logo-dav-116x55px

Bergwetter - Oberösterreich

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Sonne und Wolken
Di, 23.10.
Viele Wolken, etwas Sonne
Mi, 24.10.
Schneeregen, überwiegend bewölkt
Do, 25.10.
Schneeregen, Sonne und Wolken
Fr, 26.10.
Sonne pur
Sa, 27.10.
Sonne und Wolken
So, 28.10.
Sonne, Wolken, Regenschauer
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Bayerische & Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Steiermark: Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen Niederösterreich: Rax-Schneeberg-Gruppe, Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen
Hoher Nock
3° | 1963 m
0 mm | 35%
0 cm | 1963 m
Linz
15° | 266 m
0.4 mm | 40%
0 cm | 266 m
Totes Gebirge
3° | 2000 m
0 mm | 25%
0 cm | 2000 m
Salzkammergut
5° | 1500 m
0 mm | 30%
0 cm | 1500 m
Hoher Nock
3° | 1963 m
7.4 mm | 95%
5 cm | 1963 m
Linz
13° | 266 m
2 mm | 95%
0 cm | 266 m
Totes Gebirge
3° | 2000 m
8.6 mm | 95%
5 cm | 2000 m
Salzkammergut
6° | 1500 m
5.6 mm | 95%
0 cm | 1500 m
Hoher Nock
2° | 1963 m
15.7 mm | 95%
13 cm | 1963 m
Linz
13° | 266 m
4.2 mm | 95%
0 cm | 266 m
Totes Gebirge
2° | 2000 m
29.4 mm | 95%
20 cm | 2000 m
Salzkammergut
4° | 1500 m
28.8 mm | 95%
2 cm | 1500 m
Hoher Nock
7° | 1963 m
1.5 mm | 70%
1 cm | 1963 m
Linz
13° | 266 m
0 mm | 55%
0 cm | 266 m
Totes Gebirge
6° | 2000 m
1.5 mm | 80%
1 cm | 2000 m
Salzkammergut
9° | 1500 m
1.6 mm | 80%
0 cm | 1500 m
Hoher Nock
9° | 1963 m
0.1 mm | 35%
0 cm | 1963 m
Linz
16° | 266 m
0 mm | 30%
0 cm | 266 m
Totes Gebirge
9° | 2000 m
0.2 mm | 35%
0 cm | 2000 m
Salzkammergut
13° | 1500 m
0.1 mm | 35%
0 cm | 1500 m
Hoher Nock
9° | 1963 m
1.7 mm | 70%
0 cm | 1963 m
Linz
15° | 266 m
1.2 mm | 55%
0 cm | 266 m
Totes Gebirge
9° | 2000 m
2.5 mm | 75%
0 cm | 2000 m
Salzkammergut
12° | 1500 m
2.4 mm | 75%
0 cm | 1500 m
Hoher Nock
10° | 1963 m
1.9 mm | 65%
0 cm | 1963 m
Linz
23° | 266 m
0.3 mm | 40%
0 cm | 266 m
Totes Gebirge
9° | 2000 m
2.6 mm | 70%
0 cm | 2000 m
Salzkammergut
12° | 1500 m
2 mm | 60%
0 cm | 1500 m

Oberösterreich

Salzkammergutberge, Totes Gebirge, Ennstaler Alpen, Dachstein

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Oberösterreich am Montag, 22.10.2018

Heute zeigt sich wieder deutlich freundlicheres Wetter mit viel Sonnenschein und trockenen Bedingungen. In der Eisenwurzen kann ab und zu noch gelegentliche Bewölkung mitmischen. Am Nachmittag und Abend bilden sich am Alpennordrand wieder etwas mehr Wolken. Der Wind weht schwach bis mäßig, am Dachsteingipfel mitunter lebhaft aus Nordwest bis Nordost. In 1500 m 3 bis 5 Grad, in 3000 m um -2 Grad.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Bergwetter Oberösterreich am Dienstag, 23.10.2018

Am Dienstag startet der Tag oft mit dichten Wolken und unergiebigem Regen, etwas Schnee fällt oberhalb von 1500 bis 1700 m Seehöhe. Am Vormittag setzt sich immer mehr trockenes Wetter durch, zeitweise gibt es kurzen Sonnenschein und die Sicht bessert sich vorübergehend. Am Nachmittag zieht langsam wieder mehr hohe Bewölkung auf. Anfangs weht noch schwacher bis mäßiger West- bis Nordwind, im Tagesverlauf wird dieser aber markant stärker. In 1500 m 2 bis 4 Grad, in 3000 m um -3 oder -2 Grad.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Bergwetter Oberösterreich am Mittwoch, 24.10.2018

Am Mittwoch herrschen ganztags sehr ungemütliche Verhältnisse auf den Bergen, da sehr starker Nordwestwind bläst. Stellenweise kann der Wind im exponierten Gelände Orkanstärke erreichen. Dazu regnet es immer wieder und teils länger anhaltend, Schnee fällt erst oberhalb von 1500 m. Weniger Niederschlag und teils aufgelockerten Himmel findet man im Bereich des Böhmerwaldes. In 1500 m 2 bis 4 Grad, in 3000 m -4 Grad.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 25.10.2018

Am Donnerstag Hochdruckeinfluss und von Westen her rasche Wetterbesserung, nur in der Nordosthälfte der Ostalpen dauert es bis in den Nachmittag hinein. In Hochlagen noch stürmisch, sonst nachlassender Wind. Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmend bewölkt, im Norden aufkommender Föhn. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Hoch.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.10.2018

Ab Freitag mit Winddrehung auf Südwest auf der Alpensüdseite zunehmender Wolkenstau mit Niederschlag, im Norden aufkommender Föhn. Am Samstag verstärkt sich die der Südwind und damit auch die Bewölkung samt Niederschlag im Süden deutlich. In den Westalpen trifft voraussichtlich die nächste Kaltfront ein, während es im Nordosten noch föhnig und trocken bleibt. Auch am Sonntag im Westen und Süden trüb mit evtl. starkem Niederschlag, der langsam auch auf den nördlichen Ostalpenraum übergreift. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 22.10.2018 um 13:10 Uhr