dav-logo-freigestellt 120x57

Gemeinsames Hüttentechnikseminar des DAV und ÖAV

Mehr erfahren

Die Anforderungen im Bereich der Ver- und Entsorgung von Schutzhütten, aber auch die technische Ausstattung für Brandschutz etc. werden immer komplexer. Jede noch so teure Anlage funktioniert aber nur so gut sie gewartet wird. Verschiedene gesetzliche Vorgaben verlangen zudem eine Vielzahl von Qualifikationen von den vor Ort Verantwortlichen. 

Rapsöl auf Berghütten

Mehr erfahren

Hier erhalten Sie Informationen zum Einsatz von Rapsöl auf Hütten.

Als anerkannter Naturschutzverband legt der Deutsche Alpenverein sehr großen Wert auf einen umweltschonenden und naturverträglichen Betrieb seiner Hütten. Dabei kommt dem Thema Rapsöl aus unserer Sicht eine sehr große Bedeutung zu: es ist im Moment eine der wenigen umweltfreundlichen Alternativen zur Stromerzeugung mit Benzin oder Diesel auf hochalpinen Schutzhütten. Neben der Reduktion der Treibhausbilanz hat Rapsöl, besonders in den sensiblen Naturregionen, in denen die Hütten stehen, den großen Vorteil, dass bei einem Unfall nur geringe Gefahren für die Umwelt bestehen. Auch deshalb sieht das DAV- „Grundsatzprogramm zum Schutz und zur nachhaltigen Entwicklung des Alpenraums sowie zum umweltgerechten Bergsport“ mittelfristig einen Ersatz sämtlicher Benzin- oder Dieselaggregate zur Stromversorgung auf DAV-Hütten vor. 

Veranstaltungen

Aus- und Weiterbildung für Hüttenverantwortliche

Mehr erfahren

Aus- und Weiterbildung für Hüttenverantwortliche

Die Neuerungen beim Hüttenbau und die Anforderung bei der Ver- und Entsorgung von Schutzhütten entwickeln sich fort. Um unser Sektionen, Hüttenverantwortliche und Hüttenwirtsleute stets auf den aktuellen Stand zu bringen, bieten wir laufend Informationsveranstaltungen zur Aus- und Weiterbildung an. 

Hüttenbau und Hüttenbetrieb - Recht und Richtlinien

Mehr erfahren

Schutzhütten in Extremlagen unterliegen einem eigenen Betriebsanlagenrecht.

Der Betrieb einer Beherbergungsstätte oder eines Gastgewerbes unterliegt Richtlinien und Verordnungen. Folgende Punkte geben exemplarisch Auskunft über deren Anwendung auf  Alpenvereinshütten in Deutschland und Österreich.   

Hüttenbetrieb und Forschungsprojekte

Mehr erfahren

Umweltgerechte Ver- und Entsorgungssysteme am Berg erfordern innovative Lösungen.

  Wege für einen sanften Tourismus im Einklang mit dem sensiblen Ökosystem am Berg werden von den Alpinen Vereinen seit Jahren begangen. Mit großer Unterstützung von Sachverständigen und Zuschussgebern konnten beispielhafte Ver- und Entsorgungssysteme entwickelt und umgesetzt werden. 

Umweltschutz auf AV-Hütten

Mehr erfahren

Schutzhütten liegen in sensiblen Naturräumen. Die Einhaltung hoher Umweltstandards ist unser besonderes Anliegen.

Ein großer Teil der Hütten des Deutschen Alpenvereins liegt in Natur- und Nationalparks oder Naturschutzgebieten. Zu den wichtigsten Aufgaben des DAV zählen deshalb die Modernisierung und der ökologische Betrieb der hochalpinen Unterkünfte. Neueste Technologien sorgen für die umweltverträgliche Energie- und Wasserversorgung sowie Abwasserreinigung. Bei Energie und (Ab-)Wasser gilt gleichermaßen: Sparsamer Umgang schützt die Natur!   

DAV Panorama - als App!

Für Tablet & Smartphone

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden