logo-dav-116x55px

Bergwetter - Harz

Harz

Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Vorhersage für Niedersachsen am Donnerstag, den 13.05.2021

Heute Mittag und am Nachmittag westlich der Weser teils freundlich, dabei Erwärmung auf bis zu 18 Grad. Sonst bedeckt und Regen bei Werten um 13 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest bis Nord.

In der Nacht zum Freitag gebietsweise regnerisch. Abkühlung auf Werte um 8, im Oberharz 5 Grad. Schwacher nordwestlicher Wind.

Vorhersage für Sachsen-Anhalt am Donnerstag, den 13.05.2021

Heute bedeckt, wiederholt Regen, nachmittags und abends vom Harz bis ins Burgenland Regenpausen. Höchstwerte 10 bis 12, im Harz 5 bis 10 Grad. Schwacher Nordwestwind.
In der Nacht zum Freitag geschlossene Wolkendecke, östlich der Elbe weiterhin anhaltend, sonst nur vereinzelt Regen. Tiefstwerte 8 bis 6 Grad. Schwachwindig.

Vorhersage für Niedersachsen am Freitag, den 14.05.2021

Am Freitag viele Wolken und im Nordosten noch Regen. Am Nachmittag auflockernde Bewölkung mit Sonnenschein, in den südwestlichen Landesteilen dann teils gewittrige Schauer. Unter Wolken Temperaturanstieg bis 14, sonst um 17 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Nordwestwind.

In der Nacht zum Sonnabend teils wolkig, teils klar, gebietsweise Nebel. Temperaturrückgang auf 4 bis 8 Grad. Schwachwindig.

Vorhersage für Sachsen-Anhalt am Freitag, den 14.05.2021

Am Freitag anfangs bedeckt, in der Altmark letzter Regen, im Tagesverlauf von Süden Auflockerungen, aber kurze Schauer am Nachmittag. Maximal 14 bis 16, im Harz 9 bis 13 Grad. Schwacher Wind um West.
In der Nacht zum Samstag aufgelockerte Bewölkung, weitgehend niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 8 bis 4 Grad. Schwachwindig.

Vorhersage für Niedersachsen am Samstag, den 15.05.2021

Am Sonnabend Wechsel von Sonne und Wolken, im Tagesverlauf Schauer und Gewitter. Tageshöchstwerte um 17, auf den Inseln und im Oberharz um 13 Grad. Abseits von Gewitterböen schwacher Südwestwind.

In der Nacht zum Sonntag weiter Schauer, aber abklingende Gewitter. Tiefstwerte 7 bis 9 Grad, im Oberharz 5 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.

Vorhersage für Sachsen-Anhalt am Samstag, den 15.05.2021

Am Samstag nach sonnigem Beginn Ausbildung von Quellbewölkung, ab Mittag Schauer und Gewitter. Höchstwerte zwischen 16 und 18, im Harz zwischen 10 und 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.
In der Nacht zum Sonntag anfangs noch Schauer, später gering bewölkt. Temperaturrückgang auf 8 bis 5 Grad. Schwacher Südwestwind.

Vorhersage für Niedersachsen am Sonntag, den 16.05.2021

Am Sonntag mehr Wolken als Sonne und im Tagesverlauf wieder zunehmend Schauer und Gewitter. Erwärmung auf 14 bis 17 Grad. Abseits von Gewitterböen schwacher bis mäßiger Südwestwind.

In der Nacht zum Montag abklingende Schauer und Gewitter, nachfolgend teils trüb oder neblig. Temperaturrückgang auf 6 bis 9 Grad. Schwacher Wind aus Südwest bis Süd.

Vorhersage für Sachsen-Anhalt am Sonntag, den 16.05.2021

Am Sonntag zunächst locker bewölkt, im Tagesverlauf Quellwolken, nachmittags und abends Schauer, vereinzelt Gewitter. Maximal 14 bis 17, im Harz 7 bis 13 Grad. Schwacher, in Schauernähe böig auffrischender Südwestwind.
In der Nacht zum Montag locker bewölkt, anfangs letzte Schauer. Temperaturrückgang auf 9 bis 5 Grad. Schwacher Südwestwind.

Vorhersage für Niedersachsen am Montag, den 17.05.2021

In Niedersachsen und Bremen gestaltet tiefer Luftdruck das Wetter mit feuchter und teils kühler Meeresluft unbeständig.


GEWITTER:
Im Südwesten Niedersachsens, etwa vom Emsland bis zum Harz, heute und Freitagnachmittag geringe Wahrscheinlichkeit für Gewitter mit Gefahr von Starkregen um 15 l/qm in einer Stunde.

Vorhersage für Sachsen-Anhalt am Montag, den 17.05.2021

Sachsen-Anhalt liegt unter Tiefdruckeinfluss im Bereich einer stationären Luftmassengrenze.

DAUERREGEN:
Bis Freitagmittag östlich der Saale und der Elbe Dauerregen mit weiteren 30 l/qm.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 15.05.2021

Die Deutschen Mittelgebirgsregionen verbleiben weiterhin unter Tiefdruckeinfluss. Kühl und unbeständig zeigt sich damit der Samstag, zwischendurch gibt es zwar ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, nachfolgend zieht aber eine Störungszone von West nach Ost mit zahlreichen Schauern und auflebendem Wind über die Region. Am Sonntag gehen sich einige sonnige Phasen aus, die Luftmassen sind aber labil und weiterhin sehr schaueranfällig, auch Gewitter sind möglich. Bereits am Montag dürfte die nächste Störungszone queren, trübes, kühles und windiges Wetter kündigt sich an. Tiefdruckeinfluss und kühle Temperaturen dürften zumindest bis zur Wochenmitte weiter dominieren. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 15.05.2021

Die Deutschen Mittelgebirgsregionen verbleiben weiterhin unter Tiefdruckeinfluss. Kühl und unbeständig zeigt sich damit der Samstag, zwischendurch gibt es zwar ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, nachfolgend zieht aber eine Störungszone von West nach Ost mit zahlreichen Schauern und auflebendem Wind über die Region. Am Sonntag gehen sich einige sonnige Phasen aus, die Luftmassen sind aber labil und weiterhin sehr schaueranfällig, auch Gewitter sind möglich. Bereits am Montag dürfte die nächste Störungszone queren, trübes, kühles und windiges Wetter kündigt sich an. Tiefdruckeinfluss und kühle Temperaturen dürften zumindest bis zur Wochenmitte weiter dominieren. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

Bergwetter für Nationalpark Harz, Brocken, Wurmberg, Goslar

letzte Aktualisierung durch den Deutschen Wetterdienst: 13.05.2021 um 11:05 Uhr

Faszination Birdwatching

ZEISS Fernglas Frühlings-Aktion bei Foto Erhardt

Mehr erfahren
Anzeige - Ob man passionierter "Birdwatcher" ist, oder einfach die Natur beobachten möchte: Wer ganz nah dran sein will am Geschehen, benötigt die richtige Ausrüstung. Dr. Gerold Dobler, Produktspezialist bei ZEISS, erklärt im Interview, warum Birdwatching so spannend ist, worauf es bei Ferngläsern ankommt – und was das ZEISS SF 32 so besonders macht.

Highlights des Alpinismus

Von Petrarca bis Messner, vom Mont Blanc bis zum K2

Mehr erfahren