News

2012-02-28 15:00:00

Entscheidung der IFSC

Weltmeisterschaft 2014 kommt nach München

Am 25./26.2. hat die Hauptversammlung des Internationalen Sportkletterverbandes IFSC entschieden, dass die Boulder-Weltmeisterschaft 2014 in München stattfindet. Ausrichter ist der DAV. München erhält damit nach 2005 bereits zum zweiten Mal den Zuschlag für eine Kletter-WM. Zum ersten Mal wird diese bergsportliche Großveranstaltung im Olympiastadion über die Bühne gehen.

 

Dass die Boulder-WM in München stattfinden kann, liegt an einer weiteren Entscheidung der IFSC. Umfassten Weltmeisterschaften im Klettern bislang alle Disziplinen, wird es künftig zwei getrennte Weltmeisterschaften geben – einerseits im Bouldern, andererseits in Lead, Speed und Paraclimbing. Dieser Teil der WM wurde für 2014 nach Gijon (Spanien) vergeben.

 

Auf das Münchner Olympiastadion fiel die Wahl, nachdem im letzten und vorletzten Jahr bereits zwei Boulder-Weltcups dort stattgefunden haben. Athleten, Trainer und Zuschauer waren sich beide Male einig, dass der Münchner Weltcup-Termin auf dem besten Weg ist, ein echter Klassiker zu werden. Diese hervorragende Resonanz und die große Erfahrung des DAV als Ausrichter von internationalen Wettkämpfen haben sicherlich dazu beigetragen, dass München am Ende den Zuschlag bekommen hat.

 

Boulder-Weltcup 2012 bei der Olympiapark-Jubiläumsfeier

In einem ganz besonderen Rahmen findet der diesjährige Münchner Boulder-Weltcup statt. Über 150.000 Besucher werden am Sonntag, 26. August, im Olympiapark erwartet, wenn dieser sein 40-jähriges Bestehen feiert. Eines der Event-Highlights wird das Finale des Boulderweltcups sein. Mehrere Tausend Zuschauer dürften also für beste Wettkampfatmosphäre sorgen. Und dafür, dass der Münchner Boulder-Weltcup einmal mehr eine tolle Werbung für den Klettersport auf dem Weg zu Olympia ist. 



 
 

DAV
Services

Broschüren

oeffnen
 
Magazin des DAV
schliessen
Ausgabe 6/2014
Pulverschnee & Apfelstrudel
Skitouren in den südöstlichen Dolomiten
Skitouren-Dolomiten-Cadini-Gruppe
Drei Genussklassiker zwischen Sexten und Cortina - Drei Zinnen, Cadinspitzen und Cristalloscharte.
mehr
 
 
 
 

Ihre Ansprechpartner

Pressesprecher 

Thomas Bucher

089 / 14003-810

thomas[Punkt]bucher[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Pressereferentin

Ruth Schedlbauer

089 / 14003-25

ruth[Punkt]schedlbauer[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

Pressereferentin

Janina Schicht

089 / 14003-95

janina[Punkt]schicht[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

 

Leitung Geschäftsbereich

Kommunikation und Medien

Andrea Händel

089 / 14003-94

andrea[Punkt]haendel[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de

 

 

 
 
nach oben