logo-dav-116x55px

Mitarbeiter*in Schulung und Beratung Klimaschutz

Der Deutsche Alpenverein e.V. (DAV) ist als größter Bergsportverband der Welt zugleich einer der großen Naturschutzverbände in Deutschland. Im Rahmen seines umfangreichen Engagements für gesellschaftliche Belange leistet er auch qualifizierte Kultur- und Jugendarbeit. Gemeinsam mit den DAV-Sektionen und Partnerverbänden entwickelt und realisiert er Konzepte für den naturverträglichen Bergsport und setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung in seinen Arbeitsgebieten und im gesamten Alpenraum ein.

Zeitraum

zum nächstmöglichen Zeitpunkt (unbefristet, 39 Wochenstunden)

Beschreibung

Sie sind verantwortlich für die Schulung, Beratung und Vernetzung von Klimaschutzkoordinator*innen in den Sektionen und regionalen Untergliederungen des Deutschen Alpenvereins.

Ihre Aufgaben:

  • Schulen und beraten von Klimaschutzkoordinator*innen im Themenfeld Klimaschutz und Emissionsbilanzierung im Rahmen der DAV-Akademie
  • Beraten beim Aufstellen von Umsetzungsprogrammen zur Emissionsreduzierung in den Sektionen und den regionalen Untergliederungen
  • Beraten beim Initiieren von Klimaschutzmaßnahmen mit Pilotcharakter
  • Organisieren von Veranstaltungen zur Schulung, Beratung und Vernetzung von Klimaschutzkoordinator*innen, auch abends oder am Wochenende
  • Aufbereiten von Schulungsmaterial und Aufbau einer E-Learning-Plattform

Ihr Profil:

Sie verfügen über einen einschlägigen Hochschulabschluss, idealerweise mit dem Schwerpunkt auf Didaktik, Kommunikation und Klimaschutz oder eine vergleichbare Qualifikation. In Bezug auf die oben genannten Aufgaben bringen Sie fundierte Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung mit. Ihr vertieftes Wissen zum Thema Klimaschutz und Emissionsbilanzierung verstehen Sie, sowohl schriftlich als auch im Vortrag einem breiten Publikum zu vermitteln. Sie haben Erfahrung in der Erstellung von Schulungsmaterial und dem Aufbau von E-Learning-Angeboten.

Neben einer hohen Affinität zum Bergsport sowie zu den Zielen des Alpenvereins zeichnet Sie eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Erfahrung in selbstständiger und strukturierter Projektarbeit aus. Sie besitzen eine hohe Einsatzbereitschaft und Organisationsgeschick. Ein sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und virtuelle Konferenzen (Teams, Zoom, digitale Whiteboards) ist Ihnen selbstverständlich. Erfahrung in der Vereinsarbeit und dem Betrieb von Sektions-Infrastruktur sowie in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz in einem engagierten Team sowie ein leistungsgerechtes Gehalt in Anlehnung an den TVÖD. Bitte senden sie Ihre Bewerbungs-unterlagen bis 24.01.2021 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@alpenverein.de.

Bewerbung bis spätestens: 24.01.2022

Kontaktmöglichkeiten

E-Mail: bewerbung@alpenverein.de
Zuletzt geändert: 21.12.2021 08:03