logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Andreas Ruech
Hochalmsattel
6108 Scharnitz

Inhaber

DAV

Bewertungen
(27 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.3
Eindruck zur Hütte
4.2
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.5
Sauberkeit
4.7
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.0
Gemütlichkeit
4.3
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.3

Lob & Tadel

(25 Einträge)
Solide Hüttenübernachtung, Essen hat Luft nach oben - Bewertet am 28.09.2021 von Max

Relativ große Hütte mit frisch renovierten Duschen. Leider konnten wir aufgrund von Wassermangel nicht mehr duschen.
Das Essen ist ausbaufähig und dafür zu teuer...

WC u Dusche - Bewertet am 27.06.2021 von Axel Schulz

Dusche super. WC super, es könnten mehr sein….????

nette Hütte, gute Tourenberatung - Bewertet am 11.08.2020 von Johannes

nach dem Abendessen sehr gute Tourenberatung vom Hüttenwirt, nimmt sich dafür wirklich viel Zeit!

Große, aber top geführte Hütte - Bewertet am 13.10.2019 von Rico

Das Karwendelhaus ist trotz seiner Größe eine professionell geführte Hütte und das merkt man auch. Wir waren zum Saisonende hier und dadurch war es auch schon etwas ruhiger, auf alle Fälle war die Hütte nicht mehr übervoll weshalb wir nichts zu Beklagen hatten. Zimmer waren gepflegt und sauber, gut ausgestattete Waschräume und Toiletten. Das Al La Carte Angebot war reichhaltig und sehr lecker. Die Vorportionierung der Frühstücksteller ist jetzt nicht so mein Fall, aber die selbstgemachten Marmeladen haben das wieder rausgeholt. Klasse war auch der Hüttenwirt der jeden Abend in der Mitte des Gastraums saß und Wetter und Tourenvorschläge mit den Gästen besprochen hatte.

super-freundlich und herzlich - Bewertet am 23.09.2019 von Jürgen

Wirt: erkannte mich nach über 10 Jahren wieder... Du warst schon einmal hier… Gesichter vergesse ich nicht
Bedienungen: sehr nett, aufmerksam, super organisiert, alles unter Kontrolle, obwohl die Hütte voll war
Halbpension 4 Gänge die Option Käspätzle anstelle Tafelspitz mußte ich verhandeln … ging aber auch, obwohl Hütte echt voll
Frühstück (Teller individuell - reichlich Brot, Wurst Käse, Müsli, O-Saft – und genuuug Kaffee)
super - gerne wieder

Top Unterkunft und Top Service - Bewertet am 20.08.2019 von Wandervögel AC

Unglaublich freundlicher, sympathischer und flotter Service. Mit Abstand die beste Hütte unserer Tour! Weiter so! :-)

super Organisation - Bewertet am 13.08.2019 von Bergfex

Wirtsleute und Personal auf Zack, super organisiert und sehr freundlich. Man fühlt sich sehr willkommen. Manches Essen ist noch ausbaufähig. Spaghetti verkocht, wenig Soße; die Scheiben vom Schweinebraten zu dick. Kartoffeln ohne Geschmack. Das Hüttencurry (vegetarisch und vegan) kann empfohlen werden.

voll, aber toll - Bewertet am 05.08.2019 von Linda

nettes Team, kleine Schlaflager teilweise sehr dunkel, die neuen Sanitärräume sind super, nur eine Ablage fehlt ein bisschen, die Hütte ist insgesamt sehr voll, da einfach zu erreichen, gerade beim Abendessen wird es sehr kuschelig, aber das Team meistert das souverän, unschlagbar die persönliche Toureninfo des Hüttenwirts jeden Abend an jedem Tisch

Traditions Getue - Bewertet am 22.07.2019 von Udo

Stylischer Dirndel Service und die große ausgefallene Weinkarte sollen Qualität und Tradition vermitteln. Ich habe das so auch schon auf bayrischen Volksfesten gesehen. Das braucht eine Hütte wirklich nicht. Alles bisschen teurer als anderswo und die Küche scheint nicht in der Lage zu sein Spagetti zu kochen. Diese wurden geviertelt und dann lange lange Zeit richtig weich gekocht. Wer nicht mal Spaghetti kochen kann gehört nicht in eine Küche. Die Bolognese Soße schmeckt eher nach Gulasch. Es war wirklich total schlecht. Ansonsten ist die Hütte sehr schön.

Trockenraum und Wanderberatung hervorragend - Bewertet am 12.07.2019 von Robert

Viele Trockenräume verdienen den Namen nicht: ein kalter Keller, keine Heizung (auch im Sommer ist diese in 1500 oder 2000 Meter notwendig, selbst wenn die Sachen nicht regennass sondern nur verschwitzt sind) - nicht so im Karwendelhaus: der Trockenraum (Heizung+Entfeuchtungsgerät) alleine ist einen Besuch wert!
Ebenso die Wetter- und Toureninfo am Abend durch den Hüttenwirt: individuell, auf das Können eingehend - da ist man sicher, dass die Bergtour am nächsten Tag "passt".

Eigentlich schöne Hütte, leider sehr kommerziell betrieben - Bewertet am 07.07.2019 von Stefan

Leider war der Aufenthalt sehr enttäuschend.
Wir hatten im Matratzenlager reserviert. Bei der Ankunft wurde uns dann nebenbei mitgeteilt, dass es momentan keine Duschen gibt wegen Umbau. Wir wurden vorab nicht informiert.
Das Matratzenlager ist sehr dunkel und eng mit sehr wenigen kleinen Fenstern, dadurch ist die Belüftung nicht sonderlich gut. Es ist keine Platz um seinen Rucksack abzustellen. Zudem ist das Lager nicht für Personen über 1,90m geeignet, die werden keinen Platz finden.
Die Menge des Essens war viel, leider zu lasten der Qualität, dafür aber sehr hochpreisig.Im Gastraum beim Abendessen war der Lärmpegel sehr hoch, und auch nach 22:00 Uhr ist im Haus keine Ruhe eingekehrt. Eine größere Gruppe störte deutlich die Nachtruhe. Dies wurde vom Wirt nicht unterbunden.
Fazit aus dem Besuch: Die Hütte liegt an sich sehr schön, wird aber vom Wirt sehr kommerziell betrieben. Dadurch ist sie für jemanden, der die Ruhe in den Bergen sucht nicht zu empfehlen.

Karwendelhausteam ihr seid SPITZE! - Bewertet am 01.07.2019 von Moni,Mandy,Katja,Dani und Anja

Vielen Dank an das gesamte Team für das leckere Essen und den traumhaften Heuschnaps:) Haben es nicht bereut 2 Nächte bei euch gebucht zu haben.Super saubere und nach Zirpenholz duftende Zimmer.Der Tafelspitz und Schweinebraten am Abend war ein Traum für uns 5 Fleischpflanzeln.Nach 4 leckeren Gängen waren wir pappsatt und glücklich.Wir hatten viel Spaß und eine schöne Zeit bei euch.Ihr seid alle voll auf Zack! Das Wochenende war leider viel zu schnell vorbei aber wir kommen sicher wieder!

Essen - Bewertet am 17.06.2019 von Hans-Peter

Das Frühstück ist von den selbstgemachten Marmeladen bis zu den Eiern mit Speck genial und es werden auch Sonderwünsche berücksichtigt.
Das Vollkorkbrot ist sehr gut nur das Mischbrot hat noch Luft nach oben.
Das Gulasch war der Hammer nur die Spätzle waren etwas Trocken.
Auf jedenfall ist die Hütte einen Besuch wert.

Winterraum top - Wasserversorgung naja - Bewertet am 13.11.2018 von Susanne B.

Wenn man eine Bergtour außerhalb der Öffnungszeiten macht, steht einem ein sehr angenehmer Winterraum zur Verfügung, teils war sogar Solarlicht vorhanden!

Leider waren unsere Nächtigungsvorgänger Saubären (schlecht oder teils garnicht abgespült). Schade ist auch, dass keine Quelle in der Nähe ist und wir alles mit Mineralwasser kochen und waschen mussten, da noch kein Schnee lag.

Aber für eine Winterwanderung ins Karwendel echt zu empfehlen!

Viele verschiedenen Zielgruppen - Bewertet am 03.10.2018 von Johannes

Riese Hütte, Abläufe sind aber offenbar gut organisiert, so dass letztlich alles klappt. Bemerkenswert schnell serviertes Abendessen, Halbpension sehr empfehlenswert!
Interessant, gelegentlich aber auch etwas anstrengend sind die vielen verschiedenen Zielgruppen, die im Karwendelhaus übernachten.

Gelungene Hüttenübernachtung - Bewertet am 06.09.2018 von Kira

Das Karwendelhaus ist eine verhältnismäßig große Hütte, mit dementsprechend großem Matratzenlager. Das Lager ist teilweise sehr dunkel und relativ eng.
Die Sanitäranlagen waren sauber, wobei es nicht besonders viele Toiletten für so viele Menschen gibt. Schläft man im Matratzenlager, dann muss man nachts eine Etage nach unten, um zur Toilette zu gelangen. Die warme Dusche kostet 4 Euro (pro 4 Minuten), kalt duschen ist gratis.
Das Karwendelhaus hat eine große Terrasse mit tollem Blick, leider ist die Sonne nachmittags relativ schnell weg.
Die Gaststube ist bei voller Belegung sehr eng, aber gemütlich. Das Abendessen war sehr lecker, die Preise angemessen. Das Frühstück habe ich ausfallen lassen, weil es mir zu teuer war (8 Euro für 4 Scheiben Brot).
Das Personal war sehr freundlich, der Wirt kam persönlich an jeden Tisch, um den Wetterbericht für den nächsten Tag vorzulesen und Tipps für die anstehenden Touren zu geben.

Karwendelhaus - Bewertet am 01.09.2018 von Familie Hober

Das Karwendelhaus ist mit Abstand eine der schönsten Hütten der Region. Das Team vom Karwendelhaus ist super aufeinander abgestimmt und man genießt jeden Augenblick. Ein besonderes Highlight ist die persönliche Beratung des Hüttenwirts (täglich nach dem Abendbrot). Er informiert genauestens über Wetter und Schwierigkeiten der anstehenden Touren, Weltklasse!

Eine Hütte zum verlieben - Bewertet am 22.08.2018 von Beate

Seit vielen Jahre gehe ich schon wandern. Jedoch muss ich sagen, dass ich so eine Hütte noch nie erlebt habe. Trotz der vielen anderen Bergsteiger wurde das Essen sofort serviert und nebenbei war es auch sehr gut. Auch der Hüttenwirt und sein Personal sind sehr um die Gäste bemüht. Kurz und Gut - nur zu empfehlen.

Essen - Bewertet am 19.08.2018 von Herbert

Die vielen positiven Kommentare wundern mich ein wenig. Wir kehrten im Juli und August zum Essen in die Hütte ein. Das zweite Mal, weil wir glaubten im Juli einen schlechten Tag erwischt zu haben. Leider war das Essen im August wieder schlecht und wir ärgern uns immer noch, dass wir es nicht zurückgegeben haben. Die Kaspressknödel waren so hart, dass sie mit einem Löffel alleine nicht zum Zerteilen waren. xxx (Anm. d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln). Wir kehren in die Hütte nicht mehr ein und können nur hoffen, dass wir mit der Rückmeldung zumindest die Pächter ein wenig zum Nachdenken und der Ausgabe von besseren Speisen bewegen können. Die Organisation der Bewirtung auf der Terrasse ist sehr eigen.

Es ist halt viel los - Bewertet am 18.08.2018 von Juwie

Das Karwendelhaus liegt am Kreuzungspunkt mehrerer Fernwanderwege, ist Ausgangspunkt für die Bikkarspitze und auch noch für MTB attraktiv. Das merkt man natürlich. Da muss ziemlich viel Personal vorgehalten werden, und das kostet natürlich auch Geld. Leider spürt man etwas zu stark, dass dieses Geld auch verdient werden soll (bzw. muss ;-) ).
Ansonsten: Gute Lagerplätze mit viel Stauraum, sehr sauber, top Trockenraum, der auch angeworfen wird, wenn nur die verschwitzte Kleidung wieder trocken werden muss.
Positiv: Dass ich den Aufenthalt wegen des Wetters von zwei reservierten Nächten auf eine reduzierte, wurde ohne Probleme akzeptiert. Und das lauwarme Wasser in den Waschräumen ist traumhaft!

Super! - Bewertet am 05.08.2018 von JDK

Eine wunderbare Hütte, das würde man aufgrund der Größe eigentlich gar nicht vermuten. Das Team ist sehr aufmerksam und zuvorkommend, zudem die herausragende Beratung des Hüttenwirts - so etwas habe ich noch nie erlebt! Waschraum und Lager jeweils mit ausreichend Ablageflächen, Haken etc. Einziger Wermutstropfen: ist man länger hier, könnte es als Vegetarier hier sehr unausgewogen werden. Aber ich denke auch hier könnte man mit dem Team sprechen um mehr Abwechslung auch ohne Halbpension zu bekommen. Ich habe mich jedenfalls sehr wohl gefühlt.

Super Service, tolle Unterkunft - Bewertet am 29.07.2018 von Cornelia u. Josef Zech

Vor der Überschreitung der Birkkarspitze auf unsrem Adlerweg durch das Karwendel hatten wir großen Respekt. Der Hüttenwirt hat uns die Angst genommen durch umfangreiche Informationen zum Wetter, der Wegbeschaffenheit und des Ablaufs der 11. Etappe des Adlerwegs. Selten auf einer Hütte so einen tollen Service erlebt.

Komme gerne hoffentlich bald wieder! - Bewertet am 11.07.2018 von Bodo Münch

War alles toll und spitzenklasse im Karwendelhaus - die Halbpension ist ihr Geld wert! Bedienung erstklassig aufmerksam, gästeorientiert und flexibel. Kann sich manches Tal-Restaurant eine Scheibe von abschneiden. Auch die WM-TV-Möglichkeit im Winterraum war optimal.

Ein sehr gut geführtes Haus - Bewertet am 07.07.2018 von Michael

Wir waren zu acht zwei Nächte am Karwendelhaus. Ich kann euch nur empfehlen geht dort hin ! Die Bewirtung ist klasse , die Mädels sind auf zack . Der Hüttenwirt geht abends von Tisch zu Tisch , fragt nach den Zielen , gibt Tips und Wetter Infos. Ursprünglich wollten wir auf die Birkarspitze uns wurde aber abgeraten , die östliche karwendelspitze ist viel schöner . Um auf die Birkarspitze zu kommen hätten wir durch ein Schneefeld gemusst. Sehr gute Empfehlung . Die Preise sind zwar etwas höher aber durch die Klasse Bewirtung zahle ich gerne einen Euro mehr. Wir kommen gerne im September mit 30 leuten wieder

Eine Hütte nur zum empfehlen - Bewertet am 19.06.2018 von Peter

Ich war schon viel in den Bergen unterwegs. Doch diese Hütte ist einfach gut. Die Lager sauber, das Essen gut und das Wirtspaar freundlich und hilfsbereit.