dav-logo-freigestellt 120x57
05.04.2017, 19:30

Krimifestival: Luca d’Andrea. Der Tod so kalt

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Buchpremiere zum Krimifestival

Drei grausame Morde, ein schweigendes Dorf und ein Fremder, besessen von der Wahrheit. „Ein perfekter Thriller von internationalem Niveau“ (La Stampa, Turin).   Der in Bozen geborene Filmemacher und Autor Luca d’Andrea hat sich mit seinem in Südtirol spielenden Alpenkrimi in die italienischen Bestseller-Listen geschrieben. Zur Buchpremiere der deutschen Übersetzung präsentieren wir Luca d’Andrea – in italienischer und deutscher Sprache - im Rahmen des Krimifestivals München 2017 auf der Praterinsel.   Moderation: Elisabetta Cavani Lesung deutscher Text: Gabriel Raab   Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Verlags-Anstalt Eine Veranstaltung im Rahmen des Krimifestivals München    Mittwoch, 5. April 2017, 19:30 Uhr Eintritt: € 10 / € 8 Karten im Alpinen Museum (zu den Museumsöffnungzeiten) oder über MünchenTicket (zzgl. Vorverkaufsgebühr)     

12.04.2017, 09:30

Ferienworkshop: Barfuß! Über Wiese, Fels und Weg

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Schuhe und Strümpfe aus! Barfuß gehst du durch den Garten des Alpinen Museums in die Hüttenausstellung, durch den Garten über Hindernisse und kommst zuletzt bei der Höllentalangerhütte an. Ferienworkshop für Kinder in den Osterferien. Mit Carmen Finkenzeller   Mittwoch, 12. April, 9.30 - 12.30   Kosten: € 6 mit Ferienpass/ € 9. Für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Anmeldung erforderlich unter museumspaedagogik@alpenverein.de.     

29.04.2017, 15:00

Führung: "Hoch hinaus!"

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Führung durch Ausstellung „Hoch hinaus!“ und die Höllentalangerhütte.   Mit Dr. Inge Weid oder Thomas Lindner   Samstag, 29. April, 15 Uhr Kosten: € 7/€ 6,- (inkl. Museumseintritt)   Eintrittskarten für die Veranstaltung erhalten Sie zu den Öffnungszeiten des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089-54818181 oder www.muenchenticket.de 

01.05.2017 - 01.12.2017

"Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen" und die Konstanzer Hütte im Verwall

Austellung in der Geschäftsstelle der Sektion Konstanz

Mehr erfahren

Die DAV-Sektion Konstanz zeigt in ihrer Geschäftsstelle die Wanderausstellung "Hoch hinaus! Wege und Hütten der Alpenvereine". Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Konstanzer Hütte bei St. Anton im Verwall. 

12.05.2017 - 03.10.2017

Die Freiburger Hütte und ihre Geschichte

Ausstellung in der Geschäftsstelle der Sektion Freiburg im Breisgau

Mehr erfahren

1894 erwarb die Sektion Freiburg des DAV die erste Freiburger Hütte an der Formarinalpe im Lechquellengebirge.   Dann 1912 kam es zur Einweihung der neuen „Freiburger Hütte“ am Rauhen Joch, wo sie bis heute mit mehreren Erweiterungsbauten und Modernisierungen besteht.   Über die bewegte Geschichte der Freiburger Hütte gibt die Ausstellung im Sektionhaus der DAV-Sektion Freiburg Auskunft.   12. Mai - 3. Oktober 2017  

18.05.2017, 19:30

Podiumsdiskussion: Architektur der Zukunft. Hüttenbau in den Bergen

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Podiumsdiskussion im Alpinen Museum

Alpenvereinshütten entstanden ursprünglich als einfache Stützpunkte und Schutzhütten. Der Schutz vor der bedrohlichen Natur sowie die Erleichterung des Gipfelanstiegs spielt immer noch eine Rolle, jedoch erfüllen Hütten heute eine Reihe weiterer Funktionen, die sich in ihrer baulichen Ausgestaltung zeigt. Über Trends und Entwicklungen im Hüttenbau in den Ost- und Westalpen und über die Herausforderungen der Zukunft diskutieren Experten aus der Schweiz, Österreich und Deutschland. Mit Daniel Ladner (Architekt, Monte-Rosa-Hütte), Klaus Mathoy (Architekt, Innsbruck), Roland Stierle (DAV-Vizepräsident), Dr. Bernhard Tschofen (Universität Zürich), Marco Volken (Fotograf und Autor, Zürich). Moderation: Dr. Georg Bayerle (Bayerischer Rundfunk)   Donnerstag, 18. Mai, 19.30 Uhr Eintritt frei 

20.05.2017 - 31.10.2017

Hohe*Häuser. Architektur und Hüttenbau des Alpenverein Austria

Ausstellung im Alpinmuseum Austriahütte, Dachstein, (Alpenverein Austria, ÖAV)

Mehr erfahren

Vor 150 Jahren gegründet, gehört der Alpenverein Austria zu den ersten Sektionen des Alpenvereins und somit zu den Pionieren im Hüttenbau. Die Ausstellung veranschaulicht am Beispiel der Hütten der Sektion Austria den Schutzhüttenbau von der Gründungsphase bis in die Gegenwart.   Mai-Oktober 2017-2019 

01.06.2017, 18:00

Expertengespräch: Die „Urhölle“ im Alpinen Museum

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Expertengespräch im Alpinen Museum

Zum ersten Mal in der Geschichte des Alpenvereins wurde mit der Höllentalangerhütte eine Alpenvereinshütte wieder neu aufgebaut und als Museum umgestaltet. Die Kuratorinnen erzählen über die Translozierung des ersten Baues der Hütte, welche Überlegungen der Gestaltung zugrunde liegen und zu welchen Themen sie für die Dokumentation recherchiert haben.   Mit Dr. Inge Weid und Friederike Kaiser, Ausstellungskuratorinnen Donnerstag, 1. Juni, 18 Uhr Kosten: € 7/€ 6,- (inkl. Museumseintritt)   Eintrittskarten für die Veranstaltung erhalten Sie zu den Öffnungszeiten des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089-54818181 oder www.muenchenticket.de.     

14.06.2017 - 30.09.2017

Die Konstanzer Hütte und ihre Geschichte. Hüttenbau - Wegebau - Versorgung

Ausstellung in der Konstanzer Hütte, Verwallgruppe, (Sektion Konstanz)

Mehr erfahren

Die DAV-Sektion Konstanz gibt mit ihrer Ausstellung auf der Konstanzer Hütte einen Einblick in die Entwicklung der Hütte. Beleuchtet werden der Hüttenbau, der Wegebau und die Versorgung der Hütte.   Mitte Juni bis Ende September 2017 

20.06.2017 - 03.10.2017

Vom Waschtisch zur Dusche. Die Geschichte der Freiburger Hütte.

Ausstellung in der Freiburger Hütte, Lechquellen-Gebirge, (Sektion Freiburg-Breisgau)

Mehr erfahren

Die DAV-Sektion Freiburg lädt Sie auf die Freiburger Hütte ein. Dort gewährt eine Ausstellung allen Besuchern Einblick in die bewegte Geschichte der Hütte.   Mitte Juni - 3. Oktober 2017 

21.06.2017, 16:00

Konzept einfache Hütte: Die Wasseralm

Führung auf der Wasseralm, Berchtesgadener Alpen (Sektion Berchtesgaden)

Mehr erfahren

Beppo Maltan (Vorsitzender Sektion Berchtesgaden), Günther Manstorfer (Vorsitzender Sektion München) und Roland Stierle (Vizepräsident DAV) diskutieren über Hüttenanforderungen an verschiedenen Standorten am Beispiel der Wasseralm.   Mittwoch, 21. Juni 2017, 16 Uhr   Anmeldung: info[Klammeraffe]dav-berchtesgaden[Punkt]de   

24.06.2017, 15:00

Führung: Hüttengeschichten

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Führung durch die Sonderausstellung "Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen".

Überfüllte Matratzenlager, eiskaltes Wasser in den Waschräumen und allzu strenge Hüttenwirte, aber auch letzte Zuflucht im Gewitterregen und wunderbare Sonnenaufgänge über den Gletscherbergen – solche und andere Hüttengeschichten kann wohl jeder Bergsteiger erzählen! Auf einem spannenden Rundgang durch die Ausstellung „Hoch hinaus“ lernen Sie die Geschichte und die Gegenwart von Alpenvereinshütten anhand von Geschichten kennen.   Mit Thomas Lindner Samstag, 24. Juni, 15 Uhr Kosten: € 7/€ 6,- (inkl. Museumseintritt)   Eintrittskarten für die Veranstaltung erhalten Sie zu den Öffnungszeiten des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089-54818181 oder www.muenchenticket.de.   

24.06.2017 - 25.06.2017

Das Watzmannhaus. Ein historisches Juwel auf dem Weg in die Zukunft

Führung auf dem Watzmannhaus, Berchtesgadener Alpen, (Sektion München)

Mehr erfahren

Die DAV-Sektion München lädt Sie ein, zusammen mit Experten vor Ort die Geschichte und Geschichten des Watzmannhauses lebendig werden zu lassen.   Zudem können Sie einen Blick auf anstehende Baumaßnahmen werfen. Mit Rudi Fendt (Leiter Bergrettung Ramsau und 2. Bürgermeister Bergsteigerdorf Ramsau) und Stephan Zehl (Architekt). 24.-25. Juni 2017 Anmeldung über www.davplus.de/alpinprogramm, Buchungscode MUC-17-1172 

01.07.2017 - 01.04.2018

Lech: Hoch hinaus! Die Wege und das Gehen

Mehr erfahren

„Die Bauern haben mit ihren Füßen die Wege in die Landschaft geschrieben“ (Bernhard Kathan) und haben damit den Grundstein für ein ausgedehntes alpines Wegenetz gelegt. Ganz selbstverständlich für uns heute, genauso wie das Gehen für uns zur beliebtesten Nebensächlichkeit geworden ist.   Juli 2017-April 2018 

01.07.2017

Die historischen Hütten des Windachtales im Hochstubai

Mehrtageswandertour zur Hildesheimer-, Siegerland- und Hochstubaihütte, Stubaier Alpen (Sektion Dresden, Hildesheim und Siegerland)

Mehr erfahren

Die DAV-Sektionen Dresden, Hildesheim und Siegerland begeben sich mit Ihnen auf eine hochalpine Wanderung zu den Hütten des Hochstubai.   Etappenziele sind die Hildesheimer Hütte auf 2899 Metern, die Siegerlandhütte auf 2710 Metern und die Hochstubaihütte auf 3173 Metern. Mit Peter Müermann.   1.-4. Juli 2017   Anmeldung: peter[Punkt]mueermann[Klammeraffe]t-online[Punkt]de 

06.07.2017, 19:30

Lesung: Nicola Reiter. Firn

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Lesung im Alpinen Museum

Die Autorin verbringt einen Sommer als Saisonkraft auf einer Schutzhütte in den Schweizer Alpen. Daraus entstanden ist ein literarisches Protokoll des Einfindens in den neuen Alltag knapp unterhalb der Eisgrenze. "Firn" beschreibt in eindrücklicher Sprache das Erfahren einer neuen Umgebung und den Umgang mit einem sich veränderten Selbst. Inventarlisten und Fotos komplettieren die Bestandsaufnahme des Hüttenlebens jenseits des bequemen Großstadtdaseins.   Donnerstag, 6. Juli, 19.30 Uhr Kosten: € 8 / € 6.   Eintrittskarten für die Veranstaltung erhalten Sie zu den Öffnungszeiten des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089-54818181 oder www.muenchenticket.de.     

10.07.2017, 13:00

Das Waltenberger Haus stellt sich vor

Führungen auf dem Waltenberger Haus, Allgäuer Alpen, (Sektion Allgäu-Immenstadt)

Mehr erfahren

Das im Frühjahr 2017 fertiggestellte Waltenberger Haus ist der jüngste Neubau des Deutschen Alpenvereins. Der Architekt Peter Fischer, die Sektion und der Pächter zeigen, welche Lösungen sie für einen zeitgemäßen Hüttenbau gefunden haben.   Die DAV-Sektion Allgäu-Immenstadt lädt Sie ein, den Neubau auf einer Führung genauer zu betrachten.   Sonntag, 10. Juli 2017, 13 Uhr   

20.07.2017, 18:00

Expertengespräch: Alpenvereinshütten

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Expertengespräch im Alpinen Museum

Im Gespräch werden Herausforderungen, Trends und Lösungen des Hüttenbaus in den Alpen anhand konkreter Bauprojekte des Deutschen Alpenvereins vorgestellt und diskutiert. Mit Robert Kolbitsch (DAV) und Architekten Donnerstag, 20. Juli 2017, 18 Uhr Kosten: € 7/€ 6,- (inkl. Museumseintritt)     Eintrittskarten für die Veranstaltung erhalten Sie zu den Öffnungszeiten des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089-54818181 oder www.muenchenticket.de.   

29.07.2017, 15:00

Führung: Hütten in und mit der Natur

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren

Führung durch die Sonderausstellung "Hoch hinaus! Wege und Hütten in den Alpen"

Alpenvereinshütte, eine umweltverträgliche Unterkunft in unberührter Natur? Das war nicht immer so. Anhand zahlreicher Beispiele betrachten wir die Geschichte einzelner Hütten und überlegen, wie der Alpenverein beim Hüttenbau und -betrieb heute die Natur berücksichtigt.   Mit Thomas Lindner Samstag, 29. Juli, 15 Uhr Kosten: € 7/€ 6,- (inkl. Museumseintritt)   Eintrittskarten für die Veranstaltung erhalten Sie zu den Öffnungszeiten des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089-54818181 oder www.muenchenticket.de 

29.07.2017

Forststraßen, Bergpfade, Vegetation und klimafreundlicher Bergsport

Wanderung zur Erlanger Hütte, Ötztaler Alpen, (Sektion Erlangen)

Mehr erfahren

Die DAV-Sektion Erlangen veranstaltet eine von Experten begleitete Wanderung von Umhausen im Ötztal zum Wildgrat und zur Erlanger Hütte.   Ende Juli 2017   Anmeldung: sektion[Klammeraffe]alpenverein-erlangen[Punkt]de 


Weitere Inhalte laden