dav-logo-freigestellt 120x57

ISMF als olympischer Verband anerkannt

03.08.2016, 11:36 Uhr

Für die Wettkampf-Skibergsteiger wird ein Traum wahr: "Yes we are 'in'" lautet die Botschaft der International Ski Mountaineering Federation (ISMF). Der Verband ist nun offiziell vom IOC anerkannt und kann sich für die Olympischen Winterspiele empfehlen.


Nach der provisorischen Anerkennung, die das Internationale Olympische Komitee (IOC) im April 2014 ausgesprochen hatte, ist der Verband nun am 2. August 2016 vollständig anerkannt worden. Dieses Ziel wurde bereits von der Vorgänger-Organisation der ISMF, CISAC (Comité International pour le Ski Alpinisme de Compétition), seit 1988 verfolgt. "Wir sind sehr stolz über die Entscheidung, die uns gleichzeitig eine große Verantwortung auferlegt", sagte Armando Mariotta, Präsident der ISMF.

Die Gründe des IOC waren unter anderen die Nachhaltigkeit der Sportart Skibergsteigen, die steigende Zahl der Athleten, die Initiierung einer Weltrangliste und ein konsequenter Kampf gegen Doping.

 

Bis zu einer Aufnahme in die Sportarten der Olympischen Winterspiele ist es noch ein weiter Weg. Die ISMF blickt jedoch mit Zuversicht in die Zukunft. Für Lluis Lopez, ISMF Vizepräsident Sport, ist der Auftrag klar: "Wir haben es geschafft. Jetzt müssen wir noch härter Arbeiten!"

 

Mehr unter www.ismf-ski.org