logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Ilona Hultsch
Kelchalmweg 1
6371 Aurach b. Kitzbühel

Inhaber

DAV Sektion Bochum

Bewertungen
(8 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.1
Eindruck zur Hütte
3.9
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
3.6
Sauberkeit
4.6
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
3.8
Gemütlichkeit
4.5
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.4
Mit Kindern auf Hütten
k.A.

Lob & Tadel

(6 Einträge)
Klasse Urlaub - Bewertet am 27.09.2021 von Michael

Es passte wirklich alles, Zimmer top mit vielen Ablagen/Haken. Sanitäranlagen sauber, klasse Dusche. Essen hervorragend und immer frisch zubereitet. Preise zivil. Personal immer freundlich und kompetent. Viele Wandermöglichkeiten. Danke für den schönen Aufenthalt.

Schönes langes Oktoberwochenende - Bewertet am 14.10.2019 von Wanderin

Ich war dort mit einer Wandergruppe des DAV es waren lustige und erlebnisreiche Tage. Die Hütte hat einen besonderen Charme, gerade dadurch dass das Ursprüngliche erhalten blieb. Der Hüttenwirt wirkte anfangs etwas grantig und ist eben ein eigenwilliger Typ, aber wenn man weiß wie man mit ihm umzugehen hat kommt man gut mit ihm klar. Service war recht aufmerksam und das Essen kann ich nur loben. Ohne Schnickschnack aber alles selbstgemacht, frisch gekocht und lecker. Und ein so tolles vegetarisches und veganes Angebot findet man selten auf einer Hütte! Auf Wunsch gibt's auch Marschtee und ein Lunchpaket. Preis-Leistung war super. Warme Dusche und Platz im Waschraum gibt's auch. Und Hund und Katze der Hüttenwirte fühlen sich dort sichtlich wohl. Am letzten Tag gab uns der Wirt eine Runde Schnaps aus. Ob auch aus Erleichterung sei dahingestellt;-) Trotz eines leider verregneten Wandertages ging ich mit positiver Energie zurück in den Arbeitsalltag

Unfreundliche und völlig veraltete Hütte - Bewertet am 23.09.2019 von Wanderer

Ich finde es ja toll, das der DAV bei negativen Bewertungen alles gleich zensiert. Zum Glück gibt es auch noch andere Portale. Das Hüttenwirt Gerhard übertrifft alles an Unfreundlichkeit was man sich vorstellen kann. Schon bei der Ankunft als wir nach 15 Minuten warten nach einem Bier gefragt haben, wurden wir sofort angeschnauzt, daß wir gefälligst warten sollen. Die Frage ob man nur das Schnitzel ohne Menu haben kann wurde sehr unfreundlich und widerwillig entgegengenommen. Bei anderen Gästen sogar abgelehnt. Als wir dann später noch was bestell haben wurden wir sehr heftig zurecht gewiesen, daß wir beim nächsten man doch gleich das Menu nehmen sollen.

Die Hütte außen wurde renoviert und ist sehr schön. Innen ist die Hütte wohl seit dem Erwerb 1964 noch auf dem Stand. Alles überaltert und abgenutzt. Insgesamt sehr lieblos geführt.

Fazit: Ich geh da so schnell nicht mehr hin.

Unfreundliche Wirtsleute - Bewertet am 24.08.2018 von Familie Binder

Wir sind eine Nacht vor dem Beginn unserer Bergferien bereits angereist und haben nach der ersten Nacht die Wirtin um ein anderes Zimmer gebeten, weil das Knarzen der Dielen über uns leider so laut war, dass weder Eltern noch Kinder schlafen konnten.
Die Wirtin war schon über die Bitte verärgert , obwohl alle Zimmer frei waren. Wir durften uns dann ein anderes deutlich ruhigeres Zimmer auswählen, wurden aber die restlichen Tage mit extremer Unfreundlichkeit XXX (Red.: Kürzung wegen Regelverstoß).
Das Essen war reichlich aber lieblos und leider hat man oft geschmeckt, XXX (Red.: Kürzung wegen Regelverstoß).
Das Frühstück war auch sehr minimalistisch
Die Hütte ist schön, hat eine tolle Lage aber sie bleibt absolut unter ihren Möglichkeiten
XXX (Red.: Kürzung wegen Regelverstoß).
Kulinarisch fällt leider eine “Reste-verwerten-Küche “auf.
Danke an das restliche Personal XXX (Red.: Kürzung wegen Regelverstoß).

Schöne Tage auf der Kelchalm - Bewertet am 01.06.2018 von Nikolaus

Wir waren zwei Tage auf der Bochumer GHütte zu Gast. Das Gebäude ist allein schon sehenswert (fast 200 Jahre alt). Entsprechend ist der Komfort vielleict nicht ganz so hoch wie auf einer neu gebauten oder komplett sanierten Hütte, aber das besondere Flair in diesem ehemaligen Knappenhaus macht die (kleinen) Abstriche mehr als wett.
Das Wirtepaar ist sehr freundlich und absolut unkompliziert. Das Essen war sehr gut und auch sehr kinderfreundlich, lediglich die Größe der Portionen wäre leicht steigerungsfähig.
Alles in allem ein gelungener Aufenthalt auf dieser besonderen Hütte mitten in den traumhaften Kitzbüheler Alpen.

Sehr schön! - Bewertet am 15.02.2018 von JDK

Tolle Hütte mit netten Wirtsleuten. Ich hätte durchaus mehr konsumiert wenn meine Bestellungen nicht zweimal verschütt gegangen wären... ;) Aber egal.
Konstruktive Kritik meinerseits: die riesigen Portionen! Was da an Essen weggeworfen wird ist erschreckend. Wir hatten einen riesigen Topf Kasspatzen und haben zu sechst nur knapp über die Hälfte geschafft, und das, obwohl noch drei Männer ein wenig davon genommen hatten. Da schreibt Ihr im Flyer dass Ihr die Hütte auf eine umweltfreundliche Energieversorgung umgestellt habt und soundsoviel CO2 dadurch einspart. Allerdings belastet auch die Ernährung das Klima, besonders dann wenn Lebensmittel unnötig produziert und zubereitet werden.
Ich habe mich auf jeden Fall sehr wohl gefühlt bei Euch, dies nur als Anregung, mal darüber nachzudenken. Und vielleicht eher Nachschlag anzubieten für die, die das wollen. :) Die Umwelt würde es sicher freuen.