logo-dav-116x55px

Coronavirus: Alpenvereinshütten dürfen schrittweise wieder öffnen

Nach und nach öffnen einige Alpenvereinshütten wieder ihre Türen, allerdings sind die Regeln in Deutschland und Österreich unterschiedlich. Übernachtungsbetrieb ist sehr eingeschränkt seit 29. bzw. 30 Mai wieder möglich. Bitte informieren Sie sich bei der Hütte über die Situation vor Ort – und weichen Sie eventuell auf weniger frequentierte Ziele aus!

Hier gibt es eine Übersicht, welche DAV-Hütten aktuell geöffnet sind.

 
Drucken
Bewirtschaftete Hütte

Corsihütte (Rif. Guido Corsi), 1874 m

Bewirtschaftete Hütte · Julische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor

1880 wurde der Vorgängerbau der heutigen Hütte, die Wischberghütte, errichtet.[1][2] 1902 erfolgte ein Neubau als Findenegghaus; Namenspate war Hermann Findenegg[2]. Dieses Schutzhaus verfiel allmählich und wurde während des Ersten Weltkriegs 1915 völlig zerstört.[1] An ihrer Stelle wurde 1925 die Corsihütte an dieser Stelle errichtet und nach Guido Corsi, einem im Weltkrieg gefallenen Mitglied der CAI-Sektion Triest, benannt. Anfangs der 30er Jahre erfuhr das Gebäude mehrere Renovierungsarbeiten (Eingangstür, Dach, Fensterläden, Innenräume usw.). Die Schutzhütte hielt sich mehr als vierzig Jahre gut. 1966 wurde sie ausgebaut und modernisiert.

Profilbild von Juergen Hilgenberg
Autor
Juergen Hilgenberg
Aktualisierung: 14.04.2017

Schlafplätze

Anzahl Betten in Mehrbettzimmern
45
Anzahl Betten in Zweibettzimmern
0
Anzahl Matratzenlager
28
Winterraum
0

Seminar

für Seminare geeignet

Winterraum

Winterraum vorhanden
Winterraum beheizt

Koordinaten

DG
46.421263, 13.498206
GMS
46°25'16.5"N 13°29'53.5"E
UTM
33T 384598 5141950
w3w 
///rädern.jetzig.besteigt

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren in der Umgebung

Bergtour · Julische Alpen
Zur Corsi-Hütte 1874 m von der Pecol-Alm 1502 m über die Scalini-Scharte 2022 m, zurück zum Raiblsee 984 m
schwer
11,8 km
4:45 h
520 hm
890 hm
Mittellange Tour mit tollen Fernsichten, im Süden auf das Kanin-Massiv, im Norden auf die Wischberggruppe.
von Juergen Hilgenberg,   alpenvereinaktiv.com

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Hütten in der Nähe

  • Rif Corsi 1874 m
  • Karte / Biv. Mazzeni
    Biv. Mazzeni
  • Karte / Rif. Luigi Pellagrini
    Rif. Luigi Pellagrini
  • Rif. G. di Brazza
  • Biv. Speleologico Modonutti-Savoia
  • Biv. Stuparich
  • Rif Fratelli Grego
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Öffnungszeiten

01. Juni bis 01. Oktober

Corsihütte (Rif. Guido Corsi)

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Touren in der Umgebung
Bergtour · Julische Alpen
Zur Corsi-Hütte 1874 m von der Pecol-Alm 1502 m über die Scalini-Scharte 2022 m, zurück zum Raiblsee 984 m
schwer
11,8 km
4:45 h
520 hm
890 hm
Mittellange Tour mit tollen Fernsichten, im Süden auf das Kanin-Massiv, im Norden auf die Wischberggruppe.
von Juergen Hilgenberg,   alpenvereinaktiv.com
  • 1 Touren in der...