logo-dav-116x55px
Bewirtschaftete Hütte

Hochjoch-Hospiz, 2.413 m

Bewirtschaftete Hütte · Ötztaler Alpen
Deutscher Alpenverein (DAV)
Logo DAV Sektion Berlin
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Berlin Verifizierter Partner 
  • Beliebter Ötztaler Winter-Stützpunkt: Das Hochjoch-Hospiz
    / Beliebter Ötztaler Winter-Stützpunkt: Das Hochjoch-Hospiz
    Foto: Stefan Herbke, DAV Sektion Berlin
  • / Schlussanstieg zum Hochjoch-Hospiz
    Foto: Stefan Herbke, DAV Sektion Berlin

Herzlich willkommen auf dem Hochjoch-Hospiz!


Das Hochjoch-Hospiz liegt an einem der ursprünglich wichtigsten Übergänge über die Alpen. Die touristische Erschließung begann in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der erste Bau entstand auf der gegenüber liegenden Talseite. Diese Hütte war Ende des 1.Weltkriegs durch Lawinenabgänge und Plünderungen nicht mehr nutzbar. Die damalige Sektion Mark Brandenburg erstellte deshalb in den zwanziger Jahren den Ersatzbau.

Wegen ihrer deutschnationalen und völkischen Ausrichtung blieb die Sektion Mark Brandenburg nach dem 2. Weltkrieg verboten, die Hütte in der Folge der Sektion Berlin übereignet. Noch heute besitzt die Hütte, insbesondere in der Gaststube, ihre ursprüngliche Gestalt und steht deshalb davor, unter Denkmalschutz gestellt zu werden. Die Sanitärräume der Hütte sind in den Jahren 2013-15 erneuert worden. Bereits einige Jahre zuvor wurde die Heizung der Hütte saniert, so dass sie auch in der Skitourensaison von März bis Anfang Mai innerhalb der Venter Runde Stützpunkt ist.

Hausbegr der Hütte ist die Guslarspitze, ansonsten dient sie als wichtige Zwischenstation auf dem Weg zum Brandenburger Haus oder über die Bella Vista als Wegvariante des E5 Richtung Italien.

Profilbild von Sektion Berlin
Autor
Sektion Berlin
Aktualisierung: 21.09.2020

Schlafplätze

Anzahl Betten in Mehrbettzimmern
20
Anzahl Betten in Zweibettzimmern
0
Anzahl Matratzenlager
30
Winterraum
8

Ausstattung

Dusche

Service

Mobilfunk

Allgemein

AV-Klassifizierung: I

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt.

Adresse

Hochjoch-Hospiz
Dorfstr. 129
6450 Sölden

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise per Zug/Bahnhof: Ötztal-Bahnhof
Anreise per Bus / Bushaltestelle: Vent

Anfahrt

Vent

Parken

Vent (gebührenpflichtig)

Koordinaten

DG
46.825000, 10.833889
GMS
46°49'30.0"N 10°50'02.0"E
UTM
32T 639875 5187350
w3w 
///projekten.entfällt.hoffe

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Zustiege zur Hütte

Wanderung · Ötztaler Alpen
Hochjoch-Hospiz: Zustieg von Vent
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 8,2 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 537 hm
Abstieg 27 hm

Der dreistündige Zustieg führt uns von Vent zum Hochjoch-Hospiz.

von Sektion Berlin,   alpenvereinaktiv.com
Alle Zustiege in Karte anzeigen

Wege zu Nachbarhütten

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
empfohlene Tour Übergang Hochjoch Hospiz zur Martin Busch Hütte
8,5 km
5:45 h
1.095 hm
996 hm
empfohlene Tour Etappe 3 Venter Runde im UZS, Etappe 3: Hochjochhospiz - Brandenburger Haus (Deloretteweg)
6,5 km
3:30 h
1.056 hm
206 hm
empfohlene Tour Venter Runde im UZS, Variante Etappe 3/4: Hochjochhospiz - Vernagthütte
5,1 km
2:00 h
492 hm
150 hm
Alle Übergänge auf der Karte anzeigen

Hütten in der Nähe

  • Vernagthütte
  • Brandenburger Haus
  • Martin-Busch-Hütte
  • Schutzhütte Schöne Aussicht (Rif. Bella Vista)
  • Breslauer Hütte
  • Similaunhütte
  • Rauhekopfhütte
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
offen zeitweise offen
Sommer: Ende Juni bis Ende September

Winter: Mitte März bis Anfang Mai

Eigenschaften

Dusche Mobilfunk

Hochjoch-Hospiz

Sophie Scheiber
Dorfstr. 129
6450 Sölden
Mobil 0043/664/7980757

Inhaber

Deutscher Alpenverein (DAV)
DAV Sektion Berlin
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 31 Touren in der...
  • 1 Zustiege zur Hütte
  • 3 Wege zu Nachbarhüt...