logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Thomas Fankhauser

6167 Neustift im Stubaital

Inhaber

ÖAV Sektion Innsbruck

Bewertungen
(17 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.4
Eindruck zur Hütte
4.5
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.3
Sauberkeit
4.8
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.6
Gemütlichkeit
4.2
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.4

Lob & Tadel

(10 Einträge)
Schmale Schlafplätze - Bewertet am 22.07.2019 von a123

Lagerschlafplätze sind z.T. sehr schmal und etwas kurz - im Vergleich zu anderen Hütten.

Uralte Alpenvereinsherrlichkeit - Bewertet am 13.07.2019 von Jochen

..aber durch die Größe etwas anonym. Das Personal ist professionell, freundlich, aber nicht herzlich. Man grüßt sich hier eher nicht, auch die Gäste untereinander nicht. Ein wenig wie in der Großstadt.

Super nette Hüttenwirte. - Bewertet am 02.09.2018 von Wilm Tenhaeff

Leider sind auf der Tour von der Starkenburgerhütte zur Franz senn Hütte an beiden Schuhen die Schuhsohle gelöst.Mit Schnürsenkel und Panzerband habe ich 3/4 der Strecke Geschaft mit dem Gedanken .Abbruch der Tour. Angekommen in der Franz senn Hütte Innerhalb 1/2 h hatte mir die Hüttenwirtin aus dem Tal neue Wandetschuhe besorgt. (Wunschpaar )Super .Ohne Aufpreis. Die Tour ist gerettet.Keine Blasen am Fuß. Danke für das Vertrauen.Weiter so. L.G. Wilm,Kordula,Martin,Britta,Lin,Max

Schöne große Hütte mit tollem Personal - Bewertet am 03.08.2018 von Stubai2018

Große urige Hütte. Super Personal und eine freundliche und hilfsbereite Hüttenfamilie. Trotz der Größe bleibt der Hüttencharakter erhalten. Die komplete Belegschaft steht mit Rat und Tat zur Verfügung ( Tipps für Touren oder Reparaturen am eigenen Equipment).

Super Hütte in lohnendem Gebiet - Bewertet am 16.07.2018 von Helmut K

Herzlicher Empfang, sehr gutes Essen (besonders gut waren die Paesto-gefüllten Canneloni), sogar kostenfreie warme Dusche, und das alles in einem super Gebiet mit leichten Hochtouren (Innere Sommerwand), Bergtouren (Vordere Sommerwand sowie Rinnenspitze mit leichtem Klettersteig und kaltem Badesee), sowie echt lohnende kurze (knackige) Klettersteige (Höllrachen, Edelweißklettersteig mit wirklich mehr als Hundert Edelweiß). Unsere gesamte Gruppe sagt DANKE - wir kommen wieder !

Gemütlich, toller Service, perfekt organisiert - Bewertet am 01.05.2018 von Ralf

Obwohl ganz kurzfristig gebucht, machte es das Hüttenteam möglich, dass wir als 12-köpfige Gruppe zusammen im Lager Platz hatten. Das Personal ist sehr freundlich und dabei fix, auch wenn die Hütte fast voll ist. Der Hüttenwirt ebenfalls sehr nett und kompetent in der Beratung zu Touren und Verhältnissen. Feines Essen. Und überraschender Extra-Service: Gratis Duschen, "Morgenpost" mit Wetterbericht und Menüauswahl für den Abend, gratis Materialtransport ins Tal (bei Halbpension) - sehr angenehm ohne schweren Rucksack und Ski, da kurz unterhalb der Hütte kaum noch Schnee lag.

keineswegs Bergsteigerorientiert - Bewertet am 09.10.2017 von Flo

Wir waren 4 Personen, wobei 2 Halbpension und 2 nur Bergsteigeressen reserviert hatten.
Die zuerst eintreffende "Halbpension" wurde mit "das sehen sie gar nicht gern und es wird genau geschaut, dass die "Bergsteiger" nicht mitgefüttert werden" begrüßt.
Auch die "Bergsteiger" wurden beim CheckIn mehrmals darauf hingewiesen, obwohl Verständnis für das Verhalten geäußert wurde.
Zudem wurde weder erklärt wo die Lager, noch wo die Waschräume sind.
Beim Frühstück durften die Gruppen nicht gemeinsam sitzen, damit nichts geschnorrt wird und die "Halbpension" fühlte sich das ganze Frühstück über unangenehm beobachtet.
Nachdem wir an diesem WE die einzige Hochtourengruppe waren gab es auch erst spät Frühstück.

Also die Hütte wurde ihrem Ruf unter Bergsteigern der "alten Generation" wieder einmal gerecht.

Sehr empfehlenswerte Hütte - Bewertet am 05.09.2017 von Alexander Hilber

Die Hütte ist sehr gemütlich. Auch das Hüttenteam ist sehr freundlich und gut organisiert. Die Verpflegungs ist ausgezeichnet und sehr umfangreich. Außerdem wird dem Tourenleiter die HP erlassen wenn die restliche Gruppe HP gebucht hat. Die Zimmer bieten ausreichend Platz für Gepäck, sodass auch ein mehrtägiger Aufenthalt problemlos möglich ist.

Bewertet am 20.08.2016

Wir befürchteten Schlimmes, doch wurden wir angenehmst überrascht!

Das engagierte Hüttenteam sorgte dafür, dass wir in einem passenden Lager (Liegelänge!) unterkamen.

Last, not least, ist das im Internet angepriesene 17-€-Frühstück keineswegs obligatorisch: Als Einzelwanderer konnten wir a la carte zu durchaus erträglichem Preis frühstücken.

Gerne wieder!

Bewertet am 08.08.2016

Getränke Selbstbedienung = kein Trinkgeld = keine Motivation beim Servicepersonal. Ganze Gruppe muss entweder Halbpension nehmen oder Essen a la carte. Und leider sind a la carte Gäste sind Gäste 2. Wahl.