese Hütte verschwand heute von meinen Karten und denen meiner Bekannten.
NULL Bewertung (geht ja nicht)

Bewertet am 17.08.2016

Wir haben uns wohlgefühlt.

Bewertet am 28.07.2016

Komfortable Hütte (fast wie ein Berggasthof). Kleine Abendkarte - schade, die Tageskarte bietet eine viel größere Auswahl an Gerichten. Hüttenteam wirkte nicht sehr motiviert. Für Bestellungen und Infos (zum Klettersteig, Wetter) mussten wir mehrfach nachfragen. Bergwetterbericht gibt es nicht.