DAV-Logo-freigestellt

Great Walks of Australia

Australien ist mehr als nur ein Ort von außergewöhnlicher und natürlicher Schönheit. Uralte Regenwälder, raue Bergketten und Riffe, Steppen und Wüsten, Küsten und Flusslandschaften. Viele von ihnen sind heute UNESCO Weltnaturerben, denn seit Urzeiten sind seine urgewaltigen Landschaften und Bewohner eine ganz besondere Einheit.

 
Great-Ocean-Koala
Auf dem Great Ocean Walk lassen sich Koala-Bären beobachten, Foto: DAV Summit Club
Australien, das sind Legenden und Sagen, die sich um jeden Schritt im Outback ranken. Sie lassen die Tage zu einem besonderen, mythischen Erlebnis werden. Und besonders intensiv taucht man in diese Welt, wenn Abenteuer, Komfort und großartige Landschaftserlebnisse sich so verbinden, wie auf den auf den Great Walks. Dann verlangsamt sich die Reisegeschwindigkeit, verdichtet sich das Erlebte und der Blick konzentriert sich auf die Einzigartigkeit der Landschaft. Mythen und Legenden nehmen Formen an, die Geschichten der Aborigines von der Erschaffung der Welt, die einzigartige Flora und Fauna – sie rücken in den Mittelpunkt. Zu Fuß nimmt man sich die Zeit, die Dinge in ihrem wirklichen Wesen zu erleben.
 
Die Great Walks, die großen Trails, sind sieben einzigartige, komfortable und auf hohem Niveau geführte Wanderrouten in Australien, die Reisende aus aller Welt in ihren Bann ziehen. Wer auf der Suche nach einem Abenteuer ist, wird es hier im Outback finden. Im Programm des DAV Summit Club bieten sie die Kombination von anspruchsvollsten Naturerlebnissen, ergänzt mit außergewöhnlichen landschaftlichen Schönheiten, kompetenten und intensiven Führungen vor Ort und genussreichen Unterkünften. Jeder dieser Great Walks ist ein absolutes Spitzenprodukt ganz im Sinne des DAV Summit Club. Intensive Wandererlebnisse, die auch auf höchsten ökologischen Stand und nachhaltig in Konzeption und Erlebnis sind.
 
Der DAV Summit Club ergänzt mit diesen Trails sein weltweit gespanntes Netz an komfortablen Mountain- und Hiking-Lodges und berät Sie gerne bei der richtigen Zusammenstellung der einzelnen Trails.
 

1. Der Larapinta Trail im West-MacDonnell-Nationalpark

Alice Springs - die endlose Weite des roten Zentrums...
 
Sechs Tage, ideal für erfahrene und ambitionierte Bergwanderer, die Gefallen finden an einsamen Bergwegen und vergessenen Schluchten. Bei den Wanderungen im Nationalpark der MacDonell-Berge rund um Alice Springs bieten sich spektakuläre Blicke auf die weiten Tallandschaften.
Great-Walks-Larapinta
Nachtlager mit Feuerstelle am Larapinta Trail, Foto: DAV Summit Club
Scharfkantige Felsformationen und uralte Legenden der Aborigines erzählen vom gewaltigen Ausmaß dieses uralten Landes. Mit leichtem Tagesgepäck und speziell ausgebildeten Outbackführern wandern Sie drei, bzw. sechs Tage durch das australische Outback. Die zwei von Architekten gestalteten stilvollen und ökologisch vorbildlichen Wildnis-Zeltplätze sind mit Duschen und speziellen sanitären Anlagen ausgestattet. Sie schlafen im Zelt oder ganz im „Aussie“-Stil im „swag“, dem kombinierten Matratzen-Schlafsack. Abends, wenn das tiefrote Licht der Sonne das Outback in eine Zauberlandschaft verwandelt und Traumpfade gestaltet, genießen sie ein genussvolles Dinner und ein gutes Glas Wein. Der Larapinta Trail ist eine Spurensuche auf den uralten Wegen der Aborigines und der ersten Entdecker. Ein Trekkingabenteuer, das die alten Trails wieder zum Leben erweckt.
 
Auf dem drei, bzw. sechstägige Larapinta-Trail mit Gehzeiten von 5h-7h wohnen Sie in komfortablen Trekkingzelten mit „swag“ und gemütlichen Feldbetten. Vollpension, Wanderprogramm, Führungen und Transfer ab/bis Alice Springs ist inklusive. Der Larapinta-Trail ist bestens mit weiteren Highights im Roten Zentrum wie Uluru (Ayers Rock) kombinierbar und ist ein wahres Eldorado für Wanderer und Trekkingliebhaber.
 
 

2. Arkaba Walk – komfortabler Homestead mit einzigartigen Outdoorcamps

Vier Tage durch die Flinders Range
 
Great-Walks-Arkaba
Panorama-Erlebnisse auf dem Arkaba Walk, Foto: DAV Summit Club
600 Millionen Jahre geologische Geschichte hallen durch die Schichten des Wilpena Pound und die Elder Range. Sie sind die spektakuläre Kulisse für ein Hiking- und Outbackabenteuer mit schroffen Sandsteinklippen und mit Eukalyptus gesäumten Flussarmen, mit Kängurus, Rockwallabys und Adlern.  Maximal acht Personen sind es, die von Wilpena Pound aus starten. Begleitet werden sie von mindestens einem Wanderführer, der mit Leidenschaft und Kompetenz die Geheimnisse der Landschaft näher bringt. Der australische Busch - eine Landschaft voller Sagen und Mythen. Der Arkaba-Walk:  Vier Tage komfortables Outback-Erlebnis mit Gehzeiten von 4h-6h, geführt  von ausgebildeten Wanderführern ist inklusive Wanderausrüstung wie Tagesrucksack, Wasserflaschen, „swag“ und Bettzeug, Lunch. Abends erwartet Sie ein speziell zubereitetes Dinner und kostenfreie Getränke. Zwei Nächte schlafen Sie in Outdoor-Sheltern, die Schutz gegen Wind und Staub bieten, im „swag“, dem komfortablen Matratzenschlafsack – die letzten beiden  Nächte beziehen Sie ihr Quartier im exklusiven Farmhaus der Arkaba Homestead.
 
 

3. Twelve Apostel Walk – der besondere Great Ocean Walk

Vier Tage an der Küste Victorias
 
Great-Ocean-Walk-2
Great Ocean Walk, Foto: DAV Summit Club
Entlang der rauen Küste: Eine Landschaft die sich ständig verändert und eine Wanderung, die bei den berühmten Zwölf Aposteln endet. Sieben Tage entlang der Küste, durch uralte Regenwälder und einsame Buchten. Klein aber fein lautet die Devise des Bundestaates Victoria mit seiner schillernden Hauptstadt Melbourne. Auf nur drei Prozent von Australiens Gesamtfläche entfaltet sich hier nahezu die gesamte Landschaftsvielfalt des Kontinents: Von den im Winter schneebedeckten Gipfeln der australischen Alpen über mystisch wirkende Eukalyptuswälder hin zu wilden Küstenlandschaften.
 
Es gibt nur wenige Möglichkeiten, die Tierwelt Australiens besser kennenzulernen als den Great Ocean Walk. Wallabys, Koalas, Pelzrobben, Vögel – dazu eine ungewöhnliche Kombination von Fauna und Meer. Der viertägige Twelve Apostel Walk (auch als siebentägiger Great Ocean Walk) erschließt auf den geführten Wanderungen Australiens Süden auf eine ganz besondere und exklusive Weise. Begleitet von Legenden und Geschichten um alte Schiffswracks gehen Natur, Hiking und  die Sagen der Aborigines Hand in Hand. Ihr Quartier ist für die drei Nächte eine besonders komfortable Hikinglodge mit höchstem ökologischem Standard. Die täglich kurzen Transfers bringen Sie (ca. 30 min) zu den Startpunkten der ausgesuchten Etappen und abends zurück zu ihrem Quartier. Die außergewöhnliche Eco- Lodge mit vielfach prämierter Küche und Unterkunft für maximal 12 Personen ist nur für Wanderer zugänglich.

 

Mehr über die Great Walks of Australia unter www.dav-summit-club.de

 

 

Great Walks of Australia - Tasmanien

Tasmanien wandernd erleben

Mehr erfahren

Vier der sieben Great Walks of Australia finden sich auf Tasmanien. Die landschaftlichen Gegensätze machen jeden für sich zum einzigartigen Erlebnis.