logo-dav-116x55px

Bergwetter - Südtirol

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Sonne pur
Di, 23.10.
Überwiegend sonnig
Mi, 24.10.
Dichte Wolken, etwas Regen
Do, 25.10.
Sonne pur
Fr, 26.10.
Überwiegend sonnig
Sa, 27.10.
Mäßiger Schneefall, überwiegend bewölkt
So, 28.10.
Mäßiger Schneefall, überwiegend bewölkt
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein
Rieserfernergruppe
2° | 3000 m
0 mm | 0%
0 cm | 3000 m
Bruneck
16° | 800 m
0 mm | 0%
0 cm | 800 m
Sellajoch
6° | 2214 m
0 mm | 0%
0 cm | 2214 m
Sterzing
13° | 948 m
0 mm | 0%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
2° | 2808 m
0 mm | 0%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
5° | 2500 m
0 mm | 0%
0 cm | 2500 m
Bozen
18° | 239 m
0 mm | 5%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
4° | 2500 m
0 mm | 0%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
1° | 3000 m
0 mm | 0%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
0° | 3000 m
1.4 mm | 85%
1 cm | 3000 m
Bruneck
16° | 800 m
0.4 mm | 70%
0 cm | 800 m
Sellajoch
7° | 2214 m
0.1 mm | 35%
0 cm | 2214 m
Sterzing
14° | 948 m
0.4 mm | 60%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
2° | 2808 m
0.2 mm | 45%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
4° | 2500 m
0.4 mm | 50%
0 cm | 2500 m
Bozen
20° | 239 m
0 mm | 10%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
4° | 2500 m
0.3 mm | 55%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
0° | 3000 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
1° | 3000 m
10.6 mm | 95%
7 cm | 3000 m
Bruneck
15° | 800 m
4.6 mm | 95%
0 cm | 800 m
Sellajoch
7° | 2214 m
0.3 mm | 55%
0 cm | 2214 m
Sterzing
14° | 948 m
3.2 mm | 95%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
2° | 2808 m
0.8 mm | 95%
1 cm | 2808 m
Texelgruppe
6° | 2500 m
1.6 mm | 95%
0 cm | 2500 m
Bozen
20° | 239 m
0 mm | 30%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
5° | 2500 m
1.1 mm | 95%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
0° | 3000 m
0.1 mm | 60%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
3° | 3000 m
0 mm | 25%
0 cm | 3000 m
Bruneck
16° | 800 m
0.1 mm | 25%
0 cm | 800 m
Sellajoch
8° | 2214 m
0 mm | 20%
0 cm | 2214 m
Sterzing
16° | 948 m
0.1 mm | 20%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
5° | 2808 m
0 mm | 20%
0 cm | 2808 m
Texelgruppe
7° | 2500 m
0 mm | 20%
0 cm | 2500 m
Bozen
20° | 239 m
0.2 mm | 15%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
6° | 2500 m
0.1 mm | 20%
0 cm | 2500 m
Ortlergruppe
5° | 3000 m
0 mm | 20%
0 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
2° | 3000 m
3.1 mm | 80%
3 cm | 3000 m
Bruneck
14° | 800 m
2.9 mm | 85%
0 cm | 800 m
Sellajoch
6° | 2214 m
3.6 mm | 90%
0 cm | 2214 m
Sterzing
13° | 948 m
7.7 mm | 95%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
3° | 2808 m
3.1 mm | 90%
2 cm | 2808 m
Texelgruppe
4° | 2500 m
7.5 mm | 95%
5 cm | 2500 m
Bozen
16° | 239 m
6.5 mm | 95%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
5° | 2500 m
4 mm | 90%
3 cm | 2500 m
Ortlergruppe
4° | 3000 m
9.9 mm | 95%
8 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
0° | 3000 m
37.7 mm | 95%
39 cm | 3000 m
Bruneck
12° | 800 m
37.5 mm | 95%
0 cm | 800 m
Sellajoch
4° | 2214 m
44.4 mm | 95%
6 cm | 2214 m
Sterzing
10° | 948 m
36.4 mm | 95%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
1° | 2808 m
41.2 mm | 95%
36 cm | 2808 m
Texelgruppe
1° | 2500 m
50 mm | 95%
38 cm | 2500 m
Bozen
16° | 239 m
42.9 mm | 95%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
2° | 2500 m
48.8 mm | 95%
38 cm | 2500 m
Ortlergruppe
-1° | 3000 m
49.2 mm | 95%
44 cm | 3000 m
Rieserfernergruppe
-1° | 3000 m
12.2 mm | 90%
4 cm | 3000 m
Bruneck
16° | 800 m
12.1 mm | 85%
0 cm | 800 m
Sellajoch
5° | 2214 m
14.8 mm | 85%
1 cm | 2214 m
Sterzing
14° | 948 m
10.8 mm | 90%
0 cm | 948 m
Geislergruppe
0° | 2808 m
13.5 mm | 85%
3 cm | 2808 m
Texelgruppe
0° | 2500 m
13.8 mm | 90%
7 cm | 2500 m
Bozen
20° | 239 m
13.9 mm | 85%
0 cm | 239 m
Drei Zinnen
3° | 2500 m
18.2 mm | 90%
4 cm | 2500 m
Ortlergruppe
-1° | 3000 m
15.2 mm | 80%
4 cm | 3000 m

Südtirol

Ortlergruppe, Sarntaler Alpen, Vinschgau, Dolomiten, Sellamassiv, Langkofelgruppe, Drei Zinnen, Texelgruppe, Rieserfernergruppe, Fanesgruppe

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Montag, 22.10.2018

Auch am Nachmittag dominiert durchwegs sonniges Bergwetter mit ausgezeichneter Fernsicht. Der Wind lässt zwar im Vergleich zum Vortag deutlich nach, ist in Hochlagen aber immer noch unangenehm lebhaft und kalt. Es folgt eine klare bis gering bewölkte Nacht. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 0 und 5 Grad, in 3500 m zwischen -5 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 35 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Dienstag, 23.10.2018

Am Dienstagvormittag gibt es viel Sonne, der Wind wird allerdings wieder stärker und ist in Hochlagen stürmisch. Ab Mittag tauchen oberhalb der Gipfel vermehrt Wolkenfelder auf, sie können die Sonne dämpfen oder auch vorübergehend abschirmen. Die Berge bleiben zunächst aber noch frei und die Sicht gut. Erst abends bzw. nachts werden die Wolken von Norden her immer dichter und im Bereich des Hauptkamms kommt leichter Niederschlag auf, südlich davon bleibt es trocken. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 0 und 4 Grad, in 3500 m zwischen -5 und -1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 60 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten) am Mittwoch, 24.10.2018

Am Mittwoch verstärkt sich der Nordwind noch einmal deutlich, im Gebirge ist Sturm bzw. auch schwerer Sturm zu erwarten! Damit stauen sich entlang des Hauptkammes und leicht südlich davon dichte Wolken-die Gipfel stecken verbreitet in Nebel. Dazu kann es zeitweise leicht regnen, oberhalb von 2700-3000 m auch leicht schneien. Nennenswerter Neuschnee kommt, auch aufgrund des Sturmes, nicht zusammen. Im Süden der Region verläuft der Tag bei starkem Nordföhn recht sonnig und trocken. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 3 und 5 Grad, in 3500 m zwischen -2 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 95 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 25.10.2018

Am Donnerstag Hochdruckeinfluss und von Westen her rasche Wetterbesserung, nur in der Nordosthälfte der Ostalpen dauert es bis in den Nachmittag hinein. In Hochlagen noch stürmisch, sonst nachlassender Wind. Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmend bewölkt, im Norden aufkommender Föhn. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Hoch.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr