logo-dav-116x55px

Bergwetter - Schweiz zentral

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Sonne pur
Di, 23.10.
Überwiegend sonnig
Mi, 24.10.
Dichte Wolken, etwas Regen
Do, 25.10.
Überwiegend sonnig
Fr, 26.10.
Überwiegend sonnig
Sa, 27.10.
Regenwetter
So, 28.10.
Schneeregen, Sonne und Wolken
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Bayerische & Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Vorarlberg: Lechquellengebirge, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Montblanc & Berner Alpen: Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen Bayerische & Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen
Tödi
2° | 3000 m
0 mm | 0%
0 cm | 3000 m
Säntis
3° | 2502 m
0 mm | 5%
0 cm | 2502 m
Luzern
12° | 456 m
0 mm | 0%
0 cm | 456 m
Glärnisch
2° | 2882 m
0 mm | 5%
0 cm | 2882 m
Wägitaler See
10° | 898 m
0 mm | 0%
0 cm | 898 m
Rigi
7° | 1752 m
0.1 mm | 0%
0 cm | 1752 m
Engelberg
11° | 1015 m
0 mm | 0%
0 cm | 1015 m
Tödi
1° | 3000 m
0 mm | 10%
0 cm | 3000 m
Säntis
4° | 2502 m
0 mm | 20%
0 cm | 2502 m
Luzern
14° | 456 m
0 mm | 10%
0 cm | 456 m
Glärnisch
1° | 2882 m
0 mm | 15%
0 cm | 2882 m
Wägitaler See
12° | 898 m
0 mm | 15%
0 cm | 898 m
Rigi
8° | 1752 m
0 mm | 10%
0 cm | 1752 m
Engelberg
13° | 1015 m
0 mm | 5%
0 cm | 1015 m
Tödi
2° | 3000 m
1.3 mm | 70%
1 cm | 3000 m
Säntis
3° | 2502 m
2.1 mm | 90%
1 cm | 2502 m
Luzern
15° | 456 m
0.6 mm | 55%
0 cm | 456 m
Glärnisch
2° | 2882 m
2.1 mm | 85%
1 cm | 2882 m
Wägitaler See
11° | 898 m
2 mm | 80%
0 cm | 898 m
Rigi
7° | 1752 m
1 mm | 65%
0 cm | 1752 m
Engelberg
11° | 1015 m
0.2 mm | 60%
0 cm | 1015 m
Tödi
5° | 3000 m
0 mm | 10%
0 cm | 3000 m
Säntis
7° | 2502 m
0 mm | 25%
0 cm | 2502 m
Luzern
13° | 456 m
0 mm | 25%
0 cm | 456 m
Glärnisch
5° | 2882 m
0 mm | 25%
0 cm | 2882 m
Wägitaler See
14° | 898 m
0 mm | 25%
0 cm | 898 m
Rigi
10° | 1752 m
0 mm | 25%
0 cm | 1752 m
Engelberg
15° | 1015 m
0 mm | 10%
0 cm | 1015 m
Tödi
2° | 3000 m
2.8 mm | 95%
2 cm | 3000 m
Säntis
5° | 2502 m
0.4 mm | 80%
0 cm | 2502 m
Luzern
18° | 456 m
0.7 mm | 80%
0 cm | 456 m
Glärnisch
3° | 2882 m
0.5 mm | 75%
1 cm | 2882 m
Wägitaler See
15° | 898 m
0.5 mm | 80%
0 cm | 898 m
Rigi
10° | 1752 m
0.6 mm | 75%
0 cm | 1752 m
Engelberg
15° | 1015 m
0.6 mm | 95%
0 cm | 1015 m
Tödi
1° | 3000 m
20.1 mm | 95%
14 cm | 3000 m
Säntis
4° | 2502 m
6.9 mm | 95%
3 cm | 2502 m
Luzern
13° | 456 m
9.8 mm | 95%
0 cm | 456 m
Glärnisch
3° | 2882 m
9 mm | 95%
6 cm | 2882 m
Wägitaler See
11° | 898 m
8.6 mm | 95%
0 cm | 898 m
Rigi
8° | 1752 m
10 mm | 95%
0 cm | 1752 m
Engelberg
11° | 1015 m
14.4 mm | 95%
0 cm | 1015 m
Tödi
-3° | 3000 m
13.9 mm | 95%
9 cm | 3000 m
Säntis
4° | 2502 m
5.2 mm | 80%
5 cm | 2502 m
Luzern
9° | 456 m
5.3 mm | 85%
0 cm | 456 m
Glärnisch
0° | 2882 m
6.3 mm | 85%
8 cm | 2882 m
Wägitaler See
11° | 898 m
5.6 mm | 85%
3 cm | 898 m
Rigi
5° | 1752 m
5.9 mm | 90%
10 cm | 1752 m
Engelberg
11° | 1015 m
11.6 mm | 95%
2 cm | 1015 m

Schweiz zentral

Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen, Appenzeller Alpen

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Östl. Berner Alpen bis Glarner Alpen am Montag, 22.10.2018

Am Nachmittag weiterhin meist ungetrübter Sonnenschein und ausgezeichnete Fernsicht. Der Wind ist jedoch immer noch sehr lebhaft bis stark und unangenehm kalt. Abends nähert sich im Nordosten eine schwache Störung mit Wolken. Ansonsten verläuft die Nacht meist klar. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 1 und 5 Grad, in 3000 m zwischen -2 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 40 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Bergwetter Östl. Berner Alpen bis Glarner Alpen am Dienstag, 23.10.2018

Der Tag beginnt bereits wieder überall recht sonnig, nur vereinzelt noch mit Restwolken oder Nebel. Der Wind legt im Tagesverlauf weiter zu, ansonsten bleibt es beim überwiegend sonnigen Wetter mit dünnen Wolkenfeldern oberhalb der Gipfel. Gegen Abend ziehen dichte Wolken auf, nachts zieht eine Kaltfront heran mit teils stürmischem Wind bis in tiefere Lagen. Niederschlag ist allerdings kaum dabei, auch wenn ein paar Regentropfen bzw. Schneeflocken oberhalb von rund 1900m-2200 m möglich sind. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 1 und 6 Grad, in 3000 m zwischen -3 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 45 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Bergwetter Östl. Berner Alpen bis Glarner Alpen am Mittwoch, 24.10.2018

Der Mittwoch verläuft in der Region stark bis dicht bewölkt - die Berge stecken vielfach in Wolken und Nebel, sodass die Sichtbedingungen schlecht sind. Dazu weht starker bis stürmischer Nordwind. Zeitweise kommt im Bereich der Glarner Alpen leichter Niederschlag dazu, der jedoch nicht ergiebig ausfällt. Oberhalb von 2800-3000 m könnten ein paar Schneeflocken fallen. In der Nacht auf Donnerstag lockert die hohe und mittelhohe Bewölkung langsam auf, gleichzeitig bilden sich in den Tälern und Niederungen dichte Wolken- und Nebelfelder aus. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 2 und 5 Grad, in 3000 m zwischen -1 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 60 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 25.10.2018

Am Donnerstag Hochdruckeinfluss und von Westen her rasche Wetterbesserung, nur in der Nordosthälfte der Ostalpen dauert es bis in den Nachmittag hinein. In Hochlagen noch stürmisch, sonst nachlassender Wind. Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmend bewölkt, im Norden aufkommender Föhn. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Hoch.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr