logo-dav-116x55px

Coronavirus: Alpenvereinshütten dürfen schrittweise wieder öffnen

Nach und nach öffnen einige Alpenvereinshütten wieder ihre Türen, allerdings sind die Regeln in Deutschland und Österreich unterschiedlich. Übernachtungsbetrieb ist sehr eingeschränkt seit 29. bzw. 30 Mai wieder möglich. Bitte informieren Sie sich bei der Hütte über die Situation vor Ort – und weichen Sie eventuell auf weniger frequentierte Ziele aus!

Hier gibt es eine Übersicht, welche DAV-Hütten aktuell geöffnet sind.

 
Drucken
Bewirtschaftete Hütte

Maxhütte, 1445 m

Bewirtschaftete Hütte · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Maxhütte
    / Die Maxhütte
    Foto: Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Hütte in der schönen Gunggl
    Foto: Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Terasse ist oft gut besucht
    Foto: Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Maxhütte
    Foto: Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen, AV-alpenvereinaktiv.com

Die Maxhütte ist eine urige Hütte und wurde 1823 erbaut und ladet zu einer gemütlichen Rast ein, bei hausgemachten Speisen, Kuchen und selbstgebackenem Brot.

Die am Beginn des „Gunggl-Hochtales“ 1.445 m hoch gelegene Maxhütte wurde 1823 von dem Fürsten Auersperg als Jagdhaus erbaut. Jahrhunderte hindurch bis heute wurde und wird sie als Ausgangspunkt für die Bergjagd im Gunggltal und zur Bewirtschaftung der Gunggl-Alm genützt. Ab dem Jahr 1976 pachtete das Ehepaar Priska und Franz Hörhager aus Ginzling die Maxhütte und bauten die Maxhütte zu einem beliebten Ausflugsziel aus. Durch unermüdlichen Einsatz und Idealismus gelang es in 26 Jahren die Maxhütte zu einem beliebten Treffpunkt für Wanderer, Bergsteiger, Jäger und allen die gerne in die Berge gehen, zu machen.In den Sommermonaten der Jahre 2003 bis 2007 wurde die Hütte von Andrea und Gerhard Sporer geführt.

Profilbild von Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen
Autor
Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen
Aktualisierung: 07.02.2019

Schlafplätze

Allgemein

Baujahr 1823
Familien

Adresse

Maxhütte
Im Gunggltal  
6295 Ginzling

Koordinaten

DG
47.081994, 11.800170
GMS
47°04'55.2"N 11°48'00.6"E
UTM
32T 712552 5218081
w3w 
///abflüge.qualität.ankommen

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren in der Umgebung

Bergtour
Gaulspitze - Die einsame und grasige Wilde in der Gunggl
schwer
10,3 km
7:30 h
1405 hm
1405 hm
Von Ginzling über Gungglalm und Maxhütte auf die Gaulspitze und zurück nach Ginzling
von Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen,   alpenvereinaktiv.com

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Hütten in der Nähe

  • Karte / Alpenrose-Wirtshaus
    Alpenrose-Wirtshaus
  • Gamshütte
  • Berliner Hütte
  • Friesenberghaus
  • Greizer Hütte
  • Karte / Dominikushütte
    Dominikushütte
  • Karl-von-Edel-Hütte
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Eigenschaften

Familien

Maxhütte

Im Gunggltal  
6295 Ginzling
Telefon +43 676 905 5002 Fax +43 676 905 5001
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Touren in der Umgebung
Bergtour
Gaulspitze - Die einsame und grasige Wilde in der Gunggl
schwer
10,3 km
7:30 h
1405 hm
1405 hm
Von Ginzling über Gungglalm und Maxhütte auf die Gaulspitze und zurück nach Ginzling
von Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen,   alpenvereinaktiv.com
  • 1 Touren in der...