dav-logo-freigestellt 120x57

Bergwetter - Schweiz südost

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Überwiegend sonnig
Mi, 23.08.
Sonne pur
Do, 24.08.
Überwiegend sonnig
Fr, 25.08.
Überwiegend sonnig
Sa, 26.08.
Sonne pur
So, 27.08.
Sonne pur
Mo, 28.08.
Sonne pur
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Vorarlberg: Lechquellengebirge, Montafon, Silvretta, Bregenzer Wald Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Walliser Alpen & Piemont nord: westliche Tessiner Alpen, Matterhorn, Monte Rosa Montblanc & Berner Alpen: Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen
Berninagruppe
7° | 3000 m
Chur
23° | 581 m
Gotthard
15° | 2106 m
Locarno
26° | 193 m
Piz Cristallina
11° | 2500 m
Rheinwaldhorn
5° | 3402 m
St Moritz
17° | 1800 m
Berninagruppe
7° | 3000 m
Chur
29° | 581 m
Gotthard
16° | 2106 m
Locarno
28° | 193 m
Piz Cristallina
12° | 2500 m
Rheinwaldhorn
5° | 3402 m
St Moritz
18° | 1800 m
Berninagruppe
9° | 3000 m
Chur
31° | 581 m
Gotthard
15° | 2106 m
Locarno
30° | 193 m
Piz Cristallina
12° | 2500 m
Rheinwaldhorn
6° | 3402 m
St Moritz
20° | 1800 m
Berninagruppe
9° | 3000 m
Chur
31° | 581 m
Gotthard
15° | 2106 m
Locarno
29° | 193 m
Piz Cristallina
13° | 2500 m
Rheinwaldhorn
7° | 3402 m
St Moritz
21° | 1800 m
Berninagruppe
11° | 3000 m
Chur
31° | 581 m
Gotthard
18° | 2106 m
Locarno
31° | 193 m
Piz Cristallina
15° | 2500 m
Rheinwaldhorn
8° | 3402 m
St Moritz
22° | 1800 m
Berninagruppe
9° | 3000 m
Chur
32° | 581 m
Gotthard
16° | 2106 m
Locarno
31° | 193 m
Piz Cristallina
13° | 2500 m
Rheinwaldhorn
7° | 3402 m
St Moritz
21° | 1800 m
Berninagruppe
9° | 3000 m
Chur
23° | 581 m
Gotthard
14° | 2106 m
Locarno
29° | 193 m
Piz Cristallina
12° | 2500 m
Rheinwaldhorn
8° | 3402 m
St Moritz
19° | 1800 m

Schweiz südost

Graubündener Alpen, Berninagruppe, Engadiner Alpen, Bergell, östliche Tessiner Alpen, Surselva, westliche Rätische Alpen, Schweizer Nationalpark

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Graubünden-Enagdin-Bergell am Dienstag, 22.08.2017

Auch der Dienstag bringt durchwegs stabiles und in Summe recht sonniges Bergwetter. Anfangs ist es oft wolkenlos, in hohen Lagen ist es aber weiterhin windig. Dann ziehen auch wieder einige Wolkenfelder durch und es bilden sich auch Quellungen. Vorübergehend kann sich die Sicht verschlechtern und die Sonne abgeschirmt werden, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 5 und 11 Grad, in 3500 m zwischen -1 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.08.2017 um 11:08 Uhr

Bergwetter Graubünden-Enagdin-Bergell am Mittwoch, 23.08.2017

Auch am Mittwoch ändert sich wenig. Der Sonnenschein dominiert das Wetter auch am Mittwoch. Eventuell sind ein paar morgendliche Wolkenfelder vor allem in den nördlichen Gebirgsgruppen der Region vorhanden, sie lichten sich aber rasch. Es bleibt den ganzen Tag trocken und stabil und es wird noch etwas milder. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 8 und 12 Grad, in 3500 m zwischen 2 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.08.2017 um 11:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 24.08.2017

Am Donnerstag und Freitag sommerliches, aber nicht ganz stabiles Hochdruckwetter mit viel Sonne und Wärmegewittern etwa ab Mitte Nachmittag, nur ganz im Osten bleibt es weitgehend stabil. Samstag und Sonntag stabiler und meist sonnig, Wärmegewitter treten nur vereinzelt auf, es kommt Südföhn auf.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.08.2017 um 11:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 25.08.2017

Aus heutiger Sicht setzt sich spätsommerliches Hochdruckwetter auch am Freitag und am Wochenende fort. Es wird auch wieder sommerlich warm. Quellwolken und lokal einen Regenschauer am Nachmittag kann man aktuell nicht ausschließen, auch wenn der Sonnenschein im Vordergrund steht. Danach könnte einmal eine Störung durchziehen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Samstag hoch, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.08.2017 um 11:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 25.08.2017

Aus heutiger Sicht setzt sich spätsommerliches Hochdruckwetter auch am Freitag und am Wochenende fort. Es wird auch wieder sommerlich warm. Quellwolken und lokal einen Regenschauer am Nachmittag kann man aktuell nicht ausschließen, auch wenn der Sonnenschein im Vordergrund steht. Danach könnte einmal eine Störung durchziehen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Samstag hoch, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.08.2017 um 11:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 25.08.2017

Aus heutiger Sicht setzt sich spätsommerliches Hochdruckwetter auch am Freitag und am Wochenende fort. Es wird auch wieder sommerlich warm. Quellwolken und lokal einen Regenschauer am Nachmittag kann man aktuell nicht ausschließen, auch wenn der Sonnenschein im Vordergrund steht. Danach könnte einmal eine Störung durchziehen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Samstag hoch, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.08.2017 um 11:08 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 25.08.2017

Aus heutiger Sicht setzt sich spätsommerliches Hochdruckwetter auch am Freitag und am Wochenende fort. Es wird auch wieder sommerlich warm. Quellwolken und lokal einen Regenschauer am Nachmittag kann man aktuell nicht ausschließen, auch wenn der Sonnenschein im Vordergrund steht. Danach könnte einmal eine Störung durchziehen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Samstag hoch, danach mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.08.2017 um 11:08 Uhr