dav-logo-freigestellt 120x57

Finale des Boulderweltcups & EM Bouldern

Die besten Kletterer der Welt treffen sich am 18. und 19. August im Münchner Olympiastadion. Hier gibt es die wichtigsten Infos.


Sieben Mal trafen sich die besten Kletterer der Welt bereits im Münchner Olympiastadion, und trotzdem ist es diesem August eine Premiere: Die Elite des Bouldersports macht nämlich nicht nur die Weltcuptitel unter sich aus, sondern kämpft auch um die Europameisterschaft. Ein breites Starterfeld mit mehr als 220 Athletinnen und Athleten aus rund 35 Ländern ist garantiert, denn längst gilt München in der Kletterszene als Garant für spektakuläre Boulderwettkämpfe. Das Wettkampfgeschehen und der Zuschauerbereich befinden sich unter dem weltberühmten Glasdach des Olympiastadions. Die Atmosphäre dort ist einmalig – inklusive ohrenbetäubendem Sound, wenn die Kletterer von vielen tausend Zuschauern nach oben gepeitscht werden. Praktisch ist das Glasdach übrigens auch, denn Regenschauer bleiben draußen, während man sich wie im Freien fühlt. Der Boulderweltcup und die EM am 18. und 19. August im Münchner Olympiastadion sind das Highlight im internationalen Kletterwettkampf-Kalender.