logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Charly Wehrle

6654 Holzgau/Lechtal

Inhaber

DAV Sektion Stuttgart

Bewertungen
(27 Einzelbewertungen)

Die Einzelbewertungen (Gesamteindruck, Hüttenteam, Sauberkeit, Speisen, Gemütlichkeit und Schlafplatz) fließen erst seit dem Relaunch des Hüttentests 09/2016 in die Gesamtbewertung ein. Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.2
Eindruck zur Hütte
4.5
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
5.0
Sauberkeit
4.8
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.2
Gemütlichkeit
4.8
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.3

Lob & Tadel

(22 Einträge)
Big thanks - Bewertet am 07.08.2018 von Jasa

Huetten team hospitality was exceptional. We were late for dinner but they waited for us and made sure we got all needed.

Kochschule - Bewertet am 04.09.2017 von Paul Schlüter

Total super, dass Andy, der freundliche Wirt und Koch, sofort bereit war, mir endlich das ultimative Rezept für den Kaiserschmarren zu zeigen

Super WG-Ausflug - Bewertet am 22.08.2017 von Darvid

Wir haben uns von Kaisers auf einem wunderschönen Weg zur Simms-Hütte gemacht, um dort einen Kumpel zu besuchen, der bereits die dritte Saison dort arbeitet. Doch auch für Fremde gibt sich die Hütte nicht weniger familiär, freundlich und gemütlich. Die Selbstversorgung mit Wasser, die Abwasserentsorgung und die Photovoltaikanlage mit Speicher überzeugen. Bei den Preisen gibt es nichts zu meckern, bedenkt man die lange Anfahrt durchs Sulzltal, die Materialseilbahn aus PV-Strom und Hütte Kategorie 1 über 2000m.

Eine Hütte ist kein Hotel - Bewertet am 17.11.2016 von Richard mit Christa und Margareta

Wer mit dieser Grundeinstellung auf Tour geht, wird selten enttäuscht werden.
Wir waren 2 Nächte hier, die Wirtsleute einschließlich Personal einfach nur freundlich bis fast familiär. Dazu der legendäre Weckruf und auf dem Weg Steinböcke en Masse. Und und und ....!

Ein richtiges Erlebnis - Bewertet am 25.10.2016 von Michael

Es war meine erste Übernachtung in einer Hütte und gleichzeitig ein kleines Abenteuer. Das Abendessen (Halbpension) war üppig und gut. Charly und Andy (beides echte Unikate) spielten am Abend noch einige Stücke mit Hackbrett und Gitarre. Ein richtiges Highlight war der morgendliche Weckruf mit dem Hackbrett. So möchte man jeden Morgen geweckt werden. Das Frühstück ist einfach, aber alles was man wirklich braucht ist vorhanden. Die nicht vorhandenen Duschen und das ausschließlich kalte Wasser gehören in dieser Hütte eben dazu. Das weiß man ja schon vorher. Ich würde diese Hütte jederzeit wieder besuchen und weiterempfehlen.

Einfache Hütte mit nettem Team - Bewertet am 26.09.2016 von Janine

- Die Hütte ist einfach ausgestattet. Wer Wellness mag, sollte woanders hingehen.
- Das Team bleibt trotz Vollbelegung nett und ist echt flink im Service. Super!
- Die Matratzenlager sind sehr sauber aber leider eng belegt. Hier muss man am Wochenende mit seinem Nachbarn kuscheln.
- Vom Essen habe ich mehr erwartet. Es gab Nudeln mit Soße und a bissl Fleisch. Leider keine typischen Berggerichte (Speckknödel o.ä.).
- Besonders ist der musikalische Weckruf am Morgen. Das bleibt gut in Erinnerung. Weiter so!

Bewertet am 13.09.2016

schöne, saubere Hütte, etwas eng, aber gemütlich. Hüttenwirt Charly teilweise etwas chaotisch bis überfordert und leider nicht immer freundlich, aber im Großen und Ganzen doch sehr bemüht. "Junior-Kellner" fragt alle 5 Minuten, ob man etwas trinken möchte, selbst wenn noch ein halb volles Glas da steht - etwas nervig. Abendessen mittelmäßig, Frühstück super!

Bewertet am 17.08.2016

Schöne Hütte mit top Aussicht und einem hervorragenden Team :-)

Bewertet am 17.08.2016

Super Berghütte, die vom Tal in 3,5h errreicht werden kann.
Die Unterkunft ist top, man kann wählen zwischen Stockbett und Massenlager.
Das Essen ist spitze und besonders empfehlen kann ich den Kaiserschmarren :)
Auch das ganze Hüttenteam ist super und man fühlt sich richtig wohl.

Von der Hütte aus können eine Vielzahl von Tagestouren gestartet werden.

Bewertet am 16.08.2016

Ich habe mich auf der Hütte sehr sehr wohl gefühlt, die Atmosphäre, der freundliche Empfang, die einfache, aber leckere Bewirtung, das sanfte Wecken durch Hackbrett, Gitarre und Kaffeeduft...alles sehr natürlich und schön...ich komme gerne wieder! Vielen Dank!

Bewertet am 06.08.2016

Sehr familiäre Atmosphäre, überraschend großzügige Lager.
Angenehm auch der Weckruf in der Frühe.
Im Aufstiegsbereich Richtung Wetterspitze bzw. Kaiserjochhaus gibt es Steinböcke, Steinböcke, Steinböcke!!!

Bewertet am 01.08.2016

Perfekter aufenthalt. Superfreundlicher Wirt, mit Hackbrettmusik zum aufwachen !
Sehr empfehlenswert !

Bewertet am 01.08.2016

Sehr nette Athmosphäre !

Bewertet am 01.08.2016

Unglaublich nette und persönliche Atmosphäre. Auswachen mit Live-Musik vom Hackbrett... Essen auch sehr gut! Weiter so!

Bewertet am 31.07.2016

Eine wirklich ganz urige Hütte, wo wir uns vom ersten Moment willkomen, ja beinahe zu Hause gefühlt haben. Auf keiner anderen Hütte wurden wir so liebevoll mit Musik geweckt und mit Handschlag verabschiedet. Die Solidarität, der vom Hüttenteam nachgestrebt wird, war in Service, Verbundenheit und auch Preis-Leistungsverhältnis spürbar. Danke für die Zeit!

Bewertet am 22.07.2016

Sehr eigener Hüttenwart, aber freundliche Bedienung. Das morgendliche Wecken um 6.10 Uhr könnte man evtl. auch auf 7.00 Uhr verschießen.

Bewertet am 21.09.2015

Eine Halbpension wird angebote, trotz Materialseilbahn lasst die Qualität sehr zu wünschen übrig.Masse statt Klasse=Viel Nudeln,Fleisch muss man suchen. Hauptsache der Preis ist hoch. Genauso beim Lager: Erst das größte Lager Rand voll machen und dann das nächste Lager. Was ist aus den Zimmern geworden, stehen wohl nur den VIP zu Verfügung? Dusche Keine :-(

Bewertet am 09.09.2015

Mit Charly Wehrle und Andi Kiechele hat die F.-S.-H. zwei ganz besondere Pächter! Die zwei suchten die Nähe zu den Gästen, waren angenehm freundlich und wirkten sehr ausgeglichen. Am Abend spielten sie für die 32 Hüttengäste auf Hackbrett und Gitarre. Ein wunderbarer Hüttenabend! Ein Erlebnis was bleibt!!Sehr persönlich, sehr individuell - viel Hüttencharme.

Bewertet am 27.08.2015

Toll wie Charly und Andy die Hütte aufziehen. Trotz Überfüllung (Notlager belegt) waren Service, Verpflegung und Atmosphäre/Stimmung bestens. Einige Abstriche liegen an gewissen räumlichen/baulichen Defiziten, die bei solchen älteren Gebäuden auf sehr begrenzter Grundfläche (am Steilhang) im Rahmen des Normalen liegen.

Bewertet am 06.08.2015

Durch Selbstdarstellung der Hütte - insbes. des Hüttenwirts Charly Wehrle - auf der eigenen Homepage werden Erwartungen bezgl. der bes. gastlichen Atmosphäre auf der Hütte geweckt, die sich für uns nicht bewahrheitet haben. Wenig empathische, kaum kommunikative Aufnahme und Ansprache durch den Seniorpartner des Pächterteams. Essen arge Hausmannskost.

Bewertet am 04.08.2015

Sehr einfache Hütte in traumhafter Lage incl. Hausmusik am Abend und Weckdienst mit Livemusik; Gemütliche neu renovierte Lager; Essen und Frühstück sind OK

Bewertet am 15.09.2014

Wir waren mit eine gruppe von Belgien und wir machen since 17 jahren zweimahl einen tour von eine woche in Osterreich. In al die jahren hatten wie niemahls so eine schlechte und unfreundliche erfahrung gehabt.