logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Bernhard Koller
Glungezer 1
6075 Tulfes

Bewertungen
(46 Einzelbewertungen)

Die Einzelbewertungen (Gesamteindruck, Hüttenteam, Sauberkeit, Speisen, Gemütlichkeit und Schlafplatz) fließen erst seit dem Relaunch des Hüttentests 09/2016 in die Gesamtbewertung ein. Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.6
Eindruck zur Hütte
4.9
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
5.0
Sauberkeit
4.8
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.8
Gemütlichkeit
4.9
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.3

Lob & Tadel

(39 Einträge)
Super Hütte - Bewertet am 15.08.2018 von Susanne

einzig der Schlafraum war sehr beengt, ansonsten alles TOP, Essen sehr gut, Betreuung sehr gut!

Zufriedenstellend - Bewertet am 08.07.2018 von Gerd Hübsch

Recht gemütliche Hütte mit freundlichem Personal. Negativ er eigentlich nur der Menüzwang. Es war kaum möglich à la Carte und Frühstück zu bestellen. xxx (Anm. d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln). Mehr Seriösität wäre dringend anzuraten. Konkret: für eine Linsensuppe, ein Frühstück und einen halben Liter kaltes Wasser bezahlte ich 27 €!!!

Sehr freundliche Umsorgung! - Bewertet am 15.01.2018 von Sigi

Herzlichen Dank für die vorzügliche Bewirtung! Hüttenwirt sehr bemüht um das Wohlergehen der Gäste!

Schönste Hütte auf der München Venedig Wanderung - Bewertet am 27.09.2017 von Stephanie

Sobald ich den Fuß in diese Hütte gesetzt habe, wurde ich mit offenen Armen und Freundlichkeit empfangen. Der Begrüßungsschnaps rundete das ganze zum Positiven ab. Das Viererzimmer war gut ausgestattet und das Bett war bequem. Zum Abendessen habe ich die Halbpension gewählt, die nicht nur liebevoll angerichtet war, sondern vorzüglich geschmeckt hat und jeden Cent wert war. Die Hütte ist sehr heimelig eingerichtet und im Hintergrund klingen entspannende Töne. Jedes Hüttenmitglied behandelt einen wie Teil einer Familie und ist darauf bedacht, dass man sich wohl fühlt. Wenn Gäste unerwartet nicht kommen und Essen übrig bleibt, gibt es Nachschlag. Zum Frühstück gab es selbstgebackenes, köstliches Brot und Brötchen, ein Croissant,
Marmelade, Käse, Speck und ein gekochtes Ei, alles liebevoll auf einem Teller angerichtet. Außerdem gab es viel Müsli. Der Hüttenwirt nimmt sich viel Zeit für die Wetterinfos und die davon abhängige individuelle Tourenplanung. Alles einfach TOP!

toller Aufenthalt - Bewertet am 27.09.2017 von Thomas

Am 18.09. habe ich mich die letzten 600m den stark verschneiten und kaum findbaren Weg hinaufgequält und war heilfroh, die Hütte zu erreichen. Überrascht war ich, dass sich auch andere Wanderer zur Glungezer aufgemacht hatten. Die Hütte und das Team waren echt toll und es war eine schöne Zeit da oben. Zu sechst ging es am nä. Morgen (bei starken Schneeverwehungen) wieder hinab Richtung Patscherkofel. Wir sind alle gut angekommen und nochmal viele Grüße an meine Mitstreiter, wie auch an das Team der Glungezer Hütte!

Rundum zu empfehlen - Bewertet am 26.09.2017 von Martina

Eine sehr liebevoll geführte Hütte, auf der man sich nicht nur aufgrund des Begrüßungsschnaps sofort willkommen fühlt und auf der man sich an "Wiederholungstäter" erinnert. Abendessen, Frühstück und Service sind reichlich & top. Durch die Namensschilder auf den Tischen weiß jeder wo er hingehört ;-) Und vom neuen Hüttenwirt gab es jede Menge Tipps für Touren abseits von München-Venedig und Inntaler Höhenweg. Ich komme gerne wieder und hoffe beim nächsten Versuch auf besseres Wetter!

empfehlenswert - Bewertet am 25.09.2017 von Verena

Ich habe zwei Tage auf der Glungezerhütte verbracht und eine tolle Zeit verbracht! Gottfried und Darja sorgen liebevoll und umsichtig dafür, dass sich jeder Gast wohlfühlen kann! In gemütlicher, wohnlicher Atmosphäre liess es sich leicht entspannen und Shiva, der Koch, sorgte sensationell gut für das leibliche Wohl. Ich habe selten so gute Suppen gegessen!!! Also unbedingt noch "schnell" rauf, denn in drei Wochen ist Gottfried nicht mehr da. Schöne Reise für Euch!!!

Traumhafte Lage - Bewertet am 13.09.2017 von Reiner

Nicht nur die Lage mit sensationellem Blick bei aufgehender Sonne auf Inntal,Karwendel und Umgebung sondern auch der Wirt mit seinem gesamten Hüttenteam sind traumhaft.Sehr guter Wetterbericht.Danke an Gottfried und sein Team.

Tolle Begrüßung und Wetterauskunft - Bewertet am 31.08.2017 von Alpenkraxler

Eine nette Geste gab es zur Begrüßung mit einem Schnapser´l. Außerdem war der Wetterbericht am Abend durch den Hüttenwirt und die Wegeauskunft sehr gut und hilfreich.

Tagesausflug - Bewertet am 26.08.2017 von Karin S.

Sehr freundliche Bedienung, sehr gutes Essen, besonders das selbstgebackenen Brot. Die Toiletten sind sehr sauber. Komme gerne wieder.

Sehr angenehme Hütte - Bewertet am 21.08.2017 von Sarah

Ich habe meinen Geburtstag auf der Glungezer Hütte gefeiert, wir kamen nach einem durchregneten Tag mit 8-stündigem Marsch an und wurden sehr herzlich empfangen. Sehr gemütliche und warme Hüttenatmosphäre in der Gaststube, aufmerksames Personal und seeeehr leckeres Essen! Absolut empfehlenswert!

Super Erlebnis - Bewertet am 20.08.2017 von Anna-Lena

Wir haben einen wunderbaren Abend dort verbracht und uns rundum wohlgefühlt! Nettes Team ubd klasse Essen! Wir kommen wieder!

In meiner persönlichen Hitliste gehört diese Hütte zu den Top 3. - Bewertet am 30.07.2017 von Dietmar

Eine Berghütte wie ich sie mir wünsche: urig, familiär, gemütlich, viel Charme, bodenständg, Wärme ausstrahlend. Vom Hüttenteam mit viel Leidenschaft geführt, eine Top-Lage mit 2 Hausgipfeln und tollem Blick ins Inntal. Eine Hütte wie ich sie jede Woche besuchen könnte.

Der Besuch ist ein ganz besonderes Erlebnis! - Bewertet am 20.07.2017 von Walter

Dreh- und Angelpunkt dieser urgemütlichgen Hütte sind die Wirtsleute. Vom Begrüßungsschnapserl bis zur Hilfe bei unvorhergesehenen Problemen und Beratung zu den Bergtouren ist alles ein Guss. Die Chefin Darja ist an Liebenwürdigkeit nicht zu überbieten. Tolles Essen und tolle Atmosphäre. Das wiegt auch auf, dass die Lager und die sanitären Anlagen (wenig und kaltes Wasser) recht einfach und ursprünglich sind. Es waren 2 super tolle Tage dort.

Einfach super! - Bewertet am 27.02.2017 von Moritz

Einfach klasse, tolles Team, super Essen! So sollte jede Hütte geführt werden :)

Dickes Lob - Bewertet am 07.01.2017 von Franzi

Sehr gemütlich eingerichtete Hütte und sympathisches Team. Liebevoll hergerichtetes, reichhaltiges vegetarisches Essen. Sehr empfehlenswerte Unterkunft. Besonders, dass man durch den Geruch frisch gebackener Brötchen aufgeweckt wurde :)

rundum top - Bewertet am 19.10.2016 von Arno

kein Wunsch blieb ungehört

Bewertet am 13.09.2016

Super Verpflegung und tolle Tourentipps vom Hüttenwird, weniger schön, der sehr beengte Schlafraum. Sehr schmale Matratzen, man kommt nicht umhin Arme, Beine, Köpfe eines fremden Schlafnachbarn zu spüren oder irgendwo auf sich liegen zu haben. Unserer Meinung nach ein echtes Manko, an schlafen war nicht zu denken, trotz großer Müdigkeit nach dem Aufstieg

Beantwortet am 19.09.2016

Das Problem ist bekannt, aber nur schwer lösbar, wenn der Besuch von Gästen fallweise am Limit ist, wird's im Lager eben enger. Ob man wegen ein paar Tagen mit sehr starker bis Überbelegung gleich noch einen dritten ! Lagerneubau (nach "TuXer" und "Biwak") finanzieren kann, um mehr Platz zu schaffen, darf äußerst bezweifelt werden.
Im Übrigen sind aller-allermeisten unsere Gäste höchst zufrieden und bedanken sch sehr, wie viele Einträge im Hüttengästebuch bezeugen, was die Sektion, den HüttenwirT und sein Team höchst erfreuen! siehe:
"auf deiner Webseite http://www.7tuxer.at/ hat Frank einen neuen Gästebuch-Eintrag hinterlassen: "Liebes Team der Glungezerhütte, selten haben wir uns in einer Hütte so wohl gefühlt wie bei Euch. Nach 8 1/2 Stunden von der Lizumer zu kommen, Eure Hütte zu sehen, die Schuhe ausziehen zu können, im Schatten sitzend ein kaltes Getränk zu sich nehmen - das war, neben der Königsetappe, unser Höhepunkt des Inntalers. Dazu Eure Herzlichkeit, das leckere Abendessen, nicht zu vergessen das absolut geniale Frühstück mit selbstgebackenem Brot, gekochtem Ei, Marmelade und noch einigem mehr. Das ist gelebte Gastlichkeit! Danke dafür !!!" ---
um direkt zum Eintrag zu springen http://www.7tuxer.at/gästebuch/

Bewertet am 10.09.2016

Sehr freundliches Hüttenteam und guter Wetterbericht + Tipps am Vorabend der Tour. Das Essen ist richtig klasse.

Bewertet am 08.09.2016

Eine der gemütlichsten und best geführten Hütte, die ich kenne. Begrüßung mit Schnaps. Perfekte Organisation, überdurchschnittliche, hervorragende Essenqualität mit einem Top Preis- Leistungsverhältnis. Vorbildlich freundliches Team und kompetenter Hüttenwirt. Bitte so weitermachen.

Bewertet am 30.08.2016

tolle Begrüßung. Nettes Team. Sehr gemütliche "alte"Hütte. Es wird auf jedes Detail geachtet. Hüttenwirt und sein Team können exzellent kochen. Unglaublich in dieser Höhe so toll zu essen! Die Organisation in der Hütte ist ausgezeichnet - alle wissen gleich, wo was ist.

Bewertet am 15.08.2016

Keine Warnung vor dem Schnee auf dem sehr anspruchsvollen Weg trotz abendlicher Runde, was zu einem Notabstieg führte (nicht nur bei uns). Hüttenwirt musste sich daraufhin gegenüber dem Öster. Alpenverein erklären. Essen: teure Halbpension muss gebucht werden. Lunchparket auch total überteuert. Insgesamt alles nicht empfehlenswert.

Beantwortet am 25.08.2016

Im konkreten Anlassfall war der betreffende Beschwerdeführer im Juli Gast der Glungezerhütte. Über DAV und ÖAV erhielt die Sektion Hall später eine schriftliche Beschwerde, die unverzüglich und in allen angesprochenen Punkten sowohl vom Hüttenwirt als auch von der Hütteneigentümer-Sektion beantwortet und entgegnet wurde. Diese Antwort wurde dem Beschwerdeführer, wie dem ÖAV und DAV, sofort mitgeteilt. (Schreiben vom 8.8. wird gerne separat übermittelt).

Die vom Beschwerdeführer angezogenen Themen haben Hüttenwirt und Sektion unisono entkräftet, durch eine Wiederholung im Hüttentest werden diese subjektiven Vorwürfe nicht „wahrer“.
Ad: „„Keine Warnung vor dem Schnee auf dem sehr anspruchsvollen Weg trotz abendlicher Runde, was zu einem Notabstieg führte (nicht nur bei uns). Hüttenwirt musste sich daraufhin gegenüber dem Öster. Alpenverein erklären.“
Antwort: „Kompletter Blödsinn, die AV Sektion Hall steht seit Jahren im besten Einvernehmen mit dem alpinkundigen Hüttenwirt, sie informiert so genau, aktuell und deutlich wie der Hüttenwirt auf mehreren ihrer Internetportalen (www.glungezer.at/münchen-venedig/wege-update-aktuell)

Der Beschwerdeführer gehört leider offensichtlich zu jener Spezies von „Bergheimsuchern“, die sich nicht um die nötigen Kenntnisse, Voraussetzungen und Bedingungen kümmern; wie wäre es sonst erklärbar, dass er diese Tour ernsthaft bereits im Mai durchführen wollte, wo auf diesem Gebirgszug immer noch sehr viel Winterschnee liegt. Die AV Sektion Hall hat als erste auf jeder ihrer Hütten die Sicherheits-Infopoints des Alpenvereins eingerichtet. Im Gebirge gilt Eigenverantwortung und die Verpflichtung, sich über Lage, Bedingungen, Verhältnisse selbst zu informieren und seine eigenen Kenntnisse danach auszurichten. Es ist ein no go, dies zu ignorieren und alles Ungemach einfach auf den Hüttenwirt abwälzen zu wollen.
ÖAV Hütteneigentümer-Sektion Hall in Tirol

Bewertet am 16.09.2015

Ich (16) war in der Glungetzerhütte bei meiner Alpenüberquerung. Dabei habe ich viele verschiedene Hütten und deren Wirte kennengelernt. Hier sind Wirt, Wirtin und Personal unglaublich freundlich und zeigen,was ihnen an der Hütte liegt. Obwohl die Hütte so voll war, habe ich ohne Reservierung noch einen Platz im Winterlager bekommen.herzlich und geborgen

Bewertet am 01.09.2015

Wunderbare Hütte. Ausgezeichnetes Essen. Tolle Lage. Ganz persönlicher Empfang. Das Team um Gottfried Wieser kümmert sich ganz persönlich um die Gäste. Es ist ein wahrer Genuss dort zu Gast zu sein.

Bewertet am 30.08.2015

Nach den vielen sehr positiven Einträgen zur Hütte hatte ich die Erwartung eines überdurchschnittlichen Aufenthaltes. Man kann die grimmige Art des Wirtes natürlich zum Kult erheben, ich fand es einfach nur unfreundlich. Ohne Reservierung läuft gar nichts, auch wenn man der erste Eintrag im Hüttenbuch ist. Essen gibt es praktisch nur als Halbpension.

Beantwortet am 02.09.2015

Die Kommentare vor- und nachher sprechen eine deutliche Sprache:
Nach den vielen sehr positiven Einträgen zur Hütte hatte ich die Erwartung eines überdurchschnittlichen Aufenthaltes. Man kann die grimmige Art des Wirtes natürlich zum Kult erheben, ich fand es einfach nur unfreundlich. Ohne Reservierung läuft gar nichts, auch wenn man der erste Eintrag im Hüttenbuch ist. Essen gibt es praktisch nur als Halbpension.

Stellungnahme Hüttenwirt:
ohne Reservierung geht gar nichts..... Stimmt nicht. Es kommen immer wieder Bergsteiger, die auf eine Reservierung, auch während der Hochsaison, verzichten. Damit verzichten sie auch auf einen vorreservierten Schlafplatz. Kein Problem für uns, es hat Schlafplätze so lange es hat, danach werden Notschlafplätze zugewiesen. Was ein Eintrag im Hüttenbuch mit der Reservation zu tun hat, kann ich nicht nachvollziehen. Verpflegung: Jeder Gast erhält die notwendigen Informationen über unsere zahlreichen Verpflegungsformen vom Bergsteigeressen bis zu einer möglichen Selbstversorgung. Dass der Wirt seine bei allen Gästen beliebte Halbpension voranstellt ist kaufmännisch legitim und wirtschaftlich eine dringende Überlebensnotwendigkeit. Die empfundene grimmige des Wirts lassen wir einmal so stehen. Freundlichkeit ist ansteckend, so unser Motto. Wir sind mit dem gesamten Team überdurchschnittlich freundlich, wie in zahlreichen Beiträgen der letzten Jahre zu lesen ist. Ob die Art des Wirts nun Kult ist oder nicht überlasse ich dem Betrachter oder Zuhörer. 99 % passt meine Art. Ein tolles Ergebnis, auf das ich stolz bin.
Gottfried Wieser, Hüttenwirt Glungezerhütte

Bewertet am 27.08.2015

Es war eine Freude die Tour auf dieser Hütte zu beginnen. Wirt und Team sind sehr freundlich. Der Hüttenwirt hat sehr viel Geduld und einen unschlagbaren Humor und Charme. Sein Wetterbericht ist Weltklasse. Gerne komme ich wieder!

Bewertet am 10.08.2015

Sympathischer Wirt mit internationalem Team und hervorragendem Essen, Jazzmusik zum und ausgegelichene Ruhe zum Empfange, Trotz der Enge auf 2.700 m ein super Aufenthalt

Bewertet am 08.08.2015

An Atmosphäre und Freundlichkeit kaum zu überbieten. Wo gibt es schon einen Willkommens-Trunk aufs Haus? Und gemütliche Hintergrundmusik? Und Croissants zum Frühstück? Allerdings wäre eine Investition in Pumpen, damit Wasser zum Duschen vorhanden ist, dringend nötig. Wir wollen doch alle gut riechen. Nett die Aktion mit dem Steinwurf in die Lagune Venedigs.

Bewertet am 31.07.2015

Sehr nettes Team! Man fühlt sich schon beim Ankommen als willkommenen Gast sehr wohl, dank auch der Dara. Das Hüttenritual durch den Wirt am Abend die Wetterprognose abzugeben hat mir sehr gut gefallen.

Bewertet am 25.07.2015

Wir danken Gottfried und seinem Team für die hervorragende Bewirtung, die große Zuwendung, die hilfreichen Hinweise zu Wetter und Route und das unschätzbare Talent, die Glungezer Hütte für jeden Wanderer zu einem nachhaltigen Erlebnis zu machen.

Bewertet am 13.07.2015

Das Hüttenteam ist grossartig, vielen Dank an Gottfried, Daria &ans Team, die uns einen schönen Aufenthalt beschert hatten! Ich kann die Hütte wärmstens empfehlen. Das Essen ist ausgeszeichnet, die Hütte ist urig und sehr gemütlich. Die Unterbringung im Lager ist ok, die Zimmer sind geräumig. Der Waschraum und der Trockenraum sind leider beide sehr klein. Wir kommen auf jeden Fall wieder!!

Bewertet am 10.07.2015

Super Betreuung durch Hüttenwirt Gottfried und sein Team! Leckeres Essen, angenehme Lager. Abends gab es sogar noch ein "Briefing" für die Touren des nächsten Tages. Hier komme ich gerne mal wieder! :)

Bewertet am 29.09.2014

Unglaublich schöne Hütte, mit sehr nettem Hüttenwirt samt Team. 1a Essen in sehr gemütlicher Atmosphäre, waren schon öfters dort und sind immer wieder begeistert. Herzlichen Dank an Gottfried und Team ... wir kommen wieder!!!

Beantwortet am 11.01.2015

Glungezer-Hüttenwirt Gottfried -. bester Hüttenwirt weit und breit, siehe Tiroler Tageszeitung: "Ein ganz und gar nicht fader Berg"-www.glungezer.at - #https://www.facebook.com/Glungezerhuette

Bewertet am 21.09.2014

netteste Hütte auf 4-wöchiger Tour! Super Essen, sehr gemütliche Gaststube. Besondere Atmosphäre, Gottfried und sein Team haben etwas außergewöhnliches geschaffen, obwohl die Hütte sehr voll war.

Bewertet am 15.09.2014

Eine sehr gemütliche Hütte mit einem netten und aufmerksamen Hüttenteam,leckeres Essen und einem am Gast interessierten Hüttenwirt mit einem abendlichen "runden Tisch", wo mit allen Gästen sowohl über die Wetterprognose als auch über die Besonderheiten der sehr anspruchsvollen Etappe zur Lizumer Hütte gesprochen wurde, jede Frage wurde beantwortet. Danke!

Bewertet am 13.09.2014

Super Hüttenteam, hervorragendes, reichhaltiges Essen auf 2600 m!

Bewertet am 11.09.2014

War auf dem Weg von München nach Venedig.War eine der Besten Hütte auf dem Weg.Das Hüttenteam hat trotz des sehr schlechten Wetter geschabt die Gäste bei laune zu halten.Die Hütte ist kein Hotel und ich erwarte auch nichts besonderes,aber hier hat mann gelerntmit Gästen umzugehen.

Bewertet am 08.09.2014

Vielen Dank für die nette Begrüßung und freundliche Bedienung!

Bewertet am 08.09.2014

Obwohl Wasserrestriktion herrscht, war diese Hütte die wohl charmanteste auf der ganzen Alpenüberquerungstour! Das Essen und die Stimmung sucht seinesgleichen in den Alpen!