logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Bruno Friedl
Vilsalpsee
6675 Tannheim

Inhaber

DAV

Bewertungen
(73 Einzelbewertungen)

Die Einzelbewertungen (Gesamteindruck, Hüttenteam, Sauberkeit, Speisen, Gemütlichkeit und Schlafplatz) fließen erst seit dem Relaunch des Hüttentests 09/2016 in die Gesamtbewertung ein. Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
3.1
Gesamteindruck zur Hütte
2.6
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
2.3
Sauberkeit
3.4
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
2.8
Gemütlichkeit
2.9
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
3.0

Lob & Tadel

(61 Einträge)
Abschluss - Bewertet am 17.10.2017 von Sepp/Gosbach

Ein toller Hüttenabschluß, tolle Musi, alles super.
Essen wahr sehr gut. keine Beanstandungen.
Es ist halt eine alte Hütte, und kein 5 Sterne Hotel

Gemütliche Hütte mit urigem Wirt - Bewertet am 08.10.2017 von F

Waren dieses Wochenende mal wieder für einen Kurztrip auf der Landsberger Hütte. Das Essen hat sehr gut geschmeckt und auch satt gemacht. Ist einfach solide Hausmannskost. Und auch preislich im Rahmen. Vier Euro für ein Bier und zwölf für ein Abendessen sind okay.
Der Wirt ist ein Lechtaler Original und hat immer einen Spruch parat. Sehr schade, dass er nach über 30 Jahren aufhört!
Allerdings ist die Hütte dringend renovierungsbedürftig. Die Lager und Zimmer haben ihre beste Zeit eindeutig hinter sich. Viel zu eng, zu nass, zu kalt. Überall riecht es leicht modrig. Im Speisesaal Schimmel an der Wand, der schon mehrmals notdürftig überstrichen wurde. Eine Komplettsanierung der Hütte wäre ratsam!

Tolle Lage, schöne Wanderwege - Bewertet am 26.09.2017 von Klaus

- Hütte etwas Renovierungsbedürftig aber trotzdem immer sauber auch wenn
diese voll ausgelastet ist sind die Toiletten, Waschräume und Schlafplätze
immer sauber - Lob an das Hüttenteam.
- Der Wirt und das Hüttenteam sind immer Freundlich und hilfsbereit auch wenn
viel los ist, wirken nie gestresst. Schade das der Wirt aufhört
- Es ist Selbstbedienung aber man bekommt sein Essen und trinken schnell und
ist dafür auch günstiger wie in anderen vergleichbaren Berghütten.
- Das Essen war qualitativ, von der Menge her, und im Vergleich zu anderen
Hütten auch preislich in Ordnung. Man sollte halt bedenken, das man auf einer
Berghütte ist und kein 3-Gänge Menu zu Discounter Preisen erwarten darf.
- Bei Vollauslastung sind einige der Matrazenlager etwas beengt aber dies habe
ich auch schon auf anderen Hütten erlebt, insbesondere am Wochenende.

Ich bedanke mich nochmals beim Hüttenteam und dem Wirt für die tolle Bewirtung.

Unpersönliche überteuerte Massenabfertigung - Bewertet am 24.09.2017 von Rosina

Der Trockenraum unbeheizt, xxx (Anm. d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln), Müsli überteuert mit 7,50 Euro. Essen qualitativ schlecht und wie Kantinenausgabe.

Ok aber auch nicht mehr - Bewertet am 24.09.2017 von Rolo

-Matratzenlage 60 cm in der Breite des schlafplatzes zu berechnen pro Erwachsener Person ist schon fast geiz.
-Preise sind schon gesalzen :-( ( Tasse Filterkaffee ) ist auch durch Lage und Erreichbarkeit kaum zu begründen.
-Toiletten waren immer sauber ein großes Lob.
-Hüttencrew hat sich jeden Muhackl Punkt reglich verdient. Sehr kaltes Klima beim Kontakt.
- Essen war gut

Grenze zwischen Tirol und Südtirol - Bewertet am 15.09.2017 von Dirk

Wir sind vom Schlegeisspeicher über das Pfitscherjoch zur Landhuter-Europahütte gewandert. Wir hatten Probleme die angegebenen Zeiten einzuhalten. Die Hütte hat eine schöne Lage. Das Wasser ist recht knapp und wird aus einem tiefer gelegenen See hochgepumpt. Es gibt daher keine Duschen (muss auch nicht) und kein warmes Wasser. Die Waschbecken befinden sich "offen" (kein separter Raum) am Ende der Flure im Unter- u. Obergeschoss. Der Hüttenwirt ist etwas "knorrig", taut aber bei Nachfragen (Wetter, Touren) auf. Die Portionen beim Abendessen waren sehr knapp bemessen (Bergsteigeressen).

Wie kann sich so ein unfreundlicher Wirt auf dieser Hütte halten? - Bewertet am 05.09.2017 von Ulla

Ich stimme allen negativen Kommentaren meiner Vorgänger zu: unfreundliches Personal, schlechtes Essen, überhöhte Preise! Schade, dass eine so schön gelegene Hütte so schlecht geführt wird. Das sollte die Sektion sich überlegen. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert?

Lage topp, Rest Flop - Bewertet am 04.09.2017 von Norbert u. Martina Dierkes

Leidenschaftsloses Personal ohne jeglichen Servicegedanken. Service beschränkte sich auf reine routinierte, mechanische Essenausgabe a la Kantine. Preise tw. völlig, nicht mehr nachvollziehbar überteuert (Käsebrot =2 Scheiben Brot, 4 Scheiben Käse 9 €, für Margarine, geschweige denn Butter hats nicht mehr gereicht). Schade, bei so einer tollen Lage wäre deutlich mehr drin als diese gefühlte Abzocke.

Ziemlich unfreundlich - Bewertet am 03.09.2017 von Steffi Fischer

Der Hüttenwirt war sehr unfreundlich und auch sonst fühlte man sich eher geduldet als willkommen.

Schiie war's - Bewertet am 31.08.2017 von hp

Das Team schafft mit Routine tolle Sauberkeit.

Ein Lächeln gibt es nur auf dem Bild! - Bewertet am 24.08.2017 von Karin

Eine sehr schön gelegene Hütte! Das war's dann auch schon! Der Service ist mehr als unfreundlich, xxx (Anm. d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln). Auskunft für Allergiker gibt es keine und anhand ihrer Tabelle kann man nix essen. Entweder man wagt es oder verhungert. Das Essen und die Getränke sind überteuert und für alles muss man zahlen. Eine warme Dusche kostet 3 Euro aber bis warmes Wasser kommt ist die Zeit vorbei....... Im Matratzenlager liegen fast 80 Leute aneinandergereiht, 5 Matratzen für 7 Leute, geht leider gar nicht. Am besten die Hütte ansehen und weitergehen!

Hütte super, Service schlecht - Bewertet am 15.08.2017 von Uli

Schön gelegene Hütte, das männliche Personal ist sehr unfreundlich und geht zum lachen vermutlich in den Keller, man fühlt sich nicht willkommen. Speisen und Getränke überteuert.

Zwei Hüttentage mit Familie - Bewertet am 29.07.2017 von Familie Hölz

Die vielen schlechten Kommentare haben sich für uns überhaupt nicht bestätigt. Wir haben zwei Nächte mit vier Erwachsenen und vier Kindern/Jugendlichen auf der Hütte verbracht, fühlten uns von Wirt und Mitarbeitern freundlich empfangen und haben uns im Zehnerzimmerlager sehr wohl gefühlt - Matratzen und Bettdecken/Kopfkissen prima und sauber. Die Waschräume waren einfach und nicht neu, aber sauber, der Trockenraum zwar etwas eng, aber gut beheizt. Alles, was wir gegessen haben, war frisch, gut zubereitet und lecker - supergut und sehr liebevoll angerichtet waren die Hirschlaible mit Spätzle und Rotkohl, aber auch das Tiroler Gröstl mit Rohkostsalaten. Und frisch gebackener Apfelstrudel zum Frühstück! Der Service bei der Essensausgabe war freundlich und schnell - auch, als die Hütte am Freitagabend rappelvoll war (Sommerferien). Die Getränke sind nicht ganz billig, aber die Hütte hat keinen Zufahrtsweg, da ist es nachvollziehbar. Für AV-Mitglieder gibt es kostenloses Teewasser.

Schön gelegene Hütte, schlechter Service - Bewertet am 28.07.2017 von Thomas

Die Hütte liegt sehr schön. Leider mangelt es an gutem Service und gutem Essen. Während des Aufenthalts hatte ich immer das Gefühl nicht willkommen zu sein.

Tolle Lage - schöne Hütte - enttäuschende Bewirtung - Bewertet am 25.07.2017 von Uwe

Die Lage der Hütte ist wirklich sehr schön.
Enttäuschend war jedoch die Bewirtung und der Umgang auf der Hütte. Von Freundlichkeit des Wirtes keine Spur. Das Personal nur wenig besser. Noch nie ein schlechteres Essen auf einer Hütte gehabt und das zu happigen Preisen. Dazu noch Zwangsbeschallung (Gaudimusik) durch besoffene Jugendliche. Dem Wirt hat es gefallen (beauftragt?) und hat noch mitgetunken. An die Nachtruhe hält sich niemand. Schlafplätze im Lager sehr eng. Sauberkeit war in Ordnung. Trotz toller Lage bei dieser Hüttenleitung nie wieder! Schade!

Kaiserschmarrn gleicht Kaiserpampe - Bewertet am 22.07.2017 von Martin

Schlechteste Kaiserschmarrn den ich je gegessen habe. Geschmacklich und Optisch mies. Eine Pampe.
Nie wieder dort.

Tolle Wanderung in den Tannheimer Bergen - Bewertet am 18.07.2017 von Dieter

Unsere Wandergruppe 7 Personen hat die Hütte besucht und wahren überascht wie der Hüttenwirt die volle Hütte mit seinem Team mit gutem Essen in kurzer Zeit verorgt hat ,auch wahr die Hütte sehr sauber und die Schlafplätze sehr gut.

Gerne wieder !!!!! - Bewertet am 10.07.2017 von Paul N.

Habe mit einer Gruppe diese traumhaft gelegene Hütte besucht und nach einer Tour mit Freunden auf der Hütte geschlafen. Ich kann die schlechten Bewertungen wirklich nicht bestätigen. Ich war schon mindestens auf 10 verschiedenen Hütten und die Landsbergerhütte steht den anderen Hütten in nix nach. Habe am Abend die Tiroler Grösti gegessen und die waren wirklich sehr lecker. Die Portionen waren auch Super! Niemand hatte einen Grund zu klagen. Das Personal und der Hüttenwirt waren wirklich nett! Die zwei Zimmer die wir belegt haben waren Super gemütlich und sauber! Das Frühstück ist eigentlich auf jeder Hütte ähnlich und war auch hier okay. Bitte lasst euch von den schlechten Bewertungen nicht abhalten euch ein eigenes Bild zu machen. Ich werde mit sicherheit wieder auf der Hütte schlafen.

Nie wieder - Bewertet am 09.07.2017 von Alu

Unfreundlich,
Aus einem Fünfer Lager hat man 8 gemacht!
Nassräume nicht besonders sauber (und das ist jetzt etwas untertrieben)

So ein schlechtes Essen hatte ich noch nie auf einer Hütte mit Materialseilbahn - Bewertet am 07.07.2017 von Alex

Essen zu 11 Euro. Es gab Tiroler Gröstl. Essen total versalzen in dem die Würstchen mit verarbeitet wurden. Kleiner warmer Beilagensalat. Ein Germknödel danach gegessen. Auch hier würde die Qualität sicher besser gehen. Getränke Überteuert (
8 Euro für kleines Almdudler und Sprudelwasser) ein kleines lächeln oder ein freundliches Hallo seitens der Bedienung wäre schon aussreichend gewesen. Ich kam mir hier nicht willkomen vor. Toiletten sauber.

Gute Lage aber leider kein Hüttenflair - Bewertet am 28.06.2017 von Gast

Beeindruckende Lage macht das ausbleibende Flair nicht wet, Als Bergsteigeressen gab's Blutwurst mit Kartoffeln und Sauerkraut (als Vegetarier ein no-go) , Tags zuvor gab's Linseneintopf als Bergsteigeressen (das stand nämlich noch Nachmittag's bei der Ankunft auf der Hütte auf der Tafel und um 18Uhr hatten Sie es auf der Aushangtafel mal gerade umgedreht zu unserer großen Verwunderung. Mussten einen Tag früher abreisen aus familiären Gründen, auf Nachfrage ob wir das bezahlte Lager für 2 Nächte zurück bekommen könnten hat uns der Hüttenwirt durch seinen Mitarbeiter ausrichten lassen dass dies nicht möglich sei. Hier ist zu überlegen ob diese Entscheidung die Richtige ist. Generell war der Service und die Freundlichkeit auf der Hütte nicht das Beste. Die Freundlichkeit der Bediensteten war nicht zu erkennen. Ein Lächeln war fehl am Platze...hier war eher Dienst nach Vorschrift.
Wir werden die Hütte in Zukunft meiden. Hüttenflair sieht anders aus...schade für die gute Lage.

Beruf verfehlt? - Bewertet am 19.06.2017 von Steffi

Kühler, rauher Umgangston von Wirtsleuten und Angestellten, keine Spur von Gastfreundlichkeit, Fühlten uns nicht willkommen, Sanitäranlagen verdreckt, Lage der Hütte traumhaft, Speisen gut

Lage super; Bewirtung dürftig - Bewertet am 05.06.2017 von Landsberger

Wirt und Service sehr unfreundlich.
Essen schlecht und eher teuer.
Hütte an sich sauber.
Hütte hat eine sehr schöne Lage.

Top Lage- Schlechte Führung - Bewertet am 24.01.2017 von Markus

Schlechtes Reservierungssystem: da kann ich gleich im Gasthaus übernachten; AV-Hütten sollten auf unflexible Vorbezahlung verzichten!

Warum so schlecht? Es geht auch anders!!! - Bewertet am 21.11.2016 von Bärbel Bussmann

Leider ist auch beim 3. Besuch mit meiner Wandergrupper der mittelmäßige bis schlechte Eindruck wieder bestätigt worden. Das Essen uns die Getränge sind teuer, mittelmäßig bis übersichtlich und das Personal eher sachlich!!! Sehr schade!!!

Bewertet am 21.09.2016

Der Hüttenwirt ist sehr reserviert. Es kommt kein Gefühl auf, dass man als Gast willkommen ist. Das Frühstück ist einfallslos und teuer, das warme Essen passt.

Bewertet am 18.09.2016

Schlechtes Reservierungssystem: Vorauszahlung und auch bei weniger Teilnehmer keinerlei Rückerstattung. Kein Mailkontakt.
sehr durchschnittliche Hütte!

Bewertet am 11.09.2016

Hütte in gutem Zustand. Selbstbedienung schnell und sachlich, Frühstück gut organisiert. Der Wirt hat es mit seinem Gegenüber sicher auch nicht immer leicht ... abends sogar Live-Musik! Tip Top

Bewertet am 04.09.2016

Unsere Gruppe hatte eine Stärke von 33 Personen und über das Essen gab es gar nichts zu meckern. Wir wurden abends und morgens satt und es hat sogar geschmeckt 😋. Im Nebenraum könnten wir abends gemütlich essen und zusammen sitzen (wurde kurzfristig arrangiert).

Bewertet am 30.08.2016

Wir waren mit unseren Kindern (10 und 12 Jahre) auf der Landsberger Hütte und hatten jede Menge Spaß. Die Kinder gingen auf Murmeltiersuche und haben Selfies mit den Schafen geschossen. Zwei Gipfel wurden erklommen und nach der Anstrengung haben wir uns das Essen schmecken lassen. Trotz sehr gut besuchter Hütte mussten wir nicht auf unser Essen warten – leck

Bewertet am 30.08.2016

Trinkwasser gegen Gebühr - geht gar neda. Das Frühstück - Käse
veraltet , Wurst ohne Geschmack ....
Preise insgesamt zu teuer für hütte mit Materialseilbahn .

Bewertet am 20.08.2016

Die Hütte hat eine Traumlage. Der Zustieg übers Birkental war wunderbar.
Zum Ende hin im Aufstieg etwas anstrengend aber ab dem Lachenjoch ließ die Aussicht alle Mühe vergessen. Hütte war gut besucht und es gab viele zufriedene Gesichter. Unterkunft, sauber und die Bewirtung schnell und freundlich. Am Abend Live-Musik, die begeistert gefeiert wurde.

Bewertet am 08.08.2016

Der Hüttenwirt hat den falschen Beruf. Das färbt auf sein ganzes Team ab. Nur Abzocke. Kein Funken Freundlichkeit. Das Frühstück für einen Bergtag viel zu wenig. Wurst und Käse ultradünn. Müsli in der Milch nur mit Mühe zu finden. Getränkepreise relativ hoch. Hier nur bleiben, wenn es gar nicht anders geht. Warum tauscht man den Wirt nicht aus?

Bewertet am 04.08.2016

Mehr Liebe zur Hütte von Sektion und Wirt wäre hilfreich. Top Lage, aber alles etwas run down. Nachts kein Notlicht im Lager: sorgt für Lärm und ist gefährlich (Notausgang?). Auch kein Licht im Rest der Hütte nachts - Lösung: Bewegungsmelder. Waschräume eine Zumutung, alt UND schmutzig! DAV Landsberg, bitte übernehmen....

Bewertet am 13.01.2016

Alles sehr mittelmässig, keine Spur von Freude beim gesamten Hüttenteam, Wirt extrem lustlos und unmotiviert. Wiederholungsbesuch nur im Notfall. Warum betreibt die Hütte nicht jemand, der Spaß am bewirten und beherbergen hat?

Bewertet am 03.10.2015

Ich habe schon öfter auf dieser Hütte übernachtet. Auch bei Tagestouren bin ich schon dort gewesen

Bewertet am 16.09.2015

AV-Haus in wunderschöner Lage, mit gemütlichen Gasträumen und gut eingerichteten Zimmern; der Wirt informiert freundlich über den Zustand der Wege/Steige; zu essen gibt es die übliche Hüttenkost - wenn man allerdings nachmittags (werktags) zurück zur Hütte kommt, gibt es nicht mal Kaiserschmarrn ("nur" Kuchen), warmes Essen erst wieder 18-19 Uhr

Bewertet am 14.09.2015

Trinkwasser nur gegen Gebühr, das geht gar nicht

Bewertet am 14.09.2015

Kamen gut mit dem Hüttenw. klar, bekamen den super Winterraum mit Ofen, da wir mit dem Hund unterwegs waren! Hütte gut, Essen gut, Unterkunft gut, Hunde Akzeptanz gut(sollte öfters so seihen)!!!

Bewertet am 31.08.2015

Das Lager (Schwalbennest) war extrem voll gestopft. Verpflegungsausgabe effektiv, halt kantinenartig. Hütte liegt aber sehr schön.

Bewertet am 31.08.2015

Die Nachtruhe wird leider nicht mal in den Lagern eingehalten. Auch nach 22 Uhr poltern Leute ins Lager (z.T. betrunken), machen Licht an und unterhalten sich lautstark. Gegenüber Wanderern und Bergsteigern, die am nächsten Tag noch echten Bergsport machen wollen und ausgeruht sein müssen, ist das sehr rücksichtslos.

Bewertet am 31.08.2015

Ich weiß nicht warum alle den Hüttenwirt so schlecht bewerten. Der Hüttenwirt war freundlich und sehr entgegenkommend. Das Essen war gut und reichlich, eine Überteuerung konnte ich nicht feststellen. Das Frühstück ist einfach, aber man befindet sich ja auf einer Hütte und nicht im Hotel!

Bewertet am 23.08.2015

Hüttenwirt als auch die Mitarbeiter gehen lakonisch bis unfreundlich zu Werke. Verpflegung ist Kantinenabfertigung, Trinkwasser nur in teuren Plastikflaschen, das Frühstück ist karg und zu wenig.

Bewertet am 13.08.2015

Trockenraum wurde nicht geheizt, am nächsten Tag war alles noch naß. Das Personal war nicht gerade herzlich und die Preis waren extrem hoch.

Bewertet am 13.08.2015

Routinierte, sehr zügige Abfertigung der vielen Besucher beim Abendessen - alles innerhalb einer Stunde; Essen teils schlecht aber relativ teuer; in großem Lager kein Stauraum;

Bewertet am 12.08.2015

Der Hüttenwirt ist unfreundlich, das Team lustlos. Kein Danke und kein Bitte. Gastraum nicht besonders gemütlich. Essen okay. Auffallend sind die vielen Verbotsschilder. Trockenraum war schlecht gelüftet und nicht beheizt. Schade für diese Hütte! Die Lage ist toll, viele Wandermöglichkeiten. Klettersteig gleich "vor der Haustür".

Bewertet am 10.08.2015

Sehr UNfreundlicher Hüttenwirt, Sehr kalter Gastraum, Betten im adlerhorst sind abschüssig, unfreundliche athmosphäre angeblich 50 Euro Strafe für essen im Schlafraum.

Bewertet am 05.08.2015

Werde wiederkommen! Meine Allergien wurden ernst genommen und man hat mit mir nach einem passendem Essen gesucht. ALLE waren sehr freundlich.

Bewertet am 21.07.2015

Ein Quell der Freude ist der Hüttenwirt nicht. Im Adlerhorst gab es aber noch genügend freie Plätze, so dass man genügend Platz zum Schlafen hatte. Gröstl war frühzeitig aus.

Bewertet am 19.07.2015

80 Mann Matratzenlager in einem Raum ist von mir aus ok, aber den Platz den eine Person hat, ist dort eine Zumutung. Wir waren zu sechst in einem Abteil für sieben und konnten uns keinen Zentimeter bewegen . Ansonsten kann ich mich nur den anderen Kommentaren anschließen. Merkwürdig dass Hütten unter 2000m oft so schlecht sind.

Bewertet am 06.07.2015

Leider zum wiederholten Male vom Hüttenwirt enttäuscht worden, der dieses Mal den eigenen Buchungsfehler an uns Gästen ausließ. Minutenlang wurden wir ohne Informationen an der Theke stehen gelassen, bis sich das Problem anscheinend von alleine gelöst hat.

Bewertet am 08.06.2015

Leider war der Hüttenwirt schlecht drauf und hat es an den Gästen so wie am eigenen Personal ausgelassen, was die gesamt Stimmung verschlechtert hat :( Ansonsten eine super schöne Hütte

Bewertet am 12.12.2014

Man darf sich von dem rauhen Tiroler Charme nicht irritieren lassen: Wir fanden das Team höflich und hilfsbereit. Der Wirt hat uns noch ein paar gute Tipps für unsere Touren gegeben. So soll das sein.

Bewertet am 15.09.2014

Der Hüttenwirt hat teilweise wirklich eine sehr rustikale Ansprache, das Lager war sehr geräumig, der Trockenraum sehr klein. Dusche ist im Nebengebäude

Bewertet am 12.09.2014

1 Nacht im Lager, mehrere Fensternischen, gute Luft. Küche von 18-19.00Uhr, Kleine überteuerte Portionen, Personalkontakt beschränkt auf Minimum, Nebenraum sehr hall-intensiv.

Bewertet am 09.09.2014

Trockenraum völlig unwirksam (keine Heizung oder Gebläse an). Keine Bedienung, nur eine Ausgabe....etwas unpersönlich. 3 Euro für eine angeblich warme Dusche die trotzdem max. lauwarm war. Sehr gutes Essen. Hütte toll gelegen. Vorsicht: Die oberen 2er Schlafplätze im Lager gefährlich, kein Rand so das man rausfallen kann. Besser unten schlafen.

Bewertet am 03.09.2014

Die Begrüssung durch den Hüttenwirt war genauso frostig wie die Temperatur im Gastraum. Die Temperatur im Gastraum blieb frostig, so dass Gäste mit Mütze und Jacke dasaßen. Die junge weibliche Servicekraft war dagegen sehr freundlich. Das Müsli zum Frühstück bestand aus vorwiegend kalter Milch mit viel zu wenig Inhalt.

Bewertet am 31.08.2014

Prima Hutte, viele Gäste, leider keinen täglichen Wettervorhersage für die Gäste.

Bewertet am 23.08.2014

An diesem Abend war die Hütte sehr voll, daher war es im Gastraum sehr laut und etwas ungemütlich. Lager sehr eng. Hüttenteam sehr freundlich, Essen gut. Auch der Trockenraum war sehr gut geheizt und alles war am nächsten Morgen trocken.

Bewertet am 30.06.2014

Die Hütte ist sehr sauber, das Matrazenlager gut. Die Speisen- und Getränkeausgabe ist sehr gut organisiert, alles geht ratzfatz. Dafür ist der Umgangston teilweise echt grenzwertig (mit Ausnahmen,z.B. eine junge Servicemitarbeiterin von wirklich wohltuender Freundlichkeit). Die Qualität der Speisen: von mäßig bis lieblos.

Bewertet am 20.06.2014

Die Hütte wird zu unrecht relativ schlecht bewertet. Dafür, dass oft 200 Leute nächtigen, läuft der Betrieb gut. Der Hüttenwirt ist etwas wortkarg, aber sehr nett.