logo-dav-116x55px

Bergwetter - Vorarlberg

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Sonne und Wolken
Sa, 24.02.
Sonne pur
So, 25.02.
Kompakte Wolken
Mo, 26.02.
Überwiegend sonnig
Di, 27.02.
Sonne und Wolken
Mi, 28.02.
Sonne pur
Do, 01.03.
Viele Wolken, etwas Sonne
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Bayerische & Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost
Schesaplana
-6° | 2965 m
0 mm | 5%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
-2° | 2044 m
0 mm | 5%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
-1° | 1150 m
0 mm | 0%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
-9° | 3312 m
0.2 mm | 5%
0.3 cm | 3312 m
Bregenz
2° | 427 m
0 mm | 5%
0 cm | 427 m
Bludenz
1° | 530 m
0 mm | 5%
0 cm | 530 m
Lech
0° | 1444 m
0 mm | 5%
0 cm | 1444 m
Schesaplana
-4° | 2965 m
0 mm | 5%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
-1° | 2044 m
0 mm | 5%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
5° | 1150 m
0 mm | 5%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
-6° | 3312 m
0 mm | 5%
0.1 cm | 3312 m
Bregenz
5° | 427 m
0 mm | 0%
0 cm | 427 m
Bludenz
7° | 530 m
0 mm | 5%
0 cm | 530 m
Lech
6° | 1444 m
0 mm | 5%
0 cm | 1444 m
Schesaplana
-9° | 2965 m
0.9 mm | 40%
1.7 cm | 2965 m
Kanisfluh
-7° | 2044 m
0.4 mm | 5%
0.8 cm | 2044 m
Mittelberg
-5° | 1150 m
0.2 mm | 5%
0.2 cm | 1150 m
Piz Buin
-11° | 3312 m
1 mm | 60%
1.9 cm | 3312 m
Bregenz
-2° | 427 m
0 mm | 0%
0 cm | 427 m
Bludenz
-3° | 530 m
1.1 mm | 15%
1.3 cm | 530 m
Lech
-4° | 1444 m
0.4 mm | 10%
0.5 cm | 1444 m
Schesaplana
-21° | 2965 m
0.2 mm | 5%
0.4 cm | 2965 m
Kanisfluh
-17° | 2044 m
0.1 mm | 5%
0.1 cm | 2044 m
Mittelberg
-13° | 1150 m
0 mm | 5%
0.1 cm | 1150 m
Piz Buin
-23° | 3312 m
0.2 mm | 5%
0.5 cm | 3312 m
Bregenz
-5° | 427 m
0 mm | 5%
0 cm | 427 m
Bludenz
-8° | 530 m
0.2 mm | 5%
0.3 cm | 530 m
Lech
-13° | 1444 m
0.1 mm | 5%
0.1 cm | 1444 m
Schesaplana
-23° | 2965 m
0.1 mm | 5%
0.3 cm | 2965 m
Kanisfluh
-18° | 2044 m
0.1 mm | 5%
0.1 cm | 2044 m
Mittelberg
-13° | 1150 m
0 mm | 5%
0.1 cm | 1150 m
Piz Buin
-25° | 3312 m
0.1 mm | 5%
0.3 cm | 3312 m
Bregenz
-5° | 427 m
0 mm | 2%
0 cm | 427 m
Bludenz
-8° | 530 m
0.1 mm | 5%
0.1 cm | 530 m
Lech
-14° | 1444 m
0.1 mm | 5%
0.2 cm | 1444 m
Schesaplana
-15° | 2965 m
0.5 mm | 10%
1 cm | 2965 m
Kanisfluh
-13° | 2044 m
0.4 mm | 10%
0.6 cm | 2044 m
Mittelberg
-10° | 1150 m
0.4 mm | 10%
0.4 cm | 1150 m
Piz Buin
-18° | 3312 m
0.7 mm | 15%
1.3 cm | 3312 m
Bregenz
-3° | 427 m
0.2 mm | 10%
0.2 cm | 427 m
Bludenz
-5° | 530 m
0.4 mm | 10%
0.4 cm | 530 m
Lech
-11° | 1444 m
0.5 mm | 10%
0.7 cm | 1444 m
Schesaplana
-4° | 2965 m
0.3 mm | 30%
0.4 cm | 2965 m
Kanisfluh
2° | 2044 m
0.4 mm | 20%
0.4 cm | 2044 m
Mittelberg
2° | 1150 m
0.5 mm | 25%
0.3 cm | 1150 m
Piz Buin
-7° | 3312 m
1.3 mm | 40%
2 cm | 3312 m
Bregenz
1° | 427 m
0.2 mm | 15%
0.2 cm | 427 m
Bludenz
9° | 530 m
0.3 mm | 25%
0.1 cm | 530 m
Lech
1° | 1444 m
0.5 mm | 25%
0.4 cm | 1444 m

Vorarlberg

Lechquellengebirge, Arlberg, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald, Rätische Alpen

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Vorarlberg am Freitag, 23.02.2018

Wolken und Hangnebel bilden sich zurück, ab Mittag dürfte es recht sonnig sein, durchziehende Wolkenfelder sind nicht allzu dicht und liegen über den Gipfeln. Es kommt zu einer Frostmilderung in der Höhe. Temperatur in 2000m: -7 bis -3 Grad, Höhenwind: lebhaft aus Südost.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2018 um 10:02 Uhr

Bergwetter Vorarlberg am Samstag, 24.02.2018

Es wird ein sonniger und im Vergleich zu den letzten Tagen auch sehr milder Bergtag: Es zieren nur hohe, meist dünne Wolkenfelder den Himmel, einzig in der Silvretta könnten diese Wolken etwas dichter sein. Temperatur in 2000m: -3 bis +1 Grad, Höhenwind: mäßig aus Südost bis Ost

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2018 um 10:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Sonntag, 25.02.2018

Am Sonntag fließt unter Einfluss eines Höhentiefs erneut kontinentale Kaltluft aus Nordosten ein. Dabei ist am Sonntag der Norden wetterbegünstigt mit viel Sonnenschein, während an der Alpensüdseite mehr Wolken und etwas Niederschlag zu erwarten sind. Ab Montag stellt sich aus heutiger Sicht eine gradientschwache Lage mit den sehr kalten Luftmassen ein. Ergiebige Niederschlagsmengen sind vorerst nicht zu erwarten, die Bewölkungsverhältnisse noch sehr unsicher. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis MO, dann mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2018 um 10:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 26.02.2018

Bis mindestens Mittwoch hält die Kälte an, in 2000m liegen die Temperaturen im Norden und Osten teils unter -20 Grad. Dazu vor allem am Montag kräftiger, eiskalter Nordostwind. Auf den Bergen dürfte es meist sonnig sein, an den Alpenrändern ist teils zäher Hochnebel und daraus schwacher Schneefall möglich.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis MO, dann mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2018 um 10:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 26.02.2018

Bis mindestens Mittwoch hält die Kälte an, in 2000m liegen die Temperaturen im Norden und Osten teils unter -20 Grad. Dazu vor allem am Montag kräftiger, eiskalter Nordostwind. Auf den Bergen dürfte es meist sonnig sein, an den Alpenrändern ist teils zäher Hochnebel und daraus schwacher Schneefall möglich.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis MO, dann mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2018 um 10:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 26.02.2018

Bis mindestens Mittwoch hält die Kälte an, in 2000m liegen die Temperaturen im Norden und Osten teils unter -20 Grad. Dazu vor allem am Montag kräftiger, eiskalter Nordostwind. Auf den Bergen dürfte es meist sonnig sein, an den Alpenrändern ist teils zäher Hochnebel und daraus schwacher Schneefall möglich.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis MO, dann mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2018 um 10:02 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Montag, 26.02.2018

Bis mindestens Mittwoch hält die Kälte an, in 2000m liegen die Temperaturen im Norden und Osten teils unter -20 Grad. Dazu vor allem am Montag kräftiger, eiskalter Nordostwind. Auf den Bergen dürfte es meist sonnig sein, an den Alpenrändern ist teils zäher Hochnebel und daraus schwacher Schneefall möglich.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis MO, dann mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.02.2018 um 10:02 Uhr