logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte / Kategorie I

Raphaela Eberhart

Inhaber

DAV Sektion Biberach

Bewertungen
(23 Einzelbewertungen)

Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.4
Eindruck zur Hütte
4.3
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.4
Sauberkeit
4.7
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.5
Gemütlichkeit
4.4
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.2
Mit Kindern auf Hütten
k.A.

Lob & Tadel

(20 Einträge)
Top - Bewertet am 04.09.2021 von Jens

Den Aufstieg zur Hütte überlebten meine Wanderschuhe nicht. Der Hüttenwirt konnte die gelösten Schuhsohlen notdürftig kleben und verschrauben sodass eine Tour und der Abstieg noch möglich waren, top !
Das Essen ist erwähnenswert: Lecker und appetitlich angerichtet mit Nachschlag auf Wunsch.

Alles Perfekt - Bewertet am 17.08.2021 von Dietmar

Ich kann mich den Kommentaren "Gourmethütte" nur anschließen. Wirklich sehr hohe Qualität was einem da geboten wird. Es war die beste Hütte auf unserer Tour und das mit Abstand. Vielen Dank für die tolle Bewirtung

Gourmethütte - Bewertet am 04.08.2021 von Karsten

Dies war die erste Hütte auf unserer Lechquellenrunde. Wir hatten ein Mehrbettzimmer und HP gebucht. Der Empfang war sehr freundlich. Wir hatten ein Mehrbettzimmer für uns als Paar allein. Alles war picobello. Und das absolute Highlight war das Abendessen. Es war das mit Abstand Beste auf der gesamten Tour, nicht nur geschmacklich, sondern auch die Darbietung. Auch die Idee verschiedene Drinks anzubieten fanden wir auch gut.

Essen wie im Gourmet - Restaurant - Bewertet am 25.07.2021 von Martina

Super Küche, das Abendmenü wurde kreativ angerichtet und schmeckte hervorragend, auch die vegetarische Variante. Der Nachtisch war der Knaller!

Unglaublich feines Essen - Bewertet am 08.07.2021 von Joshua

Das Abendessen ist eine reise wert! Sehr schön serviert, gute Portionen und wirklich so wie wir es von einem guten Restaurant erwarten würden! Auf einer Hütte habe ich noch nie so Fein gegessen. Das Frühstücksbuffet war auch sehr gut. Allgemein war die Hütte sehr gut organisiert, sie wussten bei der Anmeldung genau was wir bestellt haben.
Es gibt nur kaltes Wasser bei der Dusche, dafür ist sie kostenlos.
Viel Stauraum auch im Matrazenlager durch gutes Regalsystem.
Trockenraum ist auch gut und perfekt gelegen (so das man nicht erst ins Haus rein muss). Freundliche Atmosphäre.

Extra Lob ... - Bewertet am 08.09.2020 von Peter K.

Ein Extralob für ein ganz exzellentes Abendessen - sehr zu empfehlen. Und nebenbei hat der Hüttenwirt auch bei einer Mitwanderin defekte Bergschuhe repariert - sehr professionell!

Absolut empfehlenswert! - Bewertet am 27.08.2020 von Martine und Herman Degel

Gemütliche Räume, nettes Hüttenpersonal, sehr gutes Essen, schöne Lage!
Dank der optimalen Hygienemaßnahmen haben wir uns trotz Corona sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder. Vielen Dank für den schönen Aufenthalt!

Ein wunderbares Plätzchen zum Erholen - Bewertet am 17.08.2020 von Elena

Der Aufenthalt auf der Hütte war super. Der Brunnen am Eingang läd nach langer Wanderung zur Erfrischung ein. Das Personal ist sehr nett, für Späße zu haben und super flink. Lange Wartezeiten gab es keine. Abendessen war auch sehr lecker, ausreichend und sättigend. Die ganze Hütte war schön sauber. Die Sanitärräume waren ohne Schnickschnack, sehr sauber und funktionsfähig.

toller Aufenthalt - Bewertet am 17.08.2020 von Elisa

Wir warn dieses Wochenende für eine Nacht in der Hütte.
Die Hütte war super sauber und das Abendessen war sehr gut und definitiv ausreichend. Auch das Frühstück war sehr gut. Gutes Essen, Sauberkeit und nettes Personal.

Top Hütte - Bewertet am 17.08.2020 von Joggi

Ich, bzw wir waren sehr zufrieden! Überragendes Abendessen sowie auch Frühstück. Hat absolut 5 Punkte verdient. Personal ist sehr freundlich. Tolle Hütte

Halbpensionspflicht, nachträgliche Abbuchung - Bewertet am 11.08.2020 von Andi

Bei telef. Reservierung wurde mir mitgeteilt, dass eigtl. nur reserviert wird, wenn man Halbpension nimmt!!!!! Wo bleibt da das Recht auf Bergsteigeressen usw.?
Bei Nachfrage auf der Hütte, wurde mir gesagt,“jetzt ist es so reserviert, da müsst ihr jetzt durch“!! Den Preis für HP finde ich nicht angemessen( war mit einer Gruppe dort, welche hungrig ins Bett ging)
Allgemein war der Umgang mit uns durch den Hüttenwirt grenzwertig! Das restliche Team war sehr nett und die Hütte war sehr sauber.

3 Tage nach meiner Rückkehr wurden mir 10€ über meine Kreditkarte abgezogen, die ich ja zur Sicherheit bei der Reservierung angeben musste. Abends bei der Bezahlung hatte ich extra gefragt, ob mir irgendwas gegengerechnet wird, was verneint wurde. Ich finde das sehr fragwürdig

Schöne Hütte, unterdurchschnittliche Bewirtung - Bewertet am 04.08.2020 von Marcel

xxx (Anm.d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln) Halbpension mit 35 Euro sehr teuer. Die Qualität des Abendessens war nicht entsprechend.
7 Euro für ein Lunchpaket mit Corny Müsliriegel, einen kleinen Apfel und einem Käsebrötchen sind ziemlicher Wucher.
Die Matratzen waren gemütlich und die Lage der Hütte ist prima.

Super Essen - Bewertet am 02.09.2019 von Karin

gemütliche Hütte mit Potenzial, grossartiges Abendessen (Nachschlag möglich), Service flink, Waschraum gut, Hüttenwirt wortkarg, leider alte braune DAV-Decken im Lager

Lechquellen- Runde - Bewertet am 30.07.2019 von Manfred Meyer

Hütte war sehr sauber. Essen und Frühstück-Büffet für ein Hütte war sehr Gut.


Toiletten waren auch genügend vorhanden.

Etwas veraltete Waschräume und Langer ansonsten ein Traum - Bewertet am 03.07.2019 von Christian

Nach einer Anstrengenden Wanderung wurden wir äußerst freundlich Empfangen.
Obwohl die Hütte rappel voll war wurden wir aufmerksam bedient, und auch mit dem Wirt konnten wir trotz des Stresses ein paar Worte wechseln.
Die Hütte ist äußerst Sauber ( so ist es in manchen Hotels im Tal nicht), das Personal und die Wirtsleute sehr freundlich und hilfsbereit. Die gebuchte Halbpension war TOP, da würde man in manch einem Hotel das doppelte bezahlen. Sehr hohes Niveau was einem da geboten wird. Wir waren wirklich begeistert!
Einzig kleiner minus Punkt sind die etwas in die Jahre gekommenen Lager und Waschräume. Trotzdem war es ein wunderschöner Besuch bei euch und wir werden auf alle Fälle wieder vorbeischauen.

Gemütlich mit grandioser Aussicht - Bewertet am 02.07.2019 von Vivien

Gleich wenn man zur Hütte kommt fühlt man sich willkommen. Der kleine Brunnen vor der Tür ist schön gestaltet. Die Anmeldung verlief ohne Probleme und einem wurde ein Schlafplatz zugewiesen. Eine kalte Dusche auf Hütten sollte nix erschreckendes sein, da das warme Wasser ja erst einmal mit viel Energie ereugt werden müsste, daher gar kein Problem. Das Essen war super lecker und draußen vor der Hütte gibt es viel zu sehen. Wenn eine Regenschauer vorüberzieht ist es mit einem Buch in der Hand total gemütlich. Die Lager sind ausreichend ausgestattet, jeder hat genügend Platz um seinen Rucksack abzustellen, die Schuhe sind im Schuhraum gut aufgehoben. Ich komme gern wieder.

nicht mehr die "Alte" - Bewertet am 28.09.2018 von Stephan

Wir waren schon oft auf dieser Hütte Gast, jedoch liegt das einige Jahre zurück. Nun mit uns bisher nicht bekannten Pächter hat sich einiges geändert. Wie überall hält der Einzug von Kommerz an erster Stelle Einzug. Der Wirt wirkte sehr desinteressiert. Entweder musste man bis 16.30 a la carte bestellen oder man bekam dann später für alle Halbpension. Für eine Familie mit kleinen Kindern ist das wirklich schade, denn Halbpension ist absolut nicht notwendig. Man kommt sich gleich unerwünscht vor. Das Erlebnis Berghütte fehlt hier total. Richtige Bergsteiger sind eher unerwünscht, viel konsumierende Gäste umso mehr. Wirklich schade diese Entwicklung am Berg.
Ansonsten ist die Hütte sauber und man bekam telefonisch noch einen Platz, weil die online Buchung bereits abgelaufen war.

Gezwungenermaßen Menü - Bewertet am 17.08.2018 von Christina Sinz

Bei all meinen Hüttenaufenthalten buche ich niemals "Halbpension", sondern esse immer nach Karte. Leider war dies auf der Biberacher Hütte nur möglich, wenn ich bereits um 16.30 zu Abend esse. So war ich genötigt, das Menü zunehmen , denn um halb fünf ist meines Erachtens einfach zu früh. Auf alle anderen Hütten der Lechquellenrunde konnte ich gleichzeitig mit den "Halbpensionen" speisen.

Beantwortet am 20.08.2018

Sehr geehrte Frau Sinz,
um dieses Thema endgültig klar zu legen, hier unsere öffentliche Stellungnahme.
Wir sind eine Schutzhütte der Kat. I (keineswegs zu vergleichen mit einem Restaurant oder Gasthaus) und bei einer so großen Anzahl an Personen, welche abends verpflegt werden, ist es uns einfach nicht möglich parallel
noch À La Carte Betrieb zu führen. Dies hatte ich Ihnen meines Erachtens auch bei Ihrer Ankunft schon freundlich erklärt. Zudem haben Sie die Info schon in Ihrer Onlinereservierung erhalten und die Buchung schlussendlich auch so akzeptiert. Sie haben auch keine Halbpension (Abendessen und Frühstück) wie Sie schreiben genommen, sondern lediglich 2 Abendmenüs für 3 Personen bestellt.

Um es nochmal verständlich auszudrücken: Es wird niemand zu keiner Zeit „gezwungen“, bei uns irgendwas zu buchen bzw. zu essen. Das ist für uns schlichtweg eine Unterstellung.
Zum Abendessen um 18:00 Uhr gibt es bei uns täglich eine Vorspeise, 2 verschiedene Hauptspeisen (normal oder vegetarisch auf Vorbestellung)
und ein Dessert. Auch Leuten mit Unverträglichkeiten (Laktose-, Glutenunverträglichkeit, etc.) bieten wir die Möglichkeit, abends eine warme Mahlzeit zu bekommen. Für AV-Mitglieder haben wir auch ein Bergsteigeressen zur Auswahl. Dies wird bei Vollbelegung der Gaststube vor dem Menü serviert.

Somit wäre doch am Abend für genügend Auswahl gesorgt. Mit dem guten alten Sprichwort „Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst die niemand kann!“ hoffen wir,
nicht nur bei Ihnen, sondern auch bei vielen anderen, Klarheit und Verständnis geschaffen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Raphaela Eberhart, Hüttenwirtin

XXX (Anm. d. Red.: Verstoß gegen die Bewertungsregeln) Halbpension - Bewertet am 14.08.2018 von Marcel

Die Hütte liegt sehr schön und bietet sich als 1. Station auf der Lechquellenrunde an.
Leider wird man quasi zur 3-Gänge-Halbpension gezwungen, da man abends nur noch ein nicht sehr ansprechendes - war irgendwas mit Sauerkraut - Bergsteigeressen bekommt und das auch nur bis 17:30 Uhr. Will man das nicht, muss man sich für die teurere Halbpension entscheiden. Das hat uns ziemlich geärgert.
Außerdem war die Halbpension für unseren Geschmack viel zu Gourmet-mäßig und etwas wenig. Nach anstrengenden Wanderungen finde ich es wichtiger satt zu werden.

Wie erwartet - Bewertet am 04.07.2018 von Susanne

Wie man schon im Vorfeld hörte die beste Hütte auf der Lechquellenrunde.
Konnte mich davon selbst überzeugen. Essen gleicht mehr einem 4-Sterne Hotel als einer Hütte. Mit am ABSTAND das beste Essen! Sehr sauber, gut organisiert und freundliches Team! Komme gerne wieder!