dav-logo-freigestellt 120x57

Bergwetter - Steiermark

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Sonne und Wolken
So, 23.07.
Sonne, Wolken, Regenschauer
Mo, 24.07.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Di, 25.07.
Sonne, Wolken, Regenschauer
Mi, 26.07.
Schneeregen, überwiegend bewölkt
Do, 27.07.
Sonne und Wolken
Fr, 28.07.
Sonne und Wolken
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Kärnten: Karnische Alpen, Hohe Tauern, Nockberge, Glocknergruppe, Gurktaler Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Oberösterreich: Salzkammergutberge, Totes Gebirge, Ennstaler Alpen Niederösterreich: Rax-Schneeberg-Gruppe, Steirisch-Niederösterreichische Kalkalpen Alpen südost: Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken, Venezianer Alpen
Gesäuse
15° | 2000 m
Graz
28° | 353 m
Hochgolling
9° | 2862 m
Hochschwab
13° | 2277 m
Seetaler Alpen
15° | 2000 m
Gesäuse
13° | 2000 m
Graz
27° | 353 m
Hochgolling
8° | 2862 m
Hochschwab
11° | 2277 m
Seetaler Alpen
14° | 2000 m
Gesäuse
11° | 2000 m
Graz
22° | 353 m
Hochgolling
6° | 2862 m
Hochschwab
9° | 2277 m
Seetaler Alpen
11° | 2000 m
Gesäuse
6° | 2000 m
Graz
21° | 353 m
Hochgolling
1° | 2862 m
Hochschwab
6° | 2277 m
Seetaler Alpen
8° | 2000 m
Gesäuse
6° | 2000 m
Graz
21° | 353 m
Hochgolling
1° | 2862 m
Hochschwab
4° | 2277 m
Seetaler Alpen
9° | 2000 m
Gesäuse
10° | 2000 m
Graz
24° | 353 m
Hochgolling
4° | 2862 m
Hochschwab
8° | 2277 m
Seetaler Alpen
11° | 2000 m
Gesäuse
11° | 2000 m
Graz
26° | 353 m
Hochgolling
7° | 2862 m
Hochschwab
10° | 2277 m
Seetaler Alpen
13° | 2000 m

Steiermark

Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen, Ennstaler Alpen, Gesäuse, Rax-Schneeberg-Gruppe, Dachstein, Hochschwab

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Steiermark am Samstag, 22.07.2017

Bald entstehen in der labil geschichteten Warmluft Quellwolken und vorübergehend ein paar Wärmegewitter. Es weht mäßiger Südwestwind. Wind und Höchsttemperaturen in 2000 m Höhe: Meist Südwest mit 15 bis 40 km/h, um 14 Grad

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.07.2017 um 11:07 Uhr

Bergwetter Steiermark am Sonntag, 23.07.2017

Bereits gegen Mittag und am Nachmittag bilden sich über den Bergen der Obersteiermark, später auch im Süden in der labil geschichteten Luft kräftige Wärmegewitter. Sie verlagern sich abends und in der Nacht auch auf den Südosten. Wind und Höchsttemperaturen in 2000m: Südwest, später auch Nordwest mit 15 bis 40 km/h, um 13 Grad

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.07.2017 um 11:07 Uhr

Bergwetter Steiermark am Montag, 24.07.2017

Am Montag erreichen uns vom Westen her kühlere Luftmassen. Es gibt auf den Bergen einen Mix aus Sonne, Wolken und kräftigen Regenschauern. Oft mischen sich auch noch Gewitter dazu. Wind und Höchsttemperatur in 2000 m: Zunächst teils noch Süd, nach Störungsdurchgang Drehung auf Nordwest mit 25 bis 55 km/h, um 11 Grad

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.07.2017 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Dienstag, 25.07.2017

Am Dienstag mit Tiefdruckeinfluss kühl und wechselhaft, die Schneefallgrenze könnte bis auf 2500 m sinken, große Niederschlagsmengen sind nicht mehr zu erwarten. Am Mittwoch in den Westalpen bereits Wetterbesserung, in den Ostalpen noch schaueranfällig-vor allem im Norden. Ab Donnerstag Hochdruckeinfluss bevor zum Samstag die nächste Kaltfront den Alpenraum erreichen könnte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel, ab Mittwoch tief.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.07.2017 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Dienstag, 25.07.2017

Am Dienstag mit Tiefdruckeinfluss kühl und wechselhaft, die Schneefallgrenze könnte bis auf 2500 m sinken, große Niederschlagsmengen sind nicht mehr zu erwarten. Am Mittwoch in den Westalpen bereits Wetterbesserung, in den Ostalpen noch schaueranfällig-vor allem im Norden. Ab Donnerstag Hochdruckeinfluss bevor zum Samstag die nächste Kaltfront den Alpenraum erreichen könnte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel, ab Mittwoch tief.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.07.2017 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Dienstag, 25.07.2017

Am Dienstag mit Tiefdruckeinfluss kühl und wechselhaft, die Schneefallgrenze könnte bis auf 2500 m sinken, große Niederschlagsmengen sind nicht mehr zu erwarten. Am Mittwoch in den Westalpen bereits Wetterbesserung, in den Ostalpen noch schaueranfällig-vor allem im Norden. Ab Donnerstag Hochdruckeinfluss bevor zum Samstag die nächste Kaltfront den Alpenraum erreichen könnte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel, ab Mittwoch tief.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.07.2017 um 11:07 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Dienstag, 25.07.2017

Am Dienstag mit Tiefdruckeinfluss kühl und wechselhaft, die Schneefallgrenze könnte bis auf 2500 m sinken, große Niederschlagsmengen sind nicht mehr zu erwarten. Am Mittwoch in den Westalpen bereits Wetterbesserung, in den Ostalpen noch schaueranfällig-vor allem im Norden. Ab Donnerstag Hochdruckeinfluss bevor zum Samstag die nächste Kaltfront den Alpenraum erreichen könnte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel, ab Mittwoch tief.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 21.07.2017 um 11:07 Uhr