logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Josefine Pichler

39040 St. Jakob/Pfitsch

Inhaber

DAV

Bewertungen
(7 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.1
Eindruck zur Hütte
3.9
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.0
Sauberkeit
4.3
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.5
Gemütlichkeit
4.4
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.0

Lob & Tadel

(6 Einträge)
Herrliche Lage, gutes Essen, einfache Ausstattung - Bewertet am 27.07.2020 von Peter

Die Hütte bietet traumhafte Aussicht dank ihrer exponierten Lage. Die Schlafräume (wir hatten mit unserer 7er-Gruppe zwei 4er-ZImmer) sind geräumig. Die Gaststube war gemütlich und das Essen ("Hüttenmakkaroni" als Bergsteigeressen) sehr lecker. Lediglich die Waschmöglichkeiten sind zu beengt und zu wenig (zwei Waschbecken mit je zwei Wasserhähnen direkt im Flur zwischen den Toiletten).

Urig und herzlich - Bewertet am 26.07.2020 von Anica

Die Hütte ist sehr einfach, aber dafür auch sehr gemütlich.
Es gibt keine Duschen und nur kaltes Wasser, was uns allerdings nicht stört. Die Waschmöglichkeiten sind auf jeder Zwischenetage und das hat gereicht.
Die Wirtin ist super lieb, das Essen hervorragend und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Die Lage ist traumhaft und bietet ein tolles Bergpanorama.
Es war bestimmt nicht der letzte Besuch!

Getränkepreise und Investstau - Bewertet am 14.09.2018 von Gruppe Schneider

Getränkepreise sind gerade im Hinblick auf den bestehenden Investitionsstau der Hütte wegen Zuständigkeitengerangel zweier AV Sektionen und im Vergleich zu anderen umliegenden Hütten überhaupt nicht gerechtfertigt und zu teuer.

Kommen gerne wieder - Bewertet am 28.07.2018 von Robert

Hütte in sehr schöner Lage hoch über den Pfitschtal. War unsere erste Hütte auf dem Peter-Habeler-Weg. Sehr freundlich, sehr bemüht und alles auf dem Teller war lecker. Besten Dank.

Tagestour - Bewertet am 16.09.2017 von Eugen Tschupin

Bloß verwirrt sich einer nicht in Hauptseson in diese Gegend :o) , Opa hat Kommando !
Der wirkt unausgeschlaffen um 13 Uhr und verscheucht Besucher, auch wenn es draußen schneit und kalt ist.
Kein Menü angeboten, sehr stur. Soll dazu sagen, wir waren anscheinend einzige an diesem Tag da, was kein Grund ist, uns schlecht zu behandeln.
Sehr unfreundlich, man fragt sich, was macht so ein Mensch da oben......... ?
Es wird Zeit, dass ein junges Blut da was zu sagen bekommt!
Wir haben uns da "verwirrt" am 15.09.2017

ein Lächeln...... - Bewertet am 14.08.2017 von Michael Sauer

trotz voller Hütte eine schnelle und außerordentlich nette Bedienung!
Jeder Strich fürs Lächeln war verdient!