Logo-DAV-116x55px
Bewirtschaftete Hütte

Refugio Gianetti

Bewirtschaftete Hütte · Bergeller Berge · 2.534 m
Club Alpino Italiano (CAI)
Logo DAV Sektion Teisendorf
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Refugio Gianetti über dem Nebelmeer
    Refugio Gianetti über dem Nebelmeer
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
Das Refugio Gianetti ist ein Stützpunkt auf dem Höhenweg Sentiero Roma. Die Hütte ist ein guter Ausgangspunkt für die schönen Granitklettertouren auf der Südseite des Piz Badile und des Piz Cengalo. Nach den großen Kletterklassikern auf der Nordseite des Piz Badile (Nordkante - "Cassin") wird oft auf das Refugio Gianetti abgestiegen um dann am Tag darauf in einer landschaftlich schönen Tour wieder zurück zur Capanna Sasc Furä zu  wechseln.
Das Refugio hat 78 Schlafplätze in meist großen Schlafsälen. Die Bewirtung ist leider nicht auf Standard des DAV oder ÖAV.

Öffnungszeiten

Übliche Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Ende September, vor Mitte Juni nur an Wochenenden
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 17.08.2021

Schlafplätze

Koordinaten

DD
46.280555, 9.584123
GMS
46°16'50.0"N 9°35'02.8"E
UTM
32T 545000 5125385
w3w 
///hörte.gefleckt.morgens

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Alpinklettern · Bergeller Berge
Torre del Leone (ca. 2.800 m) - S-Wand »FVK« VI+ (VI+ obl.)
Premium Inhalt Schwierigkeit VI+ mittel
Strecke 2,7 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 136 hm
Abstieg 136 hm

Wer keinen Wert auf bekannte Namen legt und mit der Besteigung des kleinen, dem Cengalo-Südgrat vorgelagerten Turmes zufrieden ist, bekommt als ...

von topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   topoguide.de
Alpinklettern · Bergeller Berge
Piz Cengalo Turm I (ca. 2.900 m) - S-Wand »Don Carlos« VIII (VIII– obl.)
Premium Inhalt Schwierigkeit VIII schwer
Strecke 4,1 km
Dauer 5:35 h
Aufstieg 374 hm
Abstieg 374 hm

Eigentlich ist die »Don Carlos« eine Traumtour im Granit, wenn auch nur eine sehr kurze. In den ersten beiden Seillängen wird sich allerdings nur ...

von topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   topoguide.de
Alpinklettern · Bergeller Berge
Punta Torelli (3.137 m) - SO-Kante »Spigolo Mauri« V+ (V obl.)
Premium Inhalt Schwierigkeit V+ mittel
Strecke 2,8 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 523 hm
Abstieg 522 hm

Ist man erst einmal auf dem Rifugio Gianetti angelangt, drängt sich ein Abstecher zur Punta Torelli förmlich auf. Dort wartet mit dem »Spigolo ...

von topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   topoguide.de
Alpinklettern · Bergeller Berge
Piz Cengalo – Punta Angela (3.370 m) - SO-Kante »Spigolo Vinci« VI+ (VI– obl.)
Premium Inhalt Schwierigkeit VI+ mittel
Strecke 4 km
Dauer 7:50 h
Aufstieg 552 hm
Abstieg 551 hm

Der »Spigolo Vinci« reiht sich nahtlos ein in die Perlen des südlichen Bergell. Auch hier findet man die tollen »Chickenheads« und besten Fels.

von topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   topoguide.de
Alpinklettern · Bergeller Berge
Punta Torelli (3.137 m) O-Wand »Selen« VII+ (VII obl.)
Premium Inhalt Schwierigkeit VII+ schwer
Strecke 2,8 km
Dauer 6:40 h
Aufstieg 513 hm
Abstieg 513 hm

Ähnlich wie die »Don Carlos« am Cengalo ist auch diese Route leider äußerst inhomogen. Obwohl Erstbegeher, Hüttenwirte und Genussführerautoren ...

von topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   topoguide.de
Alpinklettern · Bergeller Berge
Dente della Vecchia (2.913 m) - O-Wand »Polident« VII– (VII– obl.)
Premium Inhalt Schwierigkeit VII- schwer
Strecke 2,2 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 288 hm
Abstieg 288 hm

Dieses hübsche Stück Fels wird man nur in Verbindung mit einem fünfstündigen Anmarsch aus dem Val Masino oder beim Abstieg vom Badile oder Cengalo ...

von topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   topoguide.de
Alpinklettern · Bergeller Berge
Dente della Vecchia (2.913 m) - O-Wand »Godzilla« VII+/VIII– (VII obl.)
Premium Inhalt Schwierigkeit VIII- schwer
Strecke 2,2 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 288 hm
Abstieg 288 hm

Eigentlich stört nur der geneigte Mittelteil, denn die letzten drei Seillängen sind herausragend, nicht nur was die Gesteinsqualität anbelangt.

von topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   topoguide.de
Alpinklettern · Bergeller Berge
Dente della Vecchia (2.913 m) - O-Wand »Carmageddon« VI+ (VI+ obl.)
Premium Inhalt Schwierigkeit VI+ mittel
Strecke 2,2 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 288 hm
Abstieg 288 hm

Die »Carmageddon« ist eine Mischung aus klassischer und moderner Kletterei. Sie führt abwechslungsreich durch Risse und über schöne griffige ...

von topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen,   topoguide.de

Alle auf der Karte anzeigen

Hütten in der Nähe

  • Bivaco Pedroni
  • Karte / Rifugio Antonio Omio
    Rifugio Antonio Omio
  • Karte / Rifugio Brasca
    Rifugio Brasca
  • Karte / Rifugio Allievi
    Rifugio Allievi
  • Capanna da l’Albigna SAC
  • Albignahütte
  • Karte / Rifugio il Biondo
    Rifugio il Biondo
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Refugio Gianetti

Telefon +39 0342 645161

Inhaber

Club Alpino Italiano (CAI)
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 14 Touren in der...