logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Martin Eberhard
168
6830 Innerlaterns

Inhaber

ÖAV Sektion Vorarlberg

Bewertungen
(12 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
3.9
Eindruck zur Hütte
3.8
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
2.9
Sauberkeit
4.6
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.7
Gemütlichkeit
3.7
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.1

Lob & Tadel

(12 Einträge)
Tolle Hütte - Bewertet am 02.10.2019 von Martin Christian

Sehr saubere Hütte. Ziemlich viel los aber sehr freundliches Personal. Küche mit Portionen und Geschmack super. Hüttenwirt mit abendlicher Gesangseinlage eine tolle Überraschung. Kommen gerne wieder. Bis bald. MC und J

Freundliches Hüttenteam - Bewertet am 09.08.2019 von Mico

Kann mich den Kommentar der vorübergehenden Kritiken nicht anschließen. Die Hütte wird seit zehn Jahr vom Hütten Team sauber und ordentlich geführt. Wenn man früher auf der Hütte wart sied man den Unterschied. Das Essen ist hervorragend.
Ich bin viel auf der Hütte wo auch Schulklassen und Kinder mit Familien au der Hütte waren und es nie Probleme gab.
Im Gegenteil alle sagten es is cool hier und sie würden wieder kommen.
Daher glaub ich eher es liegt an der Erziehung der Kinder als am Hütten Team.
(Denn sie dürfen tun und lassen was sie wollen wir sind eh nicht zu Hause)
Ich wünsche dem Hütten Team noch weitere zehn Jahre und macht weiter so)

Geheimtipp! - Bewertet am 06.08.2019 von Roman

Sehr freundliche Hüttenwirtsleute, schnelle Antwort auf die Buchungsanfrage per Mail. Unserem Wunsch bei der Zimmereinteilung wurde entsprochen, obwohl wir mit der Anfrage spät dran waren und mit 10 Leuten an einem Wochenende ankamen.
Die negativen Kommentare können wir nicht nachvollziehen. Die Wirtsleute waren freundlich, das Essen ein Traum und die Hütte sehr sauber. Die Einrichtung/ Ausstattung übertraf unsere Erwartungen. Dass man für die warme Dusche bezahlen muss geht völlig in Ordnung.
Wir kommen gerne wieder!

Das Hüttenmotto: Nett kann ich auch, bringt aber nix!!! - Bewertet am 04.10.2017 von Katharina O.

Leider muss ich mich der Kritik bezüglich der Freundlichkeit anschließen. Von Beginn an wurde uns das Gefühl gegeben, mehr Last als Gast zu sein. Leider wurde es im Laufe unseres Aufenthaltes nicht besser, sodass die Unzufriedenheit stieg. Obwohl sich unsere Gruppe mit Kindern angemeldet hat, wurden die Kinder teilweise sehr unfreundlich behandelt. Meine Tochter wurde z.B. regelrecht angeschnauzt, dass sie nicht mit Schuhen durch die Stube laufen darf. Das kann man auch freundlich sagen, zumal meine Tochter noch nicht lesen kann. Verständnis seitens der Wirtin gibt es hier nicht. Entweder es läuft von Anfang an so, wie sie es sich wünscht, oder der Gast ist Schuld an allem.
Es ist sehr schade, dass diese tolle Hütte von einer inkompetenten Wirtin geführt wird, da ansonsten alles gut ist. Das Essen war lecker und die Schlafmöglichkeiten gut. Bei voller Hütte zwar zu wenig Toiletten, aber damit kann man leben.
Solange diese Hüttenwirtin da ist, kann ich die Hütte nicht empfehlen.

überforderte Hüttenwirtin und schlecht organisierte Hütte - Bewertet am 03.10.2017 von Stefan & Marion & Hannes

Bei unserer Ankunft haben wir eine total überforderte Hüttenwirtin vorgefunden, die sich mit dem Umgang von Gästen sehr schwer tut. Leider können wir das angebrachte Schild an der Hütte "Kinderfreundlich" nicht bestätigen. Mein Eindruck war, dass die Hüttenwirtin den Job aus irgendwelchen Gründen macht, aber nur nicht aus Überzeugung. Das Essen auf der Hütte war sehr gut, organisatorisch sollte sich die Hütten-Crew noch einiges einfallen lassen. Leider kann ich die Hütte für Gruppen mit Kindern nicht weiterempfehlen.

Gelebtes Mottoschild - Bewertet am 03.10.2017 von Svellen

Das letzte und sonnige Wochenende des Jahres, eine traumhafte Landschaft, eine tolle Hütte, ein sauberer Schlafplatz und ein leckeres Essen sowie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.......
Soweit so gut....
Nur leider war die Gastlichkeit und Freundlichkeit vor allem den Kindern gegenüber mehr als dürftig.
Das Mottoschild an der Theke welches lautet:
“ich kann auch nett, bringt aber nix “ wird hier von Seiten der Wirtin, eins zu eins gelebt, egal ob Erwachsenen oder Kindern gegenüber.
So etwas ist unserer Großgruppe ( 5o persönlich angemeldete Mitglieder mit vielen kleinen begeisterten Nachwuchswanderern) welche regelmäßig seit Jahren auf Berghütten absteigt, noch nie passiert.

Tolle Hütte, schlechter Service von kinderfeindlicher Wirtin - Bewertet am 02.10.2017 von Katja

Wir haben mit einer Gruppe von 50 Personen (Erwachsene und Kinder) die Hütte besucht. Von der Wanderung zur Hütte waren wir begeistert. Auch die Kleinsten sind tapfer zur Hütte aufgestiegen.
Insgesamt waren die Einrichtung der Hütte, das Abendessen sowie das Frühstück sehr gut.
Leider war die Hüttenwirtin sehr kinderfeindlich. Kinder wurden nicht bedient, ständig zurecht gewiesen, von der Terrasse verwiesen, ....so dass sich eine sehr schlechte Stimmung breit machte. Von mehreren Personen der Gruppe wurde die Wirtin im freundlichen Gespräch auf diese Umstände hingewiesen, die Beschwerden dererseits jedoch abgetan.
Das Personal wirkte von der Gruppengröße vollständig überfordert und zudem nicht motiviert. Auch dies wurde kommuniziert und mit den Worten "mir ham im Sommer schon genug verdient" abgetan.
Die Hütte ist meiner Meinung nach nicht für größere Gruppen und Familien mit Kindern geeignet. Es fehlt einfach die Herzlichkeit einer Hütte und man fühlt sich nicht willkommen!

Super Hütte - Bewertet am 15.09.2017 von Wolfgang

Wir haben mehrere Tag auf der Hütte verbracht und können nur über " alles " in den höchsten Tönen schwärem! Was soll ich sagen " alles war super".

Essen top - Wirtin naja... - Bewertet am 31.07.2017 von Flo

Nachdem wir sehr gut zu abend gegessen hatten (Spaghetti mit Pesto, Pinienkernen und Tomaten sowie Apfelstrudel mit Vanillesauce als Nachttisch haben sehr gut geschmeckt), wurden wir von der Wirtin nach unseren Frühstückswünschen gefragt. Nachdem wir meinten, dass wir unser eigenes Frühstück dabei hätten hieß es erst, dass das gar nicht geht. Nachdem wir meinten, dass das doch gerade die Alpenvereinshütten ausmacht, dass man sich da auch selbst versorgen darf und das ja auch in der Satzung steht, gab es noch ein paar Argumente wie "da schauen dann ja die anderen Gäste" oder "es versorgen sich ja so viele selbst" (kann ich nicht wirklich glauben, da wir beim Frühstück immer die einzigen sind), ging es dann doch...
Schade, dass der Gedanke des Alpenvereins auf manchen Hütten etwas verloren geht...
Durch einige Verhaltenschilder und kritische Blicke und Kommentare der Wirtin hat man sich nicht wirklich willkommen gefühlt.

Bewertet am 12.08.2016

Besucher sollten Haken für die Zimmer selbst mitbringen und an die Wand schrauben, denn es sind nur 3 (!) vorhanden. Und die 3 Haken über einem Bett. Kleider und alles was man so mitbringt fährt dann auf dem Boden rum. Betten nur für Leute bis 185 cmm geeignet. Viel zu kurz! Keine Haken im Waschraum.

Bewertet am 27.06.2016

Sehr freundliche Hüttenwirtsleute, schnelle Antwort auf die Buchungsanfrage per Mail mit genauer Auskunft zur Wegbeschaffenheit (Binnelgrat schneefrei - im Frühsommer). Mit "Hüttengaudi" bis Mitternacht und spätem Frühstücksbuffet eher für Hüttenwanderer als für Bergsteiger. Familien- und Gruppenfreundlich (z.B. bei TIsch- und Betteneinteilung).

Bewertet am 19.06.2016

Atemberaubender Rundumblick!!! Auf der Terrasse sitzend wunderbare Sonnenuntergänge mit Blick auf den Bodensee!!! Martin + Zita sorgen für eine tolle Hüttenatmosphäre!!! Komme gerne wieder!!!