logo-dav-116x55px

Bergwetter - Montblanc & Berner Alpen

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Mäßiger Schneefall, überwiegend bewölkt
Do, 25.04.
Viele Wolken, etwas Sonne
Fr, 26.04.
Leichte Schneeschauer, Sonne und Wolken
Sa, 27.04.
Sonne und Wolken
So, 28.04.
Viele Wolken, etwas Sonne
Mo, 29.04.
Überwiegend sonnig
Di, 30.04.
Überwiegend sonnig
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Schweiz zentral: Östliche Berner Alpen, Glarner Alpen, Vierwaldstätter Alpen Schweiz südost: Graubündener Alpen, Berninagruppe, Bergell, Tessiner Alpen ost Alpen südwest: Dauphiné,  Cottische Alpen, Grajische Alpen, Seealpen Walliser Alpen & Piemont nord: westliche Tessiner Alpen, Matterhorn, Monte Rosa Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe
Interlaken
20° | 573 m
4.2 mm | 85%
0 cm | 573 m
Montreux
17° | 667 m
2.1 mm | 70%
0 cm | 667 m
Grenoble
17° | 212 m
20.5 mm | 95%
0 cm | 212 m
Grand Mt. d'Areches
1° | 2656 m
1.9 mm | 65%
1 cm | 2656 m
Montblanc
-14° | 4810 m
6.4 mm | 95%
13 cm | 4810 m
Gastlosen
8° | 1996 m
1 mm | 70%
0 cm | 1996 m
Jungfraujoch
-6° | 3580 m
14.8 mm | 85%
16 cm | 3580 m
Annecy
15° | 450 m
3 mm | 95%
0 cm | 450 m
Les Diablerets
0° | 3000 m
2.9 mm | 75%
2 cm | 3000 m
Interlaken
21° | 573 m
4.9 mm | 85%
0 cm | 573 m
Montreux
19° | 667 m
8.6 mm | 85%
0 cm | 667 m
Grenoble
22° | 212 m
11.7 mm | 95%
0 cm | 212 m
Grand Mt. d'Areches
2° | 2656 m
5.6 mm | 85%
5 cm | 2656 m
Montblanc
-14° | 4810 m
6.5 mm | 90%
13 cm | 4810 m
Gastlosen
7° | 1996 m
5.5 mm | 80%
4 cm | 1996 m
Jungfraujoch
-6° | 3580 m
6.2 mm | 85%
7 cm | 3580 m
Annecy
21° | 450 m
8 mm | 95%
0 cm | 450 m
Les Diablerets
0° | 3000 m
5.5 mm | 80%
5 cm | 3000 m
Interlaken
13° | 573 m
9.6 mm | 85%
0 cm | 573 m
Montreux
11° | 667 m
3.8 mm | 75%
0 cm | 667 m
Grenoble
16° | 212 m
2.1 mm | 75%
0 cm | 212 m
Grand Mt. d'Areches
-3° | 2656 m
6.2 mm | 80%
6 cm | 2656 m
Montblanc
-16° | 4810 m
5.6 mm | 90%
11 cm | 4810 m
Gastlosen
2° | 1996 m
4 mm | 80%
3 cm | 1996 m
Jungfraujoch
-7° | 3580 m
13.8 mm | 85%
21 cm | 3580 m
Annecy
13° | 450 m
2.8 mm | 80%
0 cm | 450 m
Les Diablerets
-4° | 3000 m
4.5 mm | 85%
5 cm | 3000 m
Interlaken
15° | 573 m
3.5 mm | 60%
0 cm | 573 m
Montreux
12° | 667 m
3.7 mm | 60%
0 cm | 667 m
Grenoble
15° | 212 m
0.6 mm | 45%
0 cm | 212 m
Grand Mt. d'Areches
-3° | 2656 m
5.2 mm | 55%
6 cm | 2656 m
Montblanc
-16° | 4810 m
4.3 mm | 70%
9 cm | 4810 m
Gastlosen
1° | 1996 m
5 mm | 65%
4 cm | 1996 m
Jungfraujoch
-10° | 3580 m
3.6 mm | 60%
6 cm | 3580 m
Annecy
12° | 450 m
1.2 mm | 60%
0 cm | 450 m
Les Diablerets
-4° | 3000 m
3.1 mm | 60%
4 cm | 3000 m
Interlaken
13° | 573 m
4 mm | 55%
0 cm | 573 m
Montreux
6° | 667 m
3.9 mm | 50%
0 cm | 667 m
Grenoble
11° | 212 m
0.1 mm | 30%
0 cm | 212 m
Grand Mt. d'Areches
-5° | 2656 m
4.4 mm | 40%
6 cm | 2656 m
Montblanc
-17° | 4810 m
6.5 mm | 55%
13 cm | 4810 m
Gastlosen
-3° | 1996 m
4.9 mm | 55%
5 cm | 1996 m
Jungfraujoch
-10° | 3580 m
7 mm | 55%
14 cm | 3580 m
Annecy
7° | 450 m
4.9 mm | 60%
0 cm | 450 m
Les Diablerets
-5° | 3000 m
5.6 mm | 50%
10 cm | 3000 m
Interlaken
13° | 573 m
0.4 mm | 35%
0 cm | 573 m
Montreux
11° | 667 m
0 mm | 45%
0 cm | 667 m
Grenoble
14° | 212 m
0 mm | 35%
0 cm | 212 m
Grand Mt. d'Areches
-2° | 2656 m
0 mm | 30%
0 cm | 2656 m
Montblanc
-15° | 4810 m
0 mm | 45%
0.1 cm | 4810 m
Gastlosen
1° | 1996 m
0.1 mm | 45%
0.1 cm | 1996 m
Jungfraujoch
-7° | 3580 m
0.3 mm | 35%
1 cm | 3580 m
Annecy
12° | 450 m
0 mm | 35%
0 cm | 450 m
Les Diablerets
-3° | 3000 m
0.1 mm | 40%
0.1 cm | 3000 m
Interlaken
15° | 573 m
1.2 mm | 45%
0 cm | 573 m
Montreux
13° | 667 m
1.6 mm | 50%
0 cm | 667 m
Grenoble
19° | 212 m
1.6 mm | 55%
0 cm | 212 m
Grand Mt. d'Areches
1° | 2656 m
1.2 mm | 50%
1 cm | 2656 m
Montblanc
-13° | 4810 m
1.1 mm | 60%
2 cm | 4810 m
Gastlosen
4° | 1996 m
1.6 mm | 50%
1 cm | 1996 m
Jungfraujoch
-6° | 3580 m
0.9 mm | 45%
1 cm | 3580 m
Annecy
14° | 450 m
2.2 mm | 65%
0 cm | 450 m
Les Diablerets
-3° | 3000 m
1.2 mm | 45%
1 cm | 3000 m

Montblanc & Berner Alpen

Berner Alpen, Montblanc, Savoyer Alpen, Jungfrauregion, Berner Oberland

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Westl. Berner Alpen bis Montblanc am Mittwoch, 24.04.2019

Bei starkem bis stürmischem Südwind ist es von der Montblanc-Region bis zu den Staulagen der südlichsten Berner Alpen stark bis dicht bewölkt mit schlechten Sichten und zumindest leichtem Schneefall ab ca. 2200m. Orkanartiger "Guggiföhn" weht vom Jungfraujoch Richtung Lauberhorn. Zum Abend bzw. in der Nacht auf Donnerstag verstärkt sich der Niederschlag vorübergehend, die Schneefallgrenze sinkt gegen 2000m, etwa 5 bis 15 cm windverblasener Neuschnee. Die Temperaturen liegen in 3500 m zwischen -9 und -5 Grad, in 4500 m zwischen -15 und -11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 60 km/h im Mittel, Böen 100 km/h.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 23.04.2019 um 13:04 Uhr

Bergwetter Westl. Berner Alpen bis Montblanc am Donnerstag, 25.04.2019

Auch wenn sich nächtlichem Niederschlag das Wetter etwas beruhigt und die Wolken sogar etwas auflockern können, beeinträchtigt stürmischer Südwestwind die Unternehmungen im Hochgebirge weiterhin markant. Hochgipfel in der Montblancgruppe sind zudem immer wieder in Wolken gehüllt und allgemein trübt es am Nachmittag weiter ein, es fängt wieder zu schneien an. Die Temperaturen liegen in 3500 m zwischen -10 und -6 Grad, in 4500 m zwischen -14 und -12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 4500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 65 km/h im Mittel, Böen über 100 km/h.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 23.04.2019 um 13:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Freitag, 26.04.2019

Am Freitag breiten sich die Niederschläge der Kaltfront zunehmend auf die westlichen Ostalpen aus. Östlich von Salzburg und Kärnten bleibt es meist noch trocken, föhnig und mild. Auch in den frz. und angrenzenden ital. Alpen bereits oft schon wieder trocken, allerdings kühl. Am Wochenende kühl und im Norden eher unbeständig, vor allem in den Westalpen. Im Süden nur teilweise Schauer an den Nachmittagen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis Freitag hoch, dann mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 23.04.2019 um 13:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 27.04.2019

Erst von Freitag auf Samstag wird diese Wetterlage von einer markanten Kaltfront aus Westen beendet, mit ihr greift der Niederschlag vom Süden auch an die Alpennordseite aus und die Schneefallgrenze sinkt im Norden teilweise unter 1500m. Es kündigt sich dann eher ein unbeständige, kühle und zeitweise nasse Wetterphase an der Alpennordseite am Wochenende und darüber hinaus an, die Südseite dürfte dann auf der etwas freundlicheren Seite zu liegen kommen.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 23.04.2019 um 13:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 27.04.2019

Erst von Freitag auf Samstag wird diese Wetterlage von einer markanten Kaltfront aus Westen beendet, mit ihr greift der Niederschlag vom Süden auch an die Alpennordseite aus und die Schneefallgrenze sinkt im Norden teilweise unter 1500m. Es kündigt sich dann eher ein unbeständige, kühle und zeitweise nasse Wetterphase an der Alpennordseite am Wochenende und darüber hinaus an, die Südseite dürfte dann auf der etwas freundlicheren Seite zu liegen kommen.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 23.04.2019 um 13:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 27.04.2019

Erst von Freitag auf Samstag wird diese Wetterlage von einer markanten Kaltfront aus Westen beendet, mit ihr greift der Niederschlag vom Süden auch an die Alpennordseite aus und die Schneefallgrenze sinkt im Norden teilweise unter 1500m. Es kündigt sich dann eher ein unbeständige, kühle und zeitweise nasse Wetterphase an der Alpennordseite am Wochenende und darüber hinaus an, die Südseite dürfte dann auf der etwas freundlicheren Seite zu liegen kommen.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 23.04.2019 um 13:04 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Samstag, 27.04.2019

Erst von Freitag auf Samstag wird diese Wetterlage von einer markanten Kaltfront aus Westen beendet, mit ihr greift der Niederschlag vom Süden auch an die Alpennordseite aus und die Schneefallgrenze sinkt im Norden teilweise unter 1500m. Es kündigt sich dann eher ein unbeständige, kühle und zeitweise nasse Wetterphase an der Alpennordseite am Wochenende und darüber hinaus an, die Südseite dürfte dann auf der etwas freundlicheren Seite zu liegen kommen.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 23.04.2019 um 13:04 Uhr