Logo-DAV-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Roman Kurz
Reitsam 32
5450 Werfen

Bewertungen
(12 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.0
Eindruck zur Hütte
3.8
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
3.5
Sauberkeit
4.3
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.7
Gemütlichkeit
3.9
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.3

Lob & Tadel

(12 Einträge)
Platz zum Wohlfühlen - Bewertet am 30.08.2022 von Sandra

Die Hütte ist alleine durch die Lage am Gipfel etwas Besonderes.
Alle Aufstiege sind lang und in dieser Höhe sollte man das Wetter auf keinen Fall unterschätzen.
Das Hüttenteam selbst hat alles Bestens im Griff und man wird sehr freundlich empfangen. Wer Luxus in einer so ausgesetzten Lage erwartet, dem empfehle ich doch eher ein 5 Sterne Hotel im Tal. Wer aber weiß, wo er sich befindet und mit welchem Aufwand so eine Hütte betrieben wird, dem mag es vielleicht doch ein wenig wie Luxus vorkommen. Man findet nämlich eine wohlig warme Gaststube vor und bekommt ein gutes Essen serviert. Die Portionen sind mehr als reichlich und beim Abendessen gibt es jederzeit einen Nachschlag, falls jemand noch Hunger hat. Duschen gibt es keine, aber für eine Nacht genügt auch mal ein Waschlappen und ein paar Spritzer Wasser im Gesicht - Waschräume sind vorhanden. Auch die Betten und Lager sind gemütlich und schon fragt das Bergsteigerherz "Was braucht es mehr auf knapp 3000 Metern am Gipfel?"

Erwartungen wurden nicht erfüllt - Bewertet am 28.08.2022 von Gast

Nachdem wir die Übernachtung bereits sehr lange im Voraus gebucht hatten, haben wir die äußerst interessanten Facebook Posts des Hüttenwirts verfolgt und uns auf ihn und die Hütte gefreut. Vor Ort wurden wir von einem netten, jungen und engagierten Hüttenteam empfangen. Allerdings mit einer Ausnahme - der Wirt hat es kaum geschafft ein „Hallo“ oder „Danke“ rauszubringen, wenn man beim Abräumen geholfen hat. Zudem hat er das Team vor den Gästen angefahren und auch sehr patzig auf nett gemeinte Fragen von Gästen reagiert. Die Hütte an sich ist ebenso lieblos wie der Wirt selbst. Die Aussicht ist zwar grandios aber die Hütte braucht dringend einen Generationenwechsel!

Spektakuläre Aussicht mit schlechter Laune - Bewertet am 26.07.2022 von Andreas H.

Schon von weitem sahen wir das Matrashaus wie es imposant auf dem Gipfel thront. Der checkin lief problemlos bei einer sehr netten und freundlichen Mitarbeiterin. Unser erster Eindruck war auch sehr gut. Uns wurden unsere Bettenplätze mitgeteilt und wir gaben auch gleich die Essensbestellung für den Abend auf.
Und hier Endete auch die Gastfreundlichkeit auf der Hütte, bei der Essensausgabe wurde wir abwertend behandelt genauso bei der Bezahlung der Rechnung durch den Wirt. Der Gipfel der Unfreundlichkeit war als der Wirt uns vor mehreren Gästen bei der Bezahlung dann noch unterstellt hat wir würden die Sanitäreinrichtung ja auch nicht richtig benutzen. Hier stellt sich die Frage woher möchte er das wissen?!

Preise für Essen & Getränke sind in Ordnung. Qualität der Suppen gut, der Hauptgerichte bescheiden. Spektakulär war der Sonnenuntergang bzw. Aufgang.
Hierfür lohnt sich grundsätzlich eine Übernachtung um das Erlebnis mitzunehmen.

Gemütliche Hütte - Bewertet am 23.09.2021 von Florian

Es war sehr gemütlich in der Hütte, sehr sauber und auch das Essen war sehr gut.

Besondere Hütte auf knapp 3000 m - Bewertet am 29.08.2021 von Vreni

Das Matrashaus ist für seine Lage nicht nur eine besondere, sondern auch sehr gemütliche Hütte. Roman und das ganze Team sind sehr bemüht um die Gäste und zum Essen gibt es beste Hausmannskost. Wer hier eine Großkantine erwartet, der ist natürlich Fehl am Platz, aber genau das macht für mich die Hütte aus - es gibt noch den ursprünglichen Charme einer Schutzhütte. Man bekommt alles bzw. sogar mehr, als man nach einer guten Bergtour benötigt : Gutes Essen, gemütliche und warme Gaststube, und ein weiches Bett zum Schlafen.

Immer wieder schön - Bewertet am 23.07.2021 von Renate und Walter

Die Lage der Hütte ist einfach beeindruckend. Es gibt zwar nur eine kleine Auswahl an Speisen, aber das was angeboten wird, schmeckt vorzüglich. Hüttenwirt Roman managed die Hütte perfekt. Immer wieder schön.

Tolle Lage gleicht Unfreundlichkeit nicht aus - Bewertet am 11.07.2021 von Rose

Klar, eine Hütte auf 3000 m Höhe bietet keinen Luxus; Wasch- und Schlafräume etc. alles o. K., Essen gut und genug. Daran gibt es nix auszusetzen.
Was auch die spektakulären Sonnenuntergänge und - aufgänge nicht ausgleichen können ist die launenhafte Unfreundlichkeit des Wirts.
Matrashaus: nur einmal!

Super Lage - Gute Verpflegung - Bewertet am 12.08.2020 von Oliver

Aufgrund der Lage wurde kein super Luxus erwartet. Daher bestand der Waschraum auch nur aus zwei Wasserhähnen, was vollkommen in Ordnung ist. Überrrascht waren wir von den großen Portionen, die auch noch sehr gut schmeckten. Auch das Hüttenpersonal war trotz der vielen Tagesbesucher sehr freundlich und haben alle benötigten Infos gegeben. Jederzeit wieder.
Online-Reservierung hat übrigens auch geklappt, ausdrucken ist immer gut :)

Gipfel der Unfreundlichkeit - Bewertet am 11.08.2020 von Thomas

Das eine Hütte auf knapp 3000m minimalistisch und sperlich eingerichtet ist, sollte für jeden bergsteiger normal sein. xxx (Anm.d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln)

Bodenständige Hütte ohne viel Luxus - Bewertet am 11.08.2020 von Johannes

sehr minimalistische Sanitäre Einrichtungen, leider ohne fließend Wasser (nur aus Kanistern), Gutes Essen mit großen Portionen

Wie man sich eine Schutzhütte auf 3000m vorstellt - Bewertet am 25.07.2020 von Ann Kathrin

Super urige Hütte. Gott sei Dank noch eine, der spartanischen Art! Kein fließend Wasser, ein Plumsklo und Matrazenlager.
Auf Nachfrage wurden alle Wünsche erfüllt! Ein super lieber Wirt, der sein Handwerk mehr als versteht!!!! Die Lage der Hütte ist einzigartig und wunderschön! Nichts auszusetzen. Alles, was man in dieser Lage braucht ist da! Kommen gerne wieder!

Endlich eine richtige Hütte - Bewertet am 28.09.2019 von Oberndoerfer Christine

Es gibt sie noch die urigen einfachen Hütte, ohne Dusche, warmes Wasser und mit Plumpsclo. So das Matras Haus. Verpflegung lecker und einfach gehalten. Absolut ausreichend. Hüttenwirt ein Urgestein, hat die Hütte vollkommen im Griff und
führt sie unkompliziert. Geht auf Wünsche der Gäste soweit möglich ein. Einfach ein Traum diese Hütte. Habe mich sehr wohl gefühlt.