dav-logo-freigestellt 120x57

Bergwetter - Alpen südost

zu Alpen-Gesamt
Früher Heute
Überwiegend sonnig
Mo, 29.05.
Überwiegend sonnig
Di, 30.05.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Mi, 31.05.
Sonne, Wolken, Regenschauer
Do, 01.06.
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
Fr, 02.06.
Sonne, Wolken, Regenschauer
Sa, 03.06.
Sonne, Wolken, Regenschauer
Später
PK 1000 © swisstopo / Europe Base Map © ESRI / Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Steiermark: Niedere Tauern, Totes Gebirge, Eisenerzer Alpen Salzburger Land: Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern, niedere Tauern, Dachstein Kärnten: Karnische Alpen, Hohe Tauern, Nockberge, Glocknergruppe, Gurktaler Alpen Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Tirol: Karwendelgebirge, Zillertaler Alpen, Kitzbüheler Alpen, Hohe Tauern Südtirol: Ortler Gruppe, Sarntaler Alpen, Dolomiten Gardasee: Gardaseeberge, Bergamasker Alpen, Adamellogruppe
Forni di Sopra
22° | 880 m
Tarvisio
23° | 778 m
Triglav Nationalpark
11° | 2000 m
Steiner Alpen
11° | 2000 m
Forni di Sopra
23° | 880 m
Tarvisio
24° | 778 m
Triglav Nationalpark
14° | 2000 m
Steiner Alpen
13° | 2000 m
Forni di Sopra
22° | 880 m
Tarvisio
24° | 778 m
Triglav Nationalpark
15° | 2000 m
Steiner Alpen
14° | 2000 m
Forni di Sopra
21° | 880 m
Tarvisio
22° | 778 m
Triglav Nationalpark
14° | 2000 m
Steiner Alpen
14° | 2000 m
Forni di Sopra
22° | 880 m
Tarvisio
22° | 778 m
Triglav Nationalpark
13° | 2000 m
Steiner Alpen
13° | 2000 m
Forni di Sopra
20° | 880 m
Tarvisio
21° | 778 m
Triglav Nationalpark
12° | 2000 m
Steiner Alpen
12° | 2000 m
Forni di Sopra
19° | 880 m
Tarvisio
21° | 778 m
Triglav Nationalpark
12° | 2000 m
Steiner Alpen
12° | 2000 m

Alpen südost

Karnische Alpen, Julische Alpen, Triglav Nationalpark, Karawanken, Venezianer Alpen

Wählen Sie hier eine Region, einen Ort oder klicken Sie auf die Karte.

oder

Bergwetter Karnische-Julische Alpen, Karawanken am Sonntag, 28.05.2017

Sonnenschein und sommerliche Wärme dominieren. Die Quellwolken können vor allem auf der Italienischen und Slowenischen Seite der Region mit unter etwas größer werden, es dürften aber nur die höchsten Gipfel vereinzelt in Nebel geraten. Die Wahrscheinlichkeit für einen lokalen gewittrigen Schauer steigt nur geringfügig an. Die Quellungen fallen am Abend wieder zusammen und es klart in die Nacht hinein auf. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 9 und 15 Grad, in 2500 m zwischen 4 und 9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 28.05.2017 um 09:05 Uhr

Bergwetter Karnische-Julische Alpen, Karawanken am Montag, 29.05.2017

Ein sehr sonniger und sommerlich warmer Bergtag steht am Programm. Zwischen den südlichen Dolomiten und den Karnischen Alpen bilden sich im Tagesgang nennenswerte Quellwolken, aber wenn überhaupt nur sehr isoliert und eher erst ab dem späteren Nachmittag ein gewittriger Regenschauer. Sonst bleibt die Gewitterneigung sehr gering und die Sicht auch am Nachmittag einwandfrei. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 10 und 15 Grad, in 2500 m zwischen 5 und 9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 28.05.2017 um 09:05 Uhr

Bergwetter Karnische-Julische Alpen, Karawanken am Dienstag, 30.05.2017

Am Dienstag kann man sich erneut auf einen hochsommerlichen Tag einstellen, es ist aber weniger stabil als noch an den Vortagen. Bis in den Nachmittag hinein dominiert aber oft noch die Sonne mit einigen Quellwolken, die sich dann teilweise im Laufe des Nachmittags noch zu einem Gewitter auswachsen können, auch kräftige Regengüsse sind lokal durchaus möglich. Höher ist die Gewitterwahrscheinlichkeit im Westen der Region um die Karnischen Alpen und Richtung südliche Dolomiten, eher noch relativ gering in den Julischen Alpen und Karawanken. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 13 und 16 Grad, in 2500 m zwischen 6 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 5 km/h im Mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 28.05.2017 um 09:05 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Dienstag, 30.05.2017

Am Dienstag noch schwacher Hochdruckeinfluss, damit recht sonniges und trockenes Wetter im Süden bzw. Osten. In den Westalpen sowie generell an der Alpennordseite werden die Luftmassen labiler, das Schauer-und Gewitterrisiko steigt deutlich an. Ab Mittwoch stellt sich eine unbeständigere Wetterphase ein, die aus heutiger Sicht vor allem die Alpennordseite trifft. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch bis Mo, dann mittel.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 28.05.2017 um 09:05 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 01.06.2017

Am Donnerstag dürfte es auch im gesamten Alpenraum inklusive der französischen Seealpen vermehrt zu Schauern im Tagesverlauf kommen, leicht begünstigt ist am ehesten der Italienische Alpenbogen sowie das der östliche Alpennordrand von den Ennstaler Alpen bis zum Schneeberg. Am Freitag unsichere Entwicklung, eher Wetterbesserung.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 28.05.2017 um 09:05 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 01.06.2017

Am Donnerstag dürfte es auch im gesamten Alpenraum inklusive der französischen Seealpen vermehrt zu Schauern im Tagesverlauf kommen, leicht begünstigt ist am ehesten der Italienische Alpenbogen sowie das der östliche Alpennordrand von den Ennstaler Alpen bis zum Schneeberg. Am Freitag unsichere Entwicklung, eher Wetterbesserung.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 28.05.2017 um 09:05 Uhr

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Donnerstag, 01.06.2017

Am Donnerstag dürfte es auch im gesamten Alpenraum inklusive der französischen Seealpen vermehrt zu Schauern im Tagesverlauf kommen, leicht begünstigt ist am ehesten der Italienische Alpenbogen sowie das der östliche Alpennordrand von den Ennstaler Alpen bis zum Schneeberg. Am Freitag unsichere Entwicklung, eher Wetterbesserung.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 28.05.2017 um 09:05 Uhr