logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte

Erich Pichler

Inhaber

Autonome Provinz Bozen – Südtirol

Bewertungen
(21 Einzelbewertungen)

Die Einzelbewertungen (Gesamteindruck, Hüttenteam, Sauberkeit, Speisen, Gemütlichkeit und Schlafplatz) fließen erst seit dem Relaunch des Hüttentests 09/2016 in die Gesamtbewertung ein. Informationen zum Bewertungssystem finden Sie hier.
  • Ergebnis einschränken

    Geschlecht:
    Alter:
    Unterwegs als:
Bewerteter Bereich Ergebnis
Gesamtbewertung
4.6
Gesamteindruck zur Hütte
5.0
Hüttenteam (Freundlichkeit und Service)
4.9
Sauberkeit
4.9
Speisen (Qualität und Preis/Leistung)
4.9
Gemütlichkeit
4.8
Schlafplatz (Ausstattung und Stauraum)
4.4

Lob & Tadel

(19 Einträge)
Ein Höhepunkt in allen Belangen - Bewertet am 08.09.2017 von R.M.

Meine Gruppe und ich waren einfach sprachlos. Was Erich und sein Team auf dieser Höhe mit derart eingeschränkten Mitteln an Gastlichkeit auf die Beine stellen ist schon mehr als ein Lob wert. Wir haben die heißeste Woche des Jahres erwischt und sind bei idealen Bedingungen aufgestiegen. Sonnenbad vor der Hütte, Holunderschorle und ein Zimmer mit Sonnenaufgang. Zusätzlich eines der besten Essen was ich je auf einer Hütte bekommen habe. Wir waren definitiv nicht das letzte mal auf dem Becher. Ein wahrhaft exklusives Erlebnis. Vielen Dank.

tadellos wie immer - Bewertet am 01.09.2017 von Sepp Schwitzer

Nicht nur das Wetter hat auf der höchsten Berghütte Südtirols wieder gut mitgespielt, auch der Service, die Freundlichkeit des Hüttenteams, die Versorgung, alles war wieder perfekt und ich freue mich schon wieder auf das nächste Jahr wenn ich wieder aufs Becherhaus gehen kann.

Traumhütte in Traumlage - Bewertet am 24.08.2017 von Bastian

Mein zweiter Besuch auf dem Becher. Bestens geführte urgemütliche Hütte, die eine echte Bergsteigerunterkunft geblieben ist. Trotz der extremen Lage auf einem Gipfel auf 3200m muss der Bergfex (nicht: Möchtegern-Alpinist) hier auf nichts verzichten. Gutes Essen, selbst gebackener Kuchen - und kompetente Infos zu den Gipfeln und ihrer Erreichbarkeit. Der Hüttenwirt kümmert sich selbst um die Absicherungen des Weges auf den Wilden Freiger und hat z.B. die alte Route über den Rotgrat zur Rotgratscharte neu markiert. In zwei Worten: Vorbildlicher Einsatz!! Vielen Dank Erich!!

Gemütliche Insel im Stubaier Polar - Bewertet am 07.08.2017 von Franz

Eine Unterkunft der Superlative. Bei dieser ausgesetzten Lage von erstaunlich hoher Qualität, u. a. hervorragendes Essen, Zimmer mit Bettenluxus, sehr sauber, viel K&K-Historie mit Hauskapelle für Sissi-Fans und mit dem Wilden Freiger ein satter 3000er als Hausberg. Besonders erstaunlich: das stets freundliche Hüttenteam, das sich für jeden und alles Zeit nimmt, auch wenn die Hütte voll ist.

was für ein Erlebnis - Bewertet am 04.08.2017 von Bongi

als wir die Hütte erreicht haben, kam der Wirt zu uns und beglückwünschte uns für die Leistung mit einem Schnaps. Man kann es gar nicht beschreiben, was man in diesem Augenblick fühlt.
Schlafstube war sauber und gut. Das Essen war hervorragend und reichlich.
Man merkt sofort, dass Erich und sein Team mit voller Leidenschaft sich um die Gäste kümmern. Es ging uns wirklich gut und wir fühlten uns sehr gut aufgehoben.

1000Dank nochmals an Andrea, Sigrid , Erich und Holger.....wir kommen wieder!

Spitze !!! - Bewertet am 03.12.2016 von Ingrid

tolles, sehr freundliches Hüttenteam. Verpflegung perfekt: Abends 3-Gänge, die ganze Hütte ist tadellos sauber . Die Lage ist sowieso spitze !!!

Lob - Bewertet am 29.11.2016 von Hüttenwirt

Sehr freundlicher Empfang, sehr guter Trockenraum (bin nass angekommen), alles in Ordnung und das in dieser Höhe

Außergewöhnlich über den Wolken - Bewertet am 19.11.2016 von Stefan

Dies ist eine Hütte für Bergsteiger und nicht für Möchtegern-Alpinisten! Der Weg hierauf ist das Ziel und wer nach Stunden das Becherhaus erreicht hat, wird vom Wirt Erich mit ehrlicher Herzlichkeit empfangen. Hier oben - das ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Bei gutem Wetter tolle Rundumsicht über den Gletscher. Wir sind hier auf über 3200m. Wer eine riesige Speisekarte und Hotelcharakter erwartet sollte lieber im Tal bleiben! Hier geht es rustikal und gemütlich zu. Wir haben gut und ausreichend gegessen und trotz der Höhe prima geschlafen. Was wollen wir mehr.
Wir kommen definitiv wieder!

Bewertet am 20.09.2016

fast alles in Ordnung;lediglich das Essen (Auswahl/ Menge) war nicht ganz zufriedenstellend; nächstes mal Ü/F und speisen ala Carte;vielen Dank an Erich für das unvergessliche WE;

Bewertet am 16.08.2016

Das Becherhaus hat aufgrund seiner abgelegenen Lage und der schwierigen Zugänglichkeit ganz besondere Rahmenbedingungen. Trotzdem wurden wir sehr freundlich und in familiärer Atmosphäre aufgenommen. Vielen Dank.

Bewertet am 23.09.2015

Eine Übernachtung auf dem Becherhaus inkl. Sonnenaufgang über den Dolomiten ist ein Erlebnis! Sehr nette Hüttenwirte, mit denen wir uns dank der geringen Belegung gut unterhalten konnten. Tw. haben die Lager echte Bettdecken. Die Preise sind entsprechend des organisatorischen Aufwandes etwas erhöht. Trinkwasser muss gekauft werden. Kein getrennter Waschraum.

Bewertet am 22.08.2015

Es ist beeindruckend wie souverän das Team mit dem Andrang auf einer fast ständig überfüllten Hütte fertig wird - ohne Seilbahn und nahezu ohne Wasser.

Bewertet am 21.08.2015

tolles Tourenziel - tolles -Hütten -Gipfelziel. Herzlicher Empfang und sehr gute Bewirtung von der Wirtsfamilie und dem ganzen Team

Bewertet am 02.08.2015

Auf keiner Hütte in Südtirol ist man der Sonne näher wie hier. 3200 m. Und da fängt die Misere erst an. Keine Straße keine Seilbahn, alles mit teuren Heliflügen oder tragen über 1800 HM, 6 Std. Und trotzdem muss man auf der Hütte auf nichts verzichten. Gutes Essen, sehr freundliche Wirtsleute, gemütliches Ambiente. Danke für den schönen Aufenthalt. :-)

Bewertet am 30.07.2015

habe bisher wenig Hüttenerfahrung. Aber das ändert sich sicher, denn hier auf dem Becherhaus habe ich allerbeste Erfahrungen gesammelt. Sehr nettes, hilfsbereites Hüttenteam, Spitzenküche !!! Komme sicher wieder

Bewertet am 27.07.2015

Tolle Hütte in fantastischer, einmaliger Lage, mit freundlichem und engagierten Hüttenteam, und sehr gutem Essen.Kompliment an den super Service!Die Zimmergrösse war ok, jedoch waren unsere Matzratzen sehr durchgelegen, und nachts war es eisig kalt(im Juli). Dank extra Decken ging es. Ein Manko sind die sanitären Einrichtungen: für ca 100 Betten gibt es nur 3 Toiletten, und eine Waschgelegenheit für 2-3 Personen. Aber gut, die Hütte liegt auf über 3000m.

Beantwortet am 30.07.2015

Vielen Dank für die gute Bewertung. Zu den Toilleten möchte ich sagen das wir, da die Hütte nicht voll belegt war, die weiteren WC\\\'s bzw. der zweite Waschraum nicht offen hatten um Wasser zu sparen (Lage der Hütte www.becherhaus.com).
Zu den Temperaturen kann ich nur sagen das der Juli 2015 der wärmste war seit den meterologischen Aufzeichnungen.
Mit freundlichen Grüssen, das Becherhausteam.

Bewertet am 31.10.2014

Das Becherhaus birgt sehr viel Suchtpotential. Wer es einmal auf diesen Felsen mit seinem Wolkenschloss geschafft hat, kommt wieder. Hervorragendes Essen, faire Preise, saubere Lager - in dieser exponierten Lage ist das Luxus! und hier bekommt man alles. Großes Kompliment an den Hüttenwirt Erich mit seinem Team. TOP !!!

Bewertet am 12.09.2014

Eine der schönsten Hütten der Ostalpen. Traumhafte Lage, tolle Bewirtschaftung und der Charme des frühen Alpinismus. Erich, der Wirt, und seine Mitarbeiter adeln den Aufenthalt durch interessante Gespräche und ihre Herzlichkeit. Danke für die tolle Zeit bei euch! Bis nächstes Jahr :)

Bewertet am 09.07.2014

Die Hütte liegt einfach traumhaft. Der Hüttenwirt kann besser kaum sein, und das Personal sorgt dafür, dass man sich sehr wohl fühlt. Auch ohne weitereTouren zu gehen, lohnt sich ein Besuch auf dem Becherhaus.