logo-dav-116x55px

20 Jahre Via Alpina: Werde Wanderstipendiat*in

24.01.2022, 12:41 Uhr

Der alpenquerende Weitwanderweg Via Alpina wird 20 Jahre. Zum Jubiläum vergibt CIPRA International und die VAUDE Sport Albrecht von Dewitz Stiftung acht Wanderstipendien.

Die Via Alpina ist ein Umsetzungsprojekt der Alpenkonvention und verbindet alle acht Alpenländer von Triest bis nach Monaco. Sie macht die Herausforderungen der Alpen, also v.a. den Klimawandel und den Nutzungsdruck der Berge, deutlich, gibt aber gleichzeitig auch Lösungsansätze, wie sanften Tourismus oder nachhaltige Baukulturen.

 

Auch in Zukunft soll die rote Route weiterentwickelt und modernisiert werden, so Projektleiter Jakob Dietachmair, darum wird es ab Februar 2022 auch ein Crowdfunding der CIPRA International geben.

 

Zum 20-jährigen Jubiläum vergibt CIPRA International nun acht Wanderstipendien. Unterstützt wird die Aktion von der VAUDE Albrecht von Dewitz Stifung, die die Stipendiat*innen mit je 1.500€ ausstattet.

 

 

 

 

Du willst dabei sein?

Das bringst Du mit:

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt
  • Du wohnst in einem der acht Alpenländer

 

Das sind Deine Aufgaben:

  • zwischen Mai und Oktober 2022 ein Teilstück der modernisierten und überarbeiteten roten Route der Via Alpina begehen (200-255km)
  • Deine Eindrücke über Social Media, über einen Blog oder Film festhalten und besonders über die alpine Biodiversität, umweltfreundliches Reisen und die Herausforderungen am Berg berichten (am liebsten auf englisch, damit auch alle Zuschauer*innen gut folgen können)

 

Bewerbungsschluss ist der 6. Februar 2022 - mehr Infos und wie Du Dich bewerben kannst, findest Du im CIPRA-Bewerberportal.