dav-logo-freigestellt 120x57

Bergwetter - Oberösterreich

Zurück zur Alpen-Übersicht
Früher Heute
Sonne, Wolken, Regenschauer
Mi, 26.04.
Schneeregen, Sonne und Wolken
Do, 27.04.
Mäßiger Schneefall, überwiegend bewölkt
Fr, 28.04.
Leichter Schneefall, überwiegend bewölkt
Sa, 29.04.
Leichte Schneeschauer, Sonne und Wolken
So, 30.04.
Sonne pur
Mo, 01.05.
Sonne und Wolken
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Bayerische & Allgäuer Alpen: Wettersteingebirge, Zugspitze, Berchtesgadener Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Steiermark: Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen Niederösterreich: Rax-Schneeberg-Gruppe, Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen
Hoher Nock
7° | 1963 m
Salzkammergut
10° | 1500 m
Totes Gebirge
6° | 2000 m
Linz
18° | 266 m
Hoher Nock
5° | 1963 m
Salzkammergut
6° | 1500 m
Totes Gebirge
6° | 2000 m
Linz
15° | 266 m
Hoher Nock
-2° | 1963 m
Salzkammergut
-1° | 1500 m
Totes Gebirge
-2° | 2000 m
Linz
8° | 266 m
Hoher Nock
-3° | 1963 m
Salzkammergut
-1° | 1500 m
Totes Gebirge
-3° | 2000 m
Linz
8° | 266 m
Hoher Nock
2° | 1963 m
Salzkammergut
5° | 1500 m
Totes Gebirge
1° | 2000 m
Linz
14° | 266 m
Hoher Nock
10° | 1963 m
Salzkammergut
11° | 1500 m
Totes Gebirge
7° | 2000 m
Linz
17° | 266 m
Hoher Nock
5° | 1963 m
Salzkammergut
8° | 1500 m
Totes Gebirge
5° | 2000 m
Linz
18° | 266 m

Oberösterreich

Salzkammergutberge, Totes Gebirge, Ennstaler Alpen, Dachstein

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Oberösterreich am Dienstag, 25.04.2017

Auf den Bergen weht heute kräftiger Südwind. Die Sicht ist meist gut, auch wenn Föhnwolken zeitweise den Sonnenschein dämpfen oder komplett abschirmen. In 1500 m um 8 Grad, in 3000 m um -4 Grad.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 24.04.2017 um 14:04 Uhr

Bergwetter Oberösterreich am Mittwoch, 26.04.2017

Am Mittwoch ist die Sicht am Vormittag teils noch ganz passabel. Ab Mittag verschlechtern sich die Sichtverhältnisse rasch. Am Nachmittag breitet sich Niederschlag von West nach Ost aus und die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend bis in tiefe Lagen. Der kräftige Südwind dreht tagsüber über West auf Nordwest. Zu Mittag in 1500 m um 2 Grad, in 3000 m um -4 Grad, am Nachmittag sinken die Temperaturen.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 24.04.2017 um 14:04 Uhr

Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 26.04.2017 und Donnerstag, 27.04.2017

Am Mittwoch Kaltfrontdurchzug in den Nordalpen und sinkende Schneefallgrenze gegen 1000m bis zum Abend am Alpennordrand und 1600m am Alpenhauptkamm. Von den Niederen Tauern ostwärts eher trocken. Unter verstärkter Südwestströmung Hauptniederschlag in den Südalpen zwischen Tessin und Karnischen Alpen bei einer Schneefallgrenze um 2000m. Auch am Donnerstag bleibt die Strömung auf Südwest, der Hauptniederschlag verlagert sich Richtung Julische Alpen und Karawanken. In den Nordalpen sinkende Schneefallgrenze unter 1000m und weitere Schauer. In Summe bis Freitagfrüh in den Nordalpen 30cm, am Alpenhauptkamm und südlich davon 60cm und in der Bernina bis zu 1m Neuschnee.

Westalpen: Aussichten für Mittwoch, 26.04.2017 und Donnerstag, 27.04.2017

Am Mittwoch zieht unter stürmischer Südwestströmung eine Kaltfront durch und bringt mäßigen, teils anhaltenden Niederschlag mit Schwerpunkt im Tessin, die Schneefallgrenze sinkt im Süden gegen 1800m und im Norden gegen 1200m. Am Nachmittag lassen die Schauer im Westen nach und es beginnt aufzulockern. Am Donnerstag fließen im Norden polare Luftmassen ein, die Schneefallgrenze sinkt gegen 800m, nur mehr schwache Schauer ziehen durch, im Süden eher trocken. Bis Freitagfrüh im Norden und Tessin in Summe 30cm, sonst 15-20cm.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 27.04.2017

Eine Wetterberuhigung ist nicht vor Freitag abzusehen, es schneit und regnet weiter anhaltend, wenn auch in den südlichen Westalpen nicht mehr ganz so stark. Der Schwerpunkt verlagert sich am Donnerstag und Freitag über die Ostalpen, sehr ergiebigen Schneefall dürfte es in den östlichen Tauern geben, aber auch sonst oberhalb etwa 1000m verbreitet weitere 10 bis 20 cm Neuschnee.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 24.04.2017 um 14:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 28.04.2017

Am Freitag in den Ostalpen winterlich kalt, Schneefall bis ins Tallage möglich. In den Westalpen Wetterberuhigung. Am Samstag und Sonntag Hochdruckeinfluss und Nachfließen trockener und milder Luftmassen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Freitag hoch, dann mitte.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 24.04.2017 um 14:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 28.04.2017

Am Freitag in den Ostalpen winterlich kalt, Schneefall bis ins Tallage möglich. In den Westalpen Wetterberuhigung. Am Samstag und Sonntag Hochdruckeinfluss und Nachfließen trockener und milder Luftmassen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Freitag hoch, dann mitte.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 24.04.2017 um 14:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 28.04.2017

Am Freitag in den Ostalpen winterlich kalt, Schneefall bis ins Tallage möglich. In den Westalpen Wetterberuhigung. Am Samstag und Sonntag Hochdruckeinfluss und Nachfließen trockener und milder Luftmassen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Freitag hoch, dann mitte.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 24.04.2017 um 14:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 28.04.2017

Am Freitag in den Ostalpen winterlich kalt, Schneefall bis ins Tallage möglich. In den Westalpen Wetterberuhigung. Am Samstag und Sonntag Hochdruckeinfluss und Nachfließen trockener und milder Luftmassen.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Freitag hoch, dann mitte.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 24.04.2017 um 14:04 Uhr