logo-dav-116x55px

Bergwetter - Südtirol

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Sonne und Wolken
Mi, 15.08.
Sonne und Wolken
Do, 16.08.
Überwiegend sonnig
Fr, 17.08.
Überwiegend sonnig
Sa, 18.08.
Sonne pur
So, 19.08.
Sonne pur
Mo, 20.08.
Sonne, Wolken, Regenschauer
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein
Rieserfernergruppe
4° | 3000 m
3 mm | 95%
0 cm | 3000 m
Bruneck
21° | 800 m
0.4 mm | 95%
0 cm | 800 m
Sellajoch
10° | 2214 m
3.2 mm | 95%
0 cm | 2214 m
Sterzing
22° | 948 m
0.9 mm | 90%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
5° | 2808 m
2.4 mm | 95%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
8° | 2500 m
1.9 mm | 80%
0 cm | 2500 m
Bozen
28° | 239 m
0 mm | 85%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
9° | 2500 m
3.6 mm | 95%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
5° | 3000 m
1.5 mm | 70%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
6° | 3000 m
0.3 mm | 25%
0 cm | 3000 m
Bruneck
24° | 800 m
0 mm | 25%
0 cm | 800 m
Sellajoch
13° | 2214 m
0.3 mm | 25%
0 cm | 2214 m
Sterzing
24° | 948 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
8° | 2808 m
0 mm | 25%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
10° | 2500 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 2500 m
Bozen
31° | 239 m
0 mm | 25%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
10° | 2500 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
7° | 3000 m
0 mm | 25%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
8° | 3000 m
0.3 mm | 25%
0 cm | 3000 m
Bruneck
28° | 800 m
0 mm | 25%
0 cm | 800 m
Sellajoch
13° | 2214 m
0.1 mm | 30%
0 cm | 2214 m
Sterzing
27° | 948 m
0 mm | 25%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
9° | 2808 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
11° | 2500 m
0.2 mm | 25%
0 cm | 2500 m
Bozen
32° | 239 m
0 mm | 30%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
11° | 2500 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
8° | 3000 m
0.1 mm | 30%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
8° | 3000 m
0.6 mm | 55%
0 cm | 3000 m
Bruneck
30° | 800 m
0.1 mm | 50%
0 cm | 800 m
Sellajoch
15° | 2214 m
0.2 mm | 55%
0 cm | 2214 m
Sterzing
27° | 948 m
0 mm | 50%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
10° | 2808 m
0.3 mm | 50%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
12° | 2500 m
0.1 mm | 65%
0 cm | 2500 m
Bozen
34° | 239 m
0 mm | 70%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
12° | 2500 m
0.1 mm | 55%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
9° | 3000 m
0 mm | 50%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
9° | 3000 m
0.1 mm | 65%
0 cm | 3000 m
Bruneck
30° | 800 m
0 mm | 65%
0 cm | 800 m
Sellajoch
15° | 2214 m
0.1 mm | 65%
0 cm | 2214 m
Sterzing
27° | 948 m
0.1 mm | 60%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
11° | 2808 m
0 mm | 65%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
13° | 2500 m
0 mm | 60%
0 cm | 2500 m
Bozen
35° | 239 m
0 mm | 75%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
13° | 2500 m
0 mm | 65%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
9° | 3000 m
0.2 mm | 65%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
8° | 3000 m
0.6 mm | 40%
0 cm | 3000 m
Bruneck
29° | 800 m
0.1 mm | 50%
0 cm | 800 m
Sellajoch
15° | 2214 m
0.8 mm | 40%
0 cm | 2214 m
Sterzing
27° | 948 m
0.1 mm | 35%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
10° | 2808 m
0.4 mm | 45%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
12° | 2500 m
0.5 mm | 35%
0 cm | 2500 m
Bozen
34° | 239 m
0 mm | 45%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
12° | 2500 m
0.8 mm | 40%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
8° | 3000 m
0.7 mm | 40%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
8° | 3000 m
0.5 mm | 55%
0 cm | 3000 m
Bruneck
29° | 800 m
0.5 mm | 50%
0 cm | 800 m
Sellajoch
16° | 2214 m
0.4 mm | 50%
0 cm | 2214 m
Sterzing
27° | 948 m
0.4 mm | 50%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
10° | 2808 m
0.5 mm | 50%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
13° | 2500 m
0.6 mm | 55%
0 cm | 2500 m
Bozen
34° | 239 m
0.3 mm | 45%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
12° | 2500 m
0.6 mm | 50%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
9° | 3000 m
0.5 mm | 55%
0 cm | 3000 m

Südtirol

Ortlergruppe, Sarntaler Alpen, Vinschgau, Dolomiten, Sellamassiv, Langkofelgruppe, Drei Zinnen, Texelgruppe, Rieserfernergruppe, Fanesgruppe

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Dienstag, 14.08.2018

Bis zum Abend entstehen wieder zahlreiche Quellwolken und es kommt zu lokaler Schauertätigkeit. In der Nacht bildet sich die Bewölkung wieder großteils zurück. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 9 Grad, in 3500 m zwischen -1 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.08.2018 um 12:08 Uhr

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Mittwoch, 15.08.2018

Am Mittwoch sommerlich und wieder deutlich wärmer, die Frostgrenze steigt gegen 3800 Meter. Bis über Mittag dominiert viel Sonnenschein, erst am Nachmittag entwickeln sich wieder Quellwolken, die vereinzelt zu Regenschauern führen können. Gewitter sollten eher nicht dabei sein. Abends bilden sich die Quellungen hzurück und es folgt eine klare Nacht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 4 und 11 Grad, in 3500 m zwischen -2 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.08.2018 um 12:08 Uhr

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Donnerstag, 16.08.2018

Der Donnerstag startet neuerlich ziemlich sonnig. Es entwickeln sich auch wieder einige Quellwolken, die meisten liegen dabei über den Gipfeln, nur in der Ortlergruppe oder teilweise auch in den Dolomiten könnten einzelne Berggipfel und Kämme vorübergehend in Wolken geraten. Der Wind weht eher schwach. Sie bleiben überwiegend harmlos, weshalb es trocken durch den Tag geht. Gewitter sind jedenfalls ausgeschlossen. Bis zum Abend bilden sich die Quellwolken bereits wieder zurück, weshalb die Nacht sternenklar starten wird. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 13 Grad, in 3500 m zwischen 0 und 6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.08.2018 um 12:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 17.08.2018

Am Freitag in den Westalpen mit der nächsten Störung Regenschauer und Abkühlung, in den Ostalpen dürfte davon nur der äußerste Westen betroffen sein. Am Wochenende sommerlich, nachmittags und abends in den Westalpen und im Westen der Ostalpen einzelne Schauer und Gewitter.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.08.2018 um 12:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 18.08.2018

Der Samstag zeigt sich schließlich auch in den Westalpen und den westlichen Ostalpen wieder stabiler. Ein gewisses Schauerrisiko bleibt dennoch, auch ein Donner ist nicht ganz ausgeschlossen. Trotzdem überwiegt als Gesamteindruck ein sommerlicher sonnige Tag. Der Sonntag bringt viel Sonnenschein und aus heutiger Sicht setzt sich sonniges und stabiles Wetter in den Alpen auch zu kommender Woche fort.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Wochenende hoch, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.08.2018 um 12:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 18.08.2018

Der Samstag zeigt sich schließlich auch in den Westalpen und den westlichen Ostalpen wieder stabiler. Ein gewisses Schauerrisiko bleibt dennoch, auch ein Donner ist nicht ganz ausgeschlossen. Trotzdem überwiegt als Gesamteindruck ein sommerlicher sonnige Tag. Der Sonntag bringt viel Sonnenschein und aus heutiger Sicht setzt sich sonniges und stabiles Wetter in den Alpen auch zu kommender Woche fort.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Wochenende hoch, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.08.2018 um 12:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 18.08.2018

Der Samstag zeigt sich schließlich auch in den Westalpen und den westlichen Ostalpen wieder stabiler. Ein gewisses Schauerrisiko bleibt dennoch, auch ein Donner ist nicht ganz ausgeschlossen. Trotzdem überwiegt als Gesamteindruck ein sommerlicher sonnige Tag. Der Sonntag bringt viel Sonnenschein und aus heutiger Sicht setzt sich sonniges und stabiles Wetter in den Alpen auch zu kommender Woche fort.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Wochenende hoch, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.08.2018 um 12:08 Uhr