dav-logo-freigestellt 120x57

Hüttensuche

Hüttensuche

Der südlichste Punkt von Main-Spessart

Mehr erfahren

So schmecken die Berge – im Casino der Deutschen Bahn

Mehr erfahren
Am 27.04.2017 stand das Casino der Deutschen Bahn wieder ganz im Zeichen der Alpenvereinskampagne „So schmecken die Berge“: Hüttenwirt Stefan Borger und sein Team vom Heinrich-Schwaiger Haus servierten ihren Gästen Kaspressknödel mit Salat oder in der Brühe. 

Alpenvereinshütten starten in die Sommersaison

Mehr erfahren
Die Temperaturen steigen und bald beginnt die Sommersaison auf den Alpenvereinshütten. Die Vorbereitungen für die kommende Bergsaison haben begonnen und einige Hütten haben sogar bereits ihre Türen geöffnet. Die Öffnungsdaten der Hütten können Sie unserer Liste entnehmen. 

So schmecken die Berge – im Casino der VKB

Mehr erfahren
Am 26.04.2017 stand das Casino der Versicherungskammer Bayern wieder ganz im Zeichen der Alpenvereinskampagne „So schmecken die Berge“: Hüttenwirt Stefan Borger und sein Team vom Heinrich-Schwaiger Haus servierten Kaspressknödel mit Salat oder in der Brühe. Die Nachspeise bereitete Jeanette Lorenz von der Traunsteiner Hütte zu, in Form von Kaiserschmarrn-Schmankerln. 

Gemeinsames Hüttentechnikseminar des DAV und ÖAV

Weiterbildungsangebot für Hüttenverantwortliche

Mehr erfahren
Die Anforderungen im Bereich der Ver- und Entsorgung von Schutzhütten, aber auch die technische Ausstattung für Brandschutz etc. werden immer komplexer. Jede noch so teure Anlage funktioniert aber nur so gut sie gewartet wird. Verschiedene gesetzliche Vorgaben verlangen zudem eine Vielzahl von Qualifikationen von den vor Ort Verantwortlichen. 

"Mei liabste Hütt'n 2017"

Online-Abstimmung - Österreichs Wanderdörfer

Mehr erfahren
Auch in diesem Jahr veranstaltet „Österreichs Wanderdörfer“ unter dem Titel "Mei liabste Hütt’n” eine Online-Abstimmung. Zur Wahl stehen 620 Hütten - darunter auch viele Alpenvereinshütten.

Auszeichnung für das Kölner Haus

Verleihung des Umweltgütesiegels

Mehr erfahren
Im Winter beeindruckt das Kölner Haus durch die perfekte Lage mitten im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis. Im Sommer ist das Kölner Haus Anlaufpunkt für Familien und bergverliebte Genießer sowie einkehrfreudige Wanderer und Biker. Nun hat das Haus eine besondere Auszeichnung erhalten. 

Hallerangerhaus im Karwendel

Aktuelles zur Bergsaison 2017

Mehr erfahren
In der kommenden Hüttensaison werden die lange geplanten Baumaßnahmen am Hallerangerhaus umgesetzt. 

Schmuckstück der alpinen Hüttenkultur

Hüttentipp April 2017 - Stüdlhütte

Mehr erfahren
Die Stüdlhütte der Sektion Oberland, die am Großglockner inmitten der grandiosen Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern liegt, feiert heuer gleich zwei Jubiläen: Der Neubau der Hütte wurde 1997, vor 20 Jahren eröffnet, und seitdem ist auch der Hüttenwirt Georg Oberlohr heroben. Ihren Namen hat die Hütte von einem der Gründungsväter des Alpenvereins erhalten: dem Prager Kaufmann Johann Stüdl. Die Stüdlhütte war damit 1868 die erste Hütte des neu gegründeten Bergsteigervereins. 

Denkmalschutz auf Alpenvereinshütten

Mehr erfahren
1997 wurde die Berliner Hütte als erste Alpenvereinshütte unter Denkmalschutz gestellt. Weitere 300 Hütten wurden vom Österreichischen Bundesdenkmalamt auf ihre denkmalfachliche Bedeutung untersucht. Die Evaluierung des Österreichischen Bundesdenkmalamts im Land Tirol ist weitestgehend abgeschlossen.   Seit 2009 wurden aus 300 Schutzhütten im Bundesland Tirol knapp 50 Hütten ausgewählt. Diese Hütten wurden einer denkmalfachlichen Bewertung unterzogen, um charakteristische Beispiele aus allen Objekttypen und Entstehungszeiten erfassen zu können. Die Schutzhütten wurden auf ihre geschichtliche, künstlerische und/oder kulturelle Bedeutung geprüft. Für eine Unterschutzstellung ist es ausreichend, wenn eines dieser Kriterien erfüllt wird, um das öffentliche Interesse im Sinne des Denkmalschutzgesetzes festzustellen. 

Lust auf einen außergewöhnlichen Job? Lust auf Bergluft?

Mehr erfahren
Arbeiten, wo andere Bergsteigen: Aktuell suchen unsere Hüttenwirte auf den Alpenvereinshütten wieder tatkräftige Unterstützung! In unserer Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote für die Sommersaison. Sie sind beruflich in der Küche, im Service, als Bäcker/in und/oder als Alleskönner/in unterwegs, und möchten nicht nur am Wochenende in die Berge fahren, sondern dort eine Zeit lang (mindestens eine Saison) leben und arbeiten? Zudem bringen Sie eine Portion Humor, Durchhaltevermögen, ein sonniges Gemüt und Freude am Umgang mit Menschen mit? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Bewerben Sie sich jetzt: direkt bei den Hüttenwirtsleuten in unser Jobbörse oder füllen Sie den Bewerbungssteckbrief aus und senden Sie ihn an huetten[Punkt]wege[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de. Wir leiten Ihre Bewerbung gerne an unsere personalsuchenden Hüttenwirte weiter!   

Arbeiten auf einer Alpenvereinshütte

Bergromantik, Staubsauger & Großküche

Mehr erfahren
Hüttenjob - was bedeutet das eigentlich? Nina und Nadine schauen sich den Arbeitsalltag auf der Heidelberger Hütte in der Silvretta an. Eine Entscheidungshilfe für Aussteiger, Romantiker und Arbeitstiere.

Barmer Hütte – Neue Pächterin ab Sommer 2017

Mehr erfahren
Die Barmer Hütte der Sektion Barmen bekommt eine neue Pächterin. Ab der Sommersaison 2017 wird Monika Schatzer mit Unterstützung ihrer Familie die Hütte in der Rieserfernergruppe bewirtschaften. 

Alpenvereinskarten auf USB-Stick

Jetzt im DAV-Shop!

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden