logo-dav-116x55px

Bergwetter - Vorarlberg

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Sonne, Wolken, Regenschauer
Di, 24.07.
Sonne pur
Mi, 25.07.
Überwiegend sonnig
Do, 26.07.
Überwiegend sonnig
Fr, 27.07.
Sonne pur
Sa, 28.07.
Sonne pur
So, 29.07.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Bayerische & Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost
Schesaplana
7° | 2965 m
3.5 mm | 95%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
12° | 2044 m
4.6 mm | 95%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
20° | 1150 m
2.1 mm | 90%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
5° | 3312 m
1.9 mm | 95%
1.7 cm | 3312 m
Bregenz
24° | 427 m
0.5 mm | 85%
0 cm | 427 m
Bludenz
22° | 530 m
5.4 mm | 95%
0 cm | 530 m
Lech
18° | 1444 m
2.9 mm | 95%
0 cm | 1444 m
Schesaplana
8° | 2965 m
0 mm | 30%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
15° | 2044 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
24° | 1150 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
6° | 3312 m
0 mm | 25%
0 cm | 3312 m
Bregenz
28° | 427 m
0 mm | 20%
0 cm | 427 m
Bludenz
29° | 530 m
0 mm | 25%
0 cm | 530 m
Lech
22° | 1444 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 1444 m
Schesaplana
7° | 2965 m
0.1 mm | 30%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
15° | 2044 m
0 mm | 25%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
23° | 1150 m
0 mm | 35%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
5° | 3312 m
0 mm | 30%
0 cm | 3312 m
Bregenz
28° | 427 m
0 mm | 20%
0 cm | 427 m
Bludenz
29° | 530 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 530 m
Lech
21° | 1444 m
0 mm | 35%
0 cm | 1444 m
Schesaplana
8° | 2965 m
0.5 mm | 40%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
14° | 2044 m
0.4 mm | 35%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
23° | 1150 m
0.2 mm | 40%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
6° | 3312 m
0.3 mm | 50%
0 cm | 3312 m
Bregenz
27° | 427 m
0.2 mm | 25%
0 cm | 427 m
Bludenz
29° | 530 m
0.6 mm | 40%
0 cm | 530 m
Lech
21° | 1444 m
0.2 mm | 45%
0 cm | 1444 m
Schesaplana
8° | 2965 m
0.3 mm | 35%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
15° | 2044 m
0.4 mm | 40%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
22° | 1150 m
0.9 mm | 40%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
6° | 3312 m
0.1 mm | 50%
0 cm | 3312 m
Bregenz
28° | 427 m
0 mm | 30%
0 cm | 427 m
Bludenz
28° | 530 m
0.3 mm | 45%
0 cm | 530 m
Lech
19° | 1444 m
1.6 mm | 45%
0 cm | 1444 m
Schesaplana
8° | 2965 m
0.5 mm | 55%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
14° | 2044 m
1.2 mm | 55%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
22° | 1150 m
1.3 mm | 60%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
6° | 3312 m
0.5 mm | 65%
0 cm | 3312 m
Bregenz
25° | 427 m
0.9 mm | 55%
0 cm | 427 m
Bludenz
28° | 530 m
0.5 mm | 60%
0 cm | 530 m
Lech
20° | 1444 m
1.3 mm | 65%
0 cm | 1444 m
Schesaplana
9° | 2965 m
2.8 mm | 80%
0 cm | 2965 m
Kanisfluh
13° | 2044 m
2.5 mm | 80%
0 cm | 2044 m
Mittelberg
18° | 1150 m
3.2 mm | 85%
0 cm | 1150 m
Piz Buin
7° | 3312 m
3.5 mm | 85%
0 cm | 3312 m
Bregenz
23° | 427 m
1.3 mm | 65%
0 cm | 427 m
Bludenz
23° | 530 m
3 mm | 85%
0 cm | 530 m
Lech
17° | 1444 m
3.4 mm | 85%
0 cm | 1444 m

Vorarlberg

Lechquellengebirge, Arlberg, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald, Rätische Alpen

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Vorarlberg am Montag, 23.07.2018

Auch wenn die Wolken zeitweise schon etwas auflockern, ist es instabil. Gelegentliche Sonneneinstrahlung bildet neue Quellwolken, die ihrerseits zu ein paar Regenschauern noch führen. Temperatur in 2000m: 10 Grad, Höhenwind: leichter bis mäßiger Nordwind.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.07.2018 um 11:07 Uhr

Bergwetter Vorarlberg am Dienstag, 24.07.2018

Das Bergwetter bessert sich weiter, oft scheint schon die Sonne, obwohl Quellwolken für zeitweise Abschattungen sorgen. Die Schauerneigung aus einer Quellwolke geht weiter zurück, kann im Einzelfall aber nicht ganz ausgeschlossen werden. Temperatur in 2000m: 13 Grad, Höhenwind: schwacher Nordwind, es überwiegen die lokalen thermischen Windsysteme.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.07.2018 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Mittwoch, 25.07.2018

Von Mittwoch bis zum Wochenende etabliert sich voraussichtlich im gesamten Alpenbogen schwacher bis mäßig starker Hochdruckeinfluss. Damit ist vor allem an den Vormittagen überwiegend sonniges Wetter gesichert. Allerdings sind die Luftmassen weiterhin leicht labil und somit bilden sich im Tagesverlauf verbreitet Quellwolken sowie auch immer wieder Schauer und Gewitter im Tagesgang. Dass sich diese vereinzelt bis in die Folgenächte bzw. Morgenstunden halten können, ist nicht ausgeschlossen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.07.2018 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 26.07.2018

Von Donnerstag bis Samstag gewinnt der schwache Hochdruckeinfluss voraussichtlich leicht die Oberhand, somit scheint bei recht hohen Temperaturen häufig die Sonne. Mit Quellwolkenbildung sowie isolierten Wärmegewittern muss aufgrund der labilen Luft dennoch gerechnet werden. Am Sonntag nähert sich voraussichtlich eine atlantische Front, es ist in deren Vorfeld schon früher am Tag mit Wolken und häufigeren Gewittern zu rechnen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Samstag mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.07.2018 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 26.07.2018

Von Donnerstag bis Samstag gewinnt der schwache Hochdruckeinfluss voraussichtlich leicht die Oberhand, somit scheint bei recht hohen Temperaturen häufig die Sonne. Mit Quellwolkenbildung sowie isolierten Wärmegewittern muss aufgrund der labilen Luft dennoch gerechnet werden. Am Sonntag nähert sich voraussichtlich eine atlantische Front, es ist in deren Vorfeld schon früher am Tag mit Wolken und häufigeren Gewittern zu rechnen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Samstag mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.07.2018 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 26.07.2018

Von Donnerstag bis Samstag gewinnt der schwache Hochdruckeinfluss voraussichtlich leicht die Oberhand, somit scheint bei recht hohen Temperaturen häufig die Sonne. Mit Quellwolkenbildung sowie isolierten Wärmegewittern muss aufgrund der labilen Luft dennoch gerechnet werden. Am Sonntag nähert sich voraussichtlich eine atlantische Front, es ist in deren Vorfeld schon früher am Tag mit Wolken und häufigeren Gewittern zu rechnen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Samstag mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.07.2018 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 26.07.2018

Von Donnerstag bis Samstag gewinnt der schwache Hochdruckeinfluss voraussichtlich leicht die Oberhand, somit scheint bei recht hohen Temperaturen häufig die Sonne. Mit Quellwolkenbildung sowie isolierten Wärmegewittern muss aufgrund der labilen Luft dennoch gerechnet werden. Am Sonntag nähert sich voraussichtlich eine atlantische Front, es ist in deren Vorfeld schon früher am Tag mit Wolken und häufigeren Gewittern zu rechnen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Samstag mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.07.2018 um 11:07 Uhr